Alterskennzeichnung

Das setzen einer passenden Alterskennzeichnung für sämtliche veröffentlichte Werke ist für jeden Autor verpflichtend. Natürlich sollte eine möglichst niedrige Stufe gewählt werden, im Zweifelsfall ist es jedoch besser, eine höhere Stufe zu wählen.

0Keine Alterskennzeichnung

Vollkommen harmlose Inhalte. Kein Sex, keine Gewalt, keine Bedrohungssituationen, keine Beziehungskonflikte, keine Schimpfwörter und Beleidigungen. Jeder kann sich die Inhalte bedenkenlos ansehen. Im Bereich des möglichen liegt noch:

  • angedeutetes Küssen (oder auf die Wange)
  • Küssen ohne Partnerschaft (z.B. mütterlicher Gutenachtkuss)
  • Händchenhalten
  • Nebensächliche und vollkommen unproblematische Gewaltbeschreibungen

Eine schnelle Auflösung problematischer Situationen ist sehr wichtig.

z.B. harmlose Liebesgeschichten, Nachrichtenartikel, usw.

6ab 6 Jahren

Hauptsächlich harmlose Inhalte. Kein Sex. Maximal zulässig sind:

  • Vernachlässigbarer Gebrauch von Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Vernachlässigbare Gewaltbeschreibungen, angedeutete Gewalt

Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

z.B. Spannungs- und Bedrohungsmomente welche nicht zu lang anhalten und nachhaltig wirken, usw.

12ab 12 Jahren

Teils anspruchsvollere Inhalte. Keine Beschreibung sexueller Praktiken. Maximal zulässig sind:

  • Küssen und Körperkontakt
  • Extensiver Gebrauch von nicht-sexuellen Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Moderate, undeutliche Gewaltbeschreibungen

z.B. Inhalte mit erhöhter Erregungsintensität (unter anderem Thriller sowie Science Fiction), Aktfotografien (Nacktdarstellungen in aufreizenden Posen), Bilder von Frauen in Reizwäsche, FKK-Bilder und lediglich angedeutetes/verdecktes Liebesspiel, maßvolle Darstellung sexueller Handlungen zu Aufklärungszwecken - hierbei muss jedoch deutlich sein, dass vorgenannter Zweck erfüllt werden soll und die Darstellungen nicht der sexuellen Befriedigung dienen, Inhalte welche zur Indentifikation mit einem Helden einladen, Inhalte welche gesellschaftliche Themen seriös problematisieren, hochemotionale Impressionen, usw.

16ab 16 Jahren

Etwas härtere Inhalte. Keine detaillierte Beschreibung sexueller Praktiken. Maximal zulässig sind:

  • angedeuteter Sex
  • Extensiver Gebrauch von moderat-sexuellen Schimpfwörtern und Beleidigungen
  • Moderate Gewaltbeschreibungen

z.B. Obszönitäten, leichte Bondage-Darstellungen, neutrale Darstellung der Genitalien, Darstellung nackter Männer ohne Erektion, nackter Frauen, generell nackter Personen in lasziver Körperhaltung, Schulprügeleien, Inhalte in Bezug auf Hacking und Cracking, Inhalte welche den Leser stark verunsichern oder verletzen könnten, intensive alkohol- und tabakbezogene Inhalte, usw.

18ab 18 Jahren

Entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte. Die Grenzen sind nur durch die in den Richtlinien festgelegten verbotenen Inhalte gesetzt.

z.B. Vermittlung schädigender Botschaften, moderate Bondage-, Fetisch-, Oral- und Selbstbefriedigungsdarstellungen, Spanking, Darstellungen von wahllosem Partnerwechsel, extremer Frauenfeindlichkeit oder überholter Rollenklischees, Inhalte in Verbindung mit illegalen Drogen und Drogenzubehör, Befürwortung des Verkaufs von Waffen und Waffenzubehör, usw.

Kennzeichnung von Inhalten mit Liebe / Sexualität

Heterosexualität
Weibliche Homosexualität
Männliche Homosexualität
Bisexualität
Asexualität

Eine Auswahl an Playstorys