Forum > Schreibwerkstatt > Nachhilfe

Nachhilfe

Antworten auf fachspezifische Fragen
Threads: 6 Beiträge: 3 Abonnenten: 3
Hi! Da ich selbst Physiotherapeut bin, kann ich Fragen rund um Physiotherapie beantworten. Ich bin zwar keine Expertin, kann aber auch zumindest grobe Fragen zum Thema Prothesen und anderen
0 57

Noch keine Beiträge

Hallo, Ich mochte gerne meine Hilfe bei physikalischen Themen anbieten. Ich studiere dieses wunderbare Fach selbst und habe auch Zugang zu Bibliotheken. Am besten versucht ihr die Fragen so genau zu
0 46

Noch keine Beiträge

Hallo StoryHub! Ich biete meine Dienste bei Fragen, die das Alte Ägypten, den Alten Orient und die Bibel betreffen gerne an. Ich verfüge nicht nur selbst über eine gute Bibliothek,
1 111
Hey Leute, Ich weiß jetzt nicht ob´s hier rein gehört, doch ich stelle jetzt mal die Frage. Ihr kennt dies doch sicher auch. Am Anfang jeder Story fragt man sich welchen Schreibstil,
2 113
Hallo! Ich biete Nachhilfe an, was klassische Musik, selber musizieren (in Orchestern) und Querflöte spielen angeht. Da habe ich schon mehrere Jahre Erfahrung. Zu Jugend Musiziert kann ich
0 56

Noch keine Beiträge

Hallo StoryHub! Mein Name ist Laura und ich bin Bibliothekarin. Wie der Titel schon sagt, besitze ich eine grosszügige Privatbibliothek mit Themenschwerpunkt auf Okkultem,
0 93

Noch keine Beiträge

Registriere Dich, um eigene Threads erstellen zu können.

Neue Kommentare

Zur Story Der Wilson - Clan 1 1
Vor einem Tag, 10 Stunden und 40 Minuten
Hallo liebe Nicole,

schön geschriebene Geschichte. Freu mich auf weitere Kapitel! <3

LG MrsHEKenway
Zur Story Computerix 1 1
Vor 2 Tagen, 12 Stunden und 34 Minuten
Hallo Bernd,
eine sehr interessante Story wie ich finde. Zumal ich in den 70ern geboren bin und sehr langsam mit der Computertechnik in Berührung kam, weil meine Eltern die "Dinger" verteufelt haben.
Vermutlich habe ich deshalb so eine Art "Nachholbedarf" entwickelt in den Jahren. Ja, das klingt seltsam, aber ich habe das Zocken angefangen, da waren schon "alle anderen" die alten Hasen. Oder meinen ersten PC - den habe ich sage und schreibe 2004 gekauft und seitdem meine Kenntnisse erweitert (mittlerweile baue ich sie selber, konfiguriere etc.). Programmieren liegt mir nur nicht.
Aber um auf den Punkt zu kommen... Heute geht es wirklich nicht ohne. Sogar in der Schule meiner Kinder sind Smartboards, Tablets etc. kaum noch weg zu denken. Schade, wenn du mich fragst. Auch wenn ich die Tafelschwämme mehr als ekelig und bedenklich fand xD
Wir verbringen zuviel Zeit vor einem Bildschirm oder dem Smartphone! Wenn ich es aber nicht tun würde, könnte ich nicht meine Stories schreiben, streamen oder meine Videos bearbeiten.
Einen Kompromiss kann man aber finden! Ab und an Tage in den Kalender eintragen, die nur für das "Real Life" gedacht sind. Sprich bummeln gehen, essen gehen oder ins Gym!
So, ich glaube das ist lang genug, sorry dafür.
Wünsche dir noch eine schöne Restwoche.
Gruß MrsHEKenway
Mehr anzeigen