Fanfictions > Anime & Manga > Bungou Stray Dogs > Hasensammlung?

Hasensammlung?

17
19.03.22 19:57
6 Ab 6 Jahren
Heterosexualität
Homosexualität
Fertiggestellt

Autorennotiz

[ Canon - Universum ]

[ (Ryuunosuke Akutagawa)/Atsushi Nakajima/Kyouka Izumi ]

Das laute Klingeln seines Handys sorgte dafür, dass Atsushi wach wurde und die Schiebetür seines kleinen Schlafgemachs öffnete. Bevor er allerdings aus diesem Kriechen konnte, fiel ihm ein großes, flauschiges Hasenplüschtier entgegen, so dass er etwas überrascht daran vorbei blinzelte. „Kyouka?“

„Hm?“, kam es von seiner Freundin, als er bemerkte, wie Kyouka durch ein paar weitere Hasenplüschtiere suchte, „oh, Morgen Atsushi.“

„Morgen“, erwiderte Atsushi, schob das Plüschtier von sich und krabbelte dann aus seinem Schlafquartier, blickte auf den Berg an Hasenplüschtieren, „Kyouka, glaubst du nicht, du hast zu viele davon?“

Kyouka sah auf, hielt einen kleinen, hellblauen Hasen in der Hand und schüttelte den Kopf, während ihre Wangen ein wenig rot geworden waren.

„Was suchst du überhaupt?“, fragte Atsushi nach und legte seinen Kopf schief, als er bemerkte, wie Kyouka sich wieder ihrem Berg aus Plüschtieren zuwandte.

„Ich finde Akus Geschenk nicht mehr“, murmelte sie und warf einen Hasen nach dem nächsten zur Seite, wovon einer Atsushi ins Gesicht fiel.

Atsushi grummelte, zog den Hasen zur Seite und krabbelte durch das Meer an Plüschtieren zu ihr. „Er wird schon irgendwo hier sein ...“, murmelte er und sah sich dann ebenfalls um, „aber du solltest wirklich aufhören Hasen zu sammeln!“

„Aber ich mag Hasen“, erwiderte Kyouka und sah ihn mit einem Schmollen an.

„Das sind eindeutig zu viele“, seufzte Atsushi, bemerkte aber, wie Kyouka ihn bedrückter ansah, weswegen er aufseufzte, „komm schon, wir sollten wenigstens mal nach etwas gucken, wo wir ihnen einen anständigen Platz geben können, Kyouka-chan.“

So, wie es momentan war, hatten sie teilweise keine Möglichkeit, sich wirklich normal bewegen zu können.

„Oh, gut“, nickte Kyouka heftig, „warum willst du nicht mit Aku zusammenziehen?“

Atsushis Augenbraue zuckte und er lächelte gequält, während er sie ansah. „Weil wir uns zerfleischen würden, wenn wir länger aufeinanderhocken?“ Er mochte Akutagawa, irgendwie, genauso wie er Kyouka mochte. Aber er wusste, dass es nicht gutgehen würde, wenn sie längere Zeit zusammenlebten.

„Dazai und Chuuya-san leben auch zusammen, ohne sich gegenseitig umbringen zu wollen“, sagte Kyouka in einem viel zu ruhigen und abgeklärten Tonfall.

Atsushi seufzte. „Ich denke, du kannst uns nicht mit ihnen vergleichen.“ Auch, wenn er wusste, dass Dazai die ganze Zeit plante, dass Akutagawa und er so etwas wie ‚Shin Soukoku‘ wurden, er wusste, dass er niemals so gut mit dem anderen zusammenarbeiten konnte. Für kurze Zeit, ja, aber Akutagawa war immer noch fest davon überzeugt, ihn zu töten.

„Chuuya-san droht genauso häufig Dazai zu töten, wie Aku droht, dich zu töten.“ Warum klang Kyouka eigentlich immer so logisch und abgeklärt, wenn er mit ihr redete?

„Kyouka-chan“, seufzte Atsushi, kratzte sich am Hinterkopf, „lass uns ein Problem für deine Plüschtiersammlung finden.“

„Wenn Aku, du und ich zusammenziehen, könnten wir eine größere Wohnung haben“, sagte Kyouka so ruhig weiter, „sag einfach, dass du einverstanden bist.“

„Sag das Akutagawa!“, brummte Atsushi missmutiger, als er eigentlich wollte.

Kyouka nickte und stand auf, bewegte sich zielstrebig über den Boden und an ihren Plüschtieren vorbei. „Ich gehe zu Aku, such du meinen Hasen weiter.“

„Kyouka-chan?“, fing Atsushi erschrocken an, als sie ihn auch schon alleine ließ. Wie stellte sie sich das vor, dass er hier das Zimmer durchsuchte, nach einem ganz bestimmten, weißen Hasen?

Dennoch seufzte Atsushi und zuckte mit den Schultern. Er wusste, dass er sich nicht gegen Kyouka wehren konnte. Vielleicht hatte sie recht und sie sollten wirklich endlich zusammenziehen. Und hoffentlich hörte Kyouka irgendwann damit auf, neue Hasen anzuschleppen.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Feuchens Profilbild Feuchen

Bewertung

Die Bewertungsfunktion wurde vom Autor deaktiviert

Statistik

Sätze:37
Wörter:603
Zeichen:3.696

Kurzbeschreibung

Kyouka sammelt Plüschhasen, Atsushi findet, dass ihr Zimmer in dem Wohnheim langsam zu klein ist, Kyouka will, dass sie mit Akutagawa zusammenziehen.

Kategorisierung

Diese Fanfiction wurde mit Fluff getaggt.