Forum > Geplauder > Vorstellungen

Vorstellungen

Mitglieder stellen sich der Community vor
Threads: 51 Beiträge: 83 Abonnenten: 4
Ich grüße euch, Erlaubt mir, dass ich mich vorstelle... Mein Name lautet John. Das Licht der Welt erblickte ich Anno 1998. Seitdem bin ich viel gereist. Von hier nach dort und von dort
2 16
Hallo, ihr Lieben!Ich bin seit gestern angemeldet und wollte diesen Weg direkt einmal nutzen, um ein freundliches Hallo in die Community zu werfen. :) Mein Name ist Layla und ich bin 24 Jahre alt.
5 44
Wie der Titel schon sagt, habe ich eigentlich nichts zu sagen, aber ich versuche mich trotzdem an einer Vorstellung, bei der ich vielleicht möglichst nicht wie das größte Arschloch
5 74
Ich habe mich schon mal vorgestellt, aber dieser Thread ist schon gute zwei Jahre alt und in dieser Zeit ist einiges passiert. Kurz gesagt: Ich bin nicht mehr die selbe Person wie vor zwei Jahren.
0 14

Noch keine Beiträge

Ich bin neu hier und wollte mich euch mal Vorstellen. Mein Name ist Yukiko, eigentlich heiße ich Yvonne, aber das ist nur ein Name. Ich bin Wort wörtlich eine Anfängerin habe das
4 92
Neuster Beitrag: kurze Info Von Yukio
Servus Leute^^, mein Name is Lina, hier aber unter dem Synonym PaxStray unterwegs, und ich komme aus Wien. Ich hab mich endlich mit meinem 27 Jahren dazu durchgerungen hier meine Geschichte zu
2 50
*schaut ganz vorsichtig um die Ecke* Äh, Huhu :) Ich bin Liz und noch komplett neu auf StoryHub. Die Seite habe ich vor ein paar Wochen oder so durch Augureys Profil auf fanfiktion.de gefunden,
3 37
Hallo liebe Community von StoryHub, ich bin die Jessica, aka NightmaresOfJack und bin 18 Jahre alt und wohne in altbewährten Sachsen. Seit ich 12 Jahre alt bin, schreibe ich Fanfictions und auch
2 54
Aloha, Mein Name ist Serayn, ich Gehe auf die 30 Jahre zu ich bin sehr ängstlich was das veröffentlichen angeht. ich bin in selbst Beschreibungen nun nicht grade geübt aber versuchen
6 44
Hi, ihr alle. Ich bin Kathi, 47. Ich schreibe leidenschaftlich gerne. Für mich ist es das schönste Geschenk, wenn meine Texte gelesen werden, darum bin ich Storyhub beigetreten. Mal sehen,
5 60

Registriere Dich, um eigene Threads erstellen zu können.

Neuzugänge

Rar22s Profilbild
Registriert am 18.05.19
Naduschkas Profilbild
Registriert am 19.05.19
LaylaMalfoys Profilbild
Registriert am 12.05.19
HeartOfSteels Profilbild
Registriert am 17.05.19
leeaa002s Profilbild
Registriert am 12.05.19
Sokless Profilbild
Registriert am 14.05.19
aaronlps Profilbild
Registriert am 17.05.19

Neue Forumbeiträge

Vor 3 Stunden und 28 Minuten
Servus,Danke für die Begrüßung. Fulda heißt die gesuchte Stadt ^^Aber was schreibe ich?Überraschend wenig Fantasy. Auch, wenn es vielleicht komisch klingt, schreibe ich eher etwas romantisches. Fantasy ist leider nicht meine Stärke ^^ Mehr anzeigen
Vor 7 Stunden und 40 Minuten
Von Augurey
Hallo zusammen. Auch ich krame den Thread mal wieder aus (auch wenn es hier nicht wirklich was zum kramen gibt, egal). Mit Flos Blitzumsetzung meines Vorschlags eines neues Subtopics für User-Aktionen stehen uns ja jetzt ein paar mehr Möglichkeiten zur Verfügung, an zentraler Stelle Aktionen zu starten. Ich hätte die eine oder andere Idee. Da ich manche davon aber nicht allein stemmen kann, wollte ich hier erst nochmal nachhaken, ob irgendwer mitmachen würde.Konkret: Ich bekomme die Idee mit den Lesebeauftragen (die ich inzwischen Lesengel nenne) nicht aus den Kopf. Also Ansprechpartner, die gff. angeschrieben werden können, um einer Geschichte Feedback zu geben. Es wird ja z.B. im Chat, im Feed, in Profilen usw. immer wieder nach Feedback angefragt. Nun haben wir natürlich die Feedback-Ecke, die bisher noch nicht in Anspruch genommen wurde. Einen Textausschnitt gleich einem ganzen Forum dauerhaft zur Diksssion zu stellen ist glaube ich doch nochmal eine andere Hausnummer als eine Person oder eine kleine Gruppe vorrübergehend anzusprechen.Ich würde, wenn sich ein paar Leute finden, einen Thread ähnlich der Beta-Leser-Angebote eröffnen, heißt im Eingangspost eine Erklärung der Leseengel, eine Auflistung der Personen (inklusive Lese-Schwerpunkte und Link zum Profil) und ein Steckbriefformular, falls jemand selbst Leseengel werden möchte. Der Steckbrief würde Punkte umfassen wie Lese-Interessen/Schwerpunkte, Lese-No-Gos, Feedbackstil, ggf. Erreichbarkeit.Bevor ich aber eine solche Aktion starte und sich dann peinlicherweise niemand dafür findet, wollte ich in die Runde fragen: Würde sich denn jemand hier bereiterklären, in die Fußstapfen eines solchen Ansprechpartners zu steigen?Über den Begriff "Leseengel" können wir natürlich noch diskutieren, falls jemand eine bessere Idee hat. Ich finde für dieses Amt offenbar keine Namen, die nicht nach amtlichen Mitteilungen, Kita oder Esotherik-Gruppe klingen... Mehr anzeigen