Storys > Geschichten > Alltag > Wenn ein Unfall, das ganze Leben verändert

Wenn ein Unfall, das ganze Leben verändert

15
17.04.21 21:51
16 Ab 16 Jahren
In Arbeit

An diesem Tag musste mal wieder alles schnell gehen. Es war einfach zu viel zu tun. In der ganzen Hektik hatte Monja doe Verabredung mit Jenta und Chris völlig vergessen. Also musste sie sich mal wieder beeilen.

Das konnte nicht gut gehen…..

 

Auf halber Strecke kam ihr ein Auto auf ihrer Fahrspur entgegen und sie merkte es viel zu spät. Der Autofahrer fuhr ihr voll ins Auto.

Eine Stunde später wachte sie im Krankenhaus wieder auf und bekam einen riesen Schreck, als sie ihre Beine nicht mehr spürte.

Auch Chris und Jenta bekamen einen Schreck, als Monja bei Jenta anrief und das erzählte.

Die Beiden waren aber sofort zur Stelle und kamen bei Monja im Krankenhaus vorbei.

„Dieser Vollidiot von Autofahrer.“ schimpfte Monja

Entspann dich mal. Wir werden schon noch rausfinden, warum er auf deiner Fahrspur unterwegs war.“ sagte Chris

„Wisst ihr denn wenigstens schon, was das für einer war?“ fragte Monja

„Ja, wissen wir. Das war ein junger Kerl und die Polizei hat den Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.“ sagte Jenta

„Das glaube ich jetzt nicht.“ sagte Monja

„Was mich viel mehr ärgert ist, dass dieser kerl nur ein paar Kratzer abbekommen hat.“ sagte Chris

„Und ich kann mich nicht mehr bewegen.“ sagte Monja weinend.

„Werd du erst einmal wieder etwas fitter. Gemeinsam schaffen wir das schon.“ sagte Chris

Jenta und Chris konnten Monja gut verstehen, aber sie wollten das ihre Freundin erst einmal  wieder nach Hause kommt, bevor sie sich als darüber aufregt.

 

Drei Wochen später wurde Monja aus dem Krankenhaus entlassen und durfte wieder nach Hause.

Doch für sie hatte sich das ganze Leben durch den Unfall komplett verändert.

 

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Mausis Profilbild Mausi

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Sätze:23
Wörter:287
Zeichen:1.660

Kategorisierung

Diese Story wird neben Alltag auch in den Genres Nachdenkliches, Freundschaft, Angst und Familie gelistet.