StoryHub unterstützen

Allgemein

  • Erzähle Deinen Freunden und Verwandten von StoryHub. Neue Leser und Autoren lassen StoryHub weiter aufblühen.
  • Setze Links zu StoryHub. Diese locken neue Mitglieder an und erhöhen unsere Suchmaschinenplatzierung, was auch Interessierte auf StoryHub bringt. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Links auf Deinen Social Media Accounts zu verwenden: Teile Deine oder andere Storys und fülle das Feld "Webseite" (Zum Beispiel bei Twitter) mit dem Link zu Deinem StoryHub Profil.
  • Bitte erlaube die Darstellung von Werbebannern und verwende keinen Adblocker. Du wirst niemals für StoryHub bezahlen müssen.
  • Hast Du einen Fehler gefunden? Egal ob technisches Problem, Darstellungsfehler, toter Link, Rechtschreibfehler, Grammatikfehler oder ähnliches: Bitte teile ihn uns mit.
  • Wenn Du eine Idee für ein neues Feature oder eine Verbesserung jedglicher Art hast, würden wir uns freuen, wenn Du uns darüber in Kenntnis setzt.
  • Reiche fehlende Fandoms, Charaktere und Tags für den Fanfictionbereich ein.
  • Halte Dich an die Richtlinien. Nur so kann ein Zusammenleben auf StoryHub einwandfrei funktionieren.
  • Melde Inhalte, welche gegen die Richtlinien verstoßen.

Für Leser

  • Lass Autoren Feedback da. Das motiviert sie und ist die einzige Gegenleistung, welche sie erhalten.
  • Kennst Du eine schöne Story, die noch nicht auf StoryHub verfügbar ist? Schreib doch den Autor an und bitte ihn, sie hier zu veröffentlichen.

Indirekt finanziell unterstützen

StoryHub wird niemals Geld kosten. Völlig egal, wie viel finanzielle Unterstützung wir erhalten.

Möchtest Du noch einen Schritt weiter gehen? Du kannst StoryHub auch finanziell unterstützen. Und zwar, ohne direkt Geld zu senden. Wenn Du über die folgenden Links bei unseren Partnern einkaufst, erhält StoryHub einen kleinen Teil des Einkaufspreises (Provision). Dich kostet es trotzdem keinen Cent mehr. Wenn Du StoryHub maximal aktiv unterstützen möchtest, kannst Du dir die Links auch als Lesezeichen setzen.

Amazon
eBay
Thalia
EMP
Audible
Hugendubel
Bücher
Buch24
AbeBooks
Booklooker
Skoobe

Direkt finanziell unterstützen

Wenn Du möchtest, kannst Du uns auch auf direktem Wege eine Spende zukommen lassen. Über PayPal einmalig, über Patreon monatlich (Ohne dubiose Laufzeiten und Verträge, also jederzeit kündbar).

PayPal
Patreon

Neue Beiträge im Forum

Vor 5 Tagen, einer Stunde und 10 Minuten
Warum verwendet ihr Dinge wie [FLASHBACK], [FLASHBACK ENDE], -Charakter X's POV-; "reden", *denken*, ~parsel~,... in euren Geschichten?Das habe ich früher gemacht. Ich habe durch mein Umfeld (damals v.a. HdR) mitbekommen, dass das anscheinend (genauso wie "der Braunaharige sagte" etc) einfach zum guten Stil gehört und habe das damals gar nicht hinterfragt - außerdem ist so was wie [Flashback] eine gute Möglichkeit so was zu kennzeichnen, wenn man Überleitungen gar nicht schreiben will und diese umgehen will. Ich versuche jetzt aber, so was nicht mehr zu verwenden! Mehr anzeigen
Vor 5 Tagen, einer Stunde und 13 Minuten
Mit nervt bei Geschichten das Übliche - Mary Sues, Self Inserts und wenn gefühlt jeder Satz von Rechtschreib- und Grammatikfehlern überläuft. Super kurze Kapitel (wenn es nicht ein Drabble ist) nerven mich auch.Und wenn in einem Kapitel nichts wichtiges passiert, bin ich auch schnell weg. Vor allem, wenn das Kapitel nur aus "Hallo, ich bin Lisa Müller, ich bin 16 Jahre, habe blonde lange Haare und blau-glitter Augen!!!! Außerdem besuche ich die 11. Klasse! Als ich eines Morgens durch das gezwitcher der Vögel aufwachte blablabla" besteht. Mehr anzeigen
Vor 6 Tagen, 4 Stunden und 8 Minuten
Hallo Flo,vielen Dank! :)

Neue Kommentare

Zur Story Zeig' dich Dämon
Am 06.06.2018 um 17:53 Uhr
Von Snuuhpy
Ich liebe es, wie leicht Dir die Dialoge fallen. Es wirkt ganz ungezwungen und realistisch, so ist der Lesefluss, meiner Meinung nach, total angenehm :) Mehr anzeigen
Zur Story Allie 1
Am 02.06.2018 um 20:08 Uhr
Zum 2. Kapitel
Von Salali
Gefällt mir sehr gut deine Geschichte. Sehr spannend! Weiter so! Und ganz viele Updates machen! (hahaha) <3
Zur Story 404 not found 1
Am 25.05.2018 um 20:18 Uhr
Hallo,
dürfte ich fragen, warum der Titel "404 not found" lautet?
Am 25.05.2018 um 16:31 Uhr
Die ersten drei Kapitel waren sehr eindrucksvoll (im wahrsten Sinne) geschrieben und obwohl der Text kurz ist, konnte ich mir die Szene und die Stimmung darin vorstellen. Die nur kurz zur Handlung gebrachten Akteure wirkten zwar im ersten Moment distanziert und fremd, doch sie blieben in meinen Gedanken und ich habe weiter über sie nachgedacht. Gerade durch die Kürze würde man gerne ihren Weg (sowohl in Zukunft als auch in ihre Vergangenheit) weiter verfolgen und das gilt ebenso (oder sogar noch mehr) für die Figuren, die nicht die Erzähler-Rolle tragen. Das vierte Kapitel empfand ich dagegen als fast zu lang und zu detailliert. Hier kam es bei mir nicht wie in den ersten drei Kapiteln zum eigenen ausmalen, wie wohl das Gesamtbild aussieht, vor dem du die Szene beschrieben hast. Mehr anzeigen