Alterskennzeichnung

Das setzen einer passenden Alterskennzeichnung für sämtliche veröffentlichte Werke ist für jeden Autor verpflichtend. Natürlich sollte eine möglichst niedrige Stufe gewählt werden, im Zweifelsfall ist es jedoch besser, eine höhere Stufe zu wählen.

0Keine Alterskennzeichnung

Vollkommen harmlose Inhalte. Kein Sex, keine Gewalt, keine Bedrohungssituationen, keine Beziehungskonflikte, keine Schimpfwörter und Beleidigungen. Jeder kann sich die Inhalte bedenkenlos ansehen. Im Bereich des möglichen liegt noch:

  • angedeutetes Küssen (oder auf die Wange)
  • Küssen ohne Partnerschaft (z.B. mütterlicher Gutenachtkuss)
  • Händchenhalten
  • Nebensächliche und vollkommen unproblematische Gewaltbeschreibungen

Eine schnelle Auflösung problematischer Situationen ist sehr wichtig.

z.B. harmlose Liebesgeschichten, Nachrichtenartikel, usw.

6ab 6 Jahren

Hauptsächlich harmlose Inhalte. Kein Sex. Maximal zulässig sind:

  • Vernachlässigbarer Gebrauch von Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Vernachlässigbare Gewaltbeschreibungen, angedeutete Gewalt

Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

z.B. Spannungs- und Bedrohungsmomente welche nicht zu lang anhalten und nachhaltig wirken, usw.

12ab 12 Jahren

Teils anspruchsvollere Inhalte. Keine Beschreibung sexueller Praktiken. Maximal zulässig sind:

  • Küssen und Körperkontakt
  • Extensiver Gebrauch von nicht-sexuellen Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Moderate, undeutliche Gewaltbeschreibungen

z.B. Inhalte mit erhöhter Erregungsintensität (unter anderem Thriller sowie Science Fiction), Aktfotografien (Nacktdarstellungen in aufreizenden Posen), Bilder von Frauen in Reizwäsche, FKK-Bilder und lediglich angedeutetes/verdecktes Liebesspiel, maßvolle Darstellung sexueller Handlungen zu Aufklärungszwecken - hierbei muss jedoch deutlich sein, dass vorgenannter Zweck erfüllt werden soll und die Darstellungen nicht der sexuellen Befriedigung dienen, Inhalte welche zur Indentifikation mit einem Helden einladen, Inhalte welche gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, hochemotionale Impressionen, usw.

16ab 16 Jahren

Etwas härtere Inhalte. Keine detaillierte Beschreibung sexueller Praktiken. Maximal zulässig sind:

  • angedeuteter Sex
  • Extensiver Gebrauch von moderat-sexuellen Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Moderate Gewaltbeschreibungen

z.B. Obszönitäten, leichte Bondage-Darstellungen, neutrale Darstellung der Genitalien, Darstellung nackter Männer ohne Erektion, nackter Frauen, generell nackter Personen in lasziver Körperhaltung, Schulprügeleien, Inhalte in Bezug auf Hacking und Cracking, Inhalte welche den Leser stark verunsichern oder verletzen könnten, intensive alkohol- und tabakbezogene Inhalte, usw.

18ab 18 Jahren

Entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte. Die Grenzen sind nur durch die in den Richtlinien festgelegten verbotenen Inhalte gesetzt.

z.B. Vermittlung schädigender Botschaften, moderate Bondage-, Fetisch-, Oral- und Selbstbefriedigungsdarstellungen, Spanking, Darstellungen von wahllosem Partnerwechsel, extremer Frauenfeindlichkeit oder überholter Rollenklischees, Inhalte in Verbindung mit illegalen Drogen und Drogenzubehör, Befürwortung des Verkaufs von Waffen und Waffenzubehör, usw.

Kennzeichnung von Inhalten mit Liebe / Sexualität

Heterosexualität
Weibliche Homosexualität
Männliche Homosexualität
Bisexualität
Asexualität

Neue Kommentare

Zur Story Unser blauer Planet 1
Vor 3 Stunden und 8 Minuten
Von Tarani
Moin!
Meiner Meinung nach braucht die Erde gar keine Aliens, die sie retten: Mutter Natur bekommt das ganz von selbst hin. Die Erde als Planet hat sich von einem Meteoriteneinschlag erholt, von über 50 Eiszeiten - sie wird sich auch vom Menschen erholen, wenn diese Spezies dereinst nicht mehr existiert. Der Planet ist doch schon dabei, sich gegen uns zur Wehr zu setzen: Tsunamis, Vulkanausbrüche, Klimaveränderung, eine Epidemie ... Ich bin kein begeisterter Anhänger von FFF (was ich von Greta als Person halte, sei dahingestellt), da ich es zumindest in meiner Heimatstadt so erlebe, dass die Kids diesen Schwänztag nutzen, um sich mit Billigrindfleisch ala MCDonalds vollzustopfen (sehr ökologisch ist das auch nicht!) oder bei H & M shoppen zu gehen. Ich bestreite nicht, dass es Kinder und Jugendliche gibt, die wirklich mit Ernst hinter der Sache stehen, nur erleben tu ich es hier so nicht. Umweltschutz fängt beim einzelnen an. Übrigens endet nicht nur alles Leben auf der Erde eines Tages, sondern auch der Planet selbst. Wenn die Sonne zum Roten Riesen mutiert und diesen Planeten verschlingt. Noch etwa 5 Milliarden Jahre ...
LG
Tarani
Mehr anzeigen
Zur Story Neandertaler 1 1
Vor 4 Stunden und 16 Minuten
Von Tarani
Moin!
Kaum hier und schon finde ich etwas über mein Spezialgebiet: die Urzeit. Wenn das kein gutes Zeichen ist ...
Ich habe deinen Text mit sehr großem Interesse gelesen und es juckt mir in den Fingern, einige Berichtigungen klugzuscheißen, weiß aber nicht, ob das erwünscht ist, da du u.a. darauf hingewiesen hast, dass es sich hier nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung handelt. Daher beschränke ich mich auf die These, wie der Neandertaler wohl in unserer modernen Welt zurechtgekommen wäre. Ich vermute: gar nicht. Obwohl seine Spezies, anders als oft geglaubt, sehr kultiviert war, hatte er doch ein Manko: seine mangelnde Anpassungsfähigkeit. Er war zu sehr spezialisiert, um sich Veränderungen anpassen zu können. Soviel zum Ur-Neandertaler, sonst fange ich ernsthaft fachzusimpeln und klugzuscheißen ... Realistisch gesehen, hat der Neandertaler sogar den Sprung in die Moderne geschafft: im modernen Menschen, also auch in uns (in einem mehr, im anderen weniger XD) ruht ein kleiner Neandertaler. Ein bis vier Prozent unserer DNA hat uns der Neandertaler vererbt. Ergo: so fortpflanzungsfaul war er gar nicht, er hat sich sogar mit dem Homo sapiens ... äh ... gekreuzt. *Klugscheißermodus endgültig aus*
Ich hoffe sehr, dass du diesen Text fortsetzt! Würde mich sehr darüber freuen.
Sehr gerne gelesen!
Liebe Grüße
Tarani
Mehr anzeigen
Vor 23 Stunden und 24 Minuten
Von Yuki
Super, ich habe gelacht. Genial geschrieben und das Ende habe ich so nicht erwartet. Sehr gut.