Storys > Wenig Feedback

Storys, die bisher nur wenig Feedback erhalten haben

Diese Storys haben bisher nur wenige Kommentare und / oder wenige Sternebewertungen erhalten. Hier bist Du richtig, wenn Du Autoren aktiv unterstützen möchtest.

So herrlich die Nacht
StorysGedichteMehrere Genres
Von Cedi001

10 3
Die Wasserleichen
StorysKurzgeschichtenMehrere Genres
Von LaurinJonas

5 16
Buchrezension Alafair Burkes "The wife"
StorysRezensionen
Von LaseyS

4
Vom Zwang der freiwilligen Selbstkontrolle
StorysEssays
Von suedehead

56
StoryHub News: Sommerpause
StorysBlogpostings
Von StoryHub
A

43
Kennt Ihr das?
StorysKolumnenMehrere Genres
Von Yuki

66 6 4 2
Kami - Guter Geist
StorysGedichte
Von suedehead

85 4,8 6
Mama
StorysKurzgeschichten
Von MichaelLutz

48 16
Das Mädchen mit den Flügeln
StorysKurzgeschichten
Von Kathi71

12
Otter bei Nacht
StorysKurzgeschichtenMehrere Genres
Von TinaFroehlich

50 5
... daß jemand auf mich wartet.
StorysKurzgeschichtenMehrere Genres
Von Studio30

1
StoryHub News: Optimierte Randinformationen und mehr
StorysBlogpostings
Von StoryHub
A

43
Die Weihnachtsmaus
StorysKurzgeschichtenMehrere Genres
Von Blackfire

81 4 6
verloren [Writeinktober 2018 #3]
StorysGedichte
Von AuctrixMundi
M

37 4 16
Gutleutstraße
StorysKurzgeschichten
Von suedehead

76 4,5 1 12
Die Bedeutung dieser Worte
StorysKurzgeschichten
Von Sephigruen

82 4,3 1 6
Für Gönül...
StorysBiografien
Von Silly

12 4,8 1 6
Die traurige Bestimmung
StorysGeschichtenMehrere Genres
Von Janayrus

38 12
Der Fall Levi
StorysKurzgeschichtenMehrere Genres
Von RhodaSchwarzhaar

99 4,5 16
Du bedeutest Leben
StorysBriefe
Von milly2804

1.541 5 12

Neue Kommentare

Vor einer Stunde und 53 Minuten
Von Silly
Du hast Ideen! Irre! Und total toll. :-)) Echt tolle Geschichte und klasse geschrieben.
Ich hatte mal Guppys und Mollys, die ich sogar streicheln konnte...
Silly
Mehr anzeigen
Zur Fanfiction Reine Statistik 1
Vor 4 Stunden
Von Hope
Hallöchen.
Erstmal möchte ich mich für den „schlechten“ Kommentar entschuldigen, aber ich bin nicht wirklich gut darin, Kommentare zu schreiben, und deswegen schreibe ich meistens keine. Um genau zu sein ist dies sogar mein aller erster. Du fragst dich bestimmt, warum ich dir schreibe. Ich wollte dir nur einmal mitteilen, wie sehr ich die FF liebe. Die Art, wie du schreibst, ist einfach MEGA GUT. Ich mag deinen Reno, den du erschaffen hast und ebenfalls deinen Rufus. Ich liebe auch, die Art, wie du es geschafft hast, Charaktere „leben“ zu lassen, als wären sie wirklich lebendig, als könnten sie wirklich denken, handeln und fühlen. Auch, dass Charaktere in deiner FanFiction öfters auftauchen und sie später mal noch Storyrelevant werden, ist auch schön anzusehen und nicht wie bei anderen sie als Lückenfüller dienen. Aber wie bin ich überhaupt grade auf deine FF gestoßen? Eine Person namens „RenoOfTheTurks“ hat mir des Öfteren über dieses FF erzählt und von Mal zu Mal wurde ich immer neugieriger, bis ich vor ca. 2 Wochen selbst angefangen sie zu lesen. Als ich dann das 1. Kapitel fertig hatte, dachte ich mir nur... WOW. Ich laß immer weiter und weiter und konnte nicht mehr aufhören. Bis ich sie dann leider fürs Erste durchgelesen habe :( . Als ich dies damals Reno gesagt hatte und ich ihr zugleich sagte, wie ich deine FF finde, meinte sie dann „hey lass doch einen Kommentar, da das wird sie bestimmt freuen zu hören“. Zwar gibt es hier und da ein paar kleine Schreibfehler, aber ich bin dies bezüglich nicht besser, zudem fallen sie kaum auf.

Ich hoffe inständig, dass du die FanFiction weiterführst und es bald wieder neuen Lesestoffe gibt, denn, als ich gesehen habe, dass ich am Ende von Kapitel 19 war, hat mich dies wirklich traurig gemacht.
Reine Statistik ist wirklich ein „Meisterwerk“ an Fanfiktion ^_^ Und ich bin wirklich sehr dankbar, dass du dieses Meisterwerk mit uns teilst. Einfach DANKE!
Mach weiter so!
LG. Hope
Mehr anzeigen
Zur Story Die Träumerin... 1 1
Vor 7 Stunden und 55 Minuten
Die Träume von leidenschaftlichen Umarmungen sind vielleicht das intensivste, was wir in unserem Unterbewusstsein erleben. Die Intensität eines solchen Traums ist in dieser, in Briefform geschriebenen Erzählung in schönen und eindringlichen Worten verarbeitet worden. Wenn der Ausblick am Ende der Erzählung auch pessimistisch ist, was bleibt, ist immer der Traum.

Gruß Bernd
Mehr anzeigen
Zur Fanfiction Reine Statistik
Vor einem Tag, 3 Stunden und 18 Minuten
Zum 8. Kapitel
Heyho, Heyho, Heyho, Heyho.. okay okay, ich höre ja schon auf. Keine Ahnung, was mich jetzt dazu getrieben hat haha. Hab jetzt auf jeden Fall das Kapitel zu ende gelesen (wer hätte das gedacht, wenn ich gerade dabei bin den Kommentar zu schreiben).
Mir gefällt die Idee, dass Rufus angeordnet hat, dass der Befehlshaber diesen Soldier (Ruff hieß er ja, glaube ich) entlässt, weil er Reno im vorherigen Kapitel provoziert und versucht hat, ihn runterzumachen. Und ich war wohl genauso erstaunt wie Reno, als man als Leser herausgefunden hat, dass er es Rufus zu verdanken hatte. Aber ich frage mich, was er dem Befehlshaber (keine Ahnung mehr, ob er namentlich erwähnt wurde) wohl gesagt hat, warum er ihn kündigen sollte. Ich meine, klar ist, dass Rufus der Präsi ist und sich nicht rechtfertigen müsste, aber dennoch ist es einen Gedankengang wert. Und dass Reno "drittes Trimenon" aus der Zeitschrift herausgelesen hat, nicht weiß, was es eigentlich bedeutet, aber es trotzdem des Öfteren in seinen Gedanken benutzt, finde ich ziemlich lustig und erfreut mich immer wieder aufs Neue.
Jetzt zu der Sache auf dem Schiff... Wie zum Fick hat Elena herausgefunden, dass Jay schwul ist? Ich habe echt immer gedacht, es wäre nicht wahr, dass man Leuten ihre Sexualität ansehen kann. Klar, bei einigen kann man das sehen, aber so wie du ihn beschrieben hast, kam er mir nicht so klischeehaft schwul vor. Aber dass er letzten Endes Elena doch von seiner "Freundin" erzählt hat, war ziemlich schön und ein guter Move von ihm, da man als Leser auch sehen und merken konnte, das ihm dadurch eine Last abgenommen wurde.
Und als er auf seinem Zimmer war, hat Reno ja die PK von Februar angeschaut. Da hätte ich eine Frage, die nichts mit dem Inhalt zu tun hat. Und zwar wie kamst du auf die Ideen für die Fragen und Antworten? Also wenn ich sowas in der Art hätte schreib müssen, wären die Antworten von Rufus um einiges kürzer ausgefallen. Bist du da von alleine draufgekommen oder hast du dir irgendwo Inspiration geholt?
Und wird Reno in Zukunft seine geklaute Mag-Rod wieder bekommen? Hast du was in dieser Hinsicht schon geplant? Ich meine interessant wäre es, wenn Reno auf den Räuber treffen würde. Mich würden halt seine Reaktionen und Gedanken dazu interessieren.
Und eine letzte Frage hätte ich auch noch. Hat auch nichts mit dem Inhalt des Kapitels zu tun. Zumindest nicht direkt. Mir kam diese Frage vorhin spontan beim Duschen in den Sinn und ich weiß nicht genau, warum. Auf jeden Fall: So wie du Präsident Arschloch Shinra (so wie ich es pflege ihn zu nennen) beschrieben hast, schien er nicht viel von Rufus zu halten. Ich weiß nicht genau, ob die Ereignisse, die in vorherigen Spielen/Bücher/Filme gleich geblieben sind, wenn ja, dann müsste Rufus vor Jahren ja ebenfalls das alte Avalanche finanziert haben, damit sie seinen Vater töten. Er hatte es herausbekommen und Rufus dann ja so gesehen Hausarrest in Junon erteilt hat, anstatt ihn zu töten beziehungsweise töten zu lassen. Die Turks haben ihn da ja bewacht. Da stelle ich mir die Frage, wie es zu den Charakterzügen vom Präsi in dieser FF passt, dass er Rufus eben nicht härter bestraft hat.

Okay, das war's dann auch wieder von meiner Seite. Schönen Tag noch.
LG :)
Mehr anzeigen