Fanfictions > Filme > Harry Potter > Stole my heart I

Stole my heart I

18
02.01.20 23:01
12 Ab 12 Jahren
In Arbeit

Aileen Katherine Collins [Naya Rivera] · 25 Jahre · Teilinhaberin der Hotelkette „Marbella“

Den schönsten Blumentopf des Jahres als beliebteste Arbeitgeberin würde Aileen wohl nicht gewinnen. Dafür weist sie andere viel zu gerne auf Fehler hin oder mischt sich in Dinge ein, die sie nichts angehen. Jedoch steht sie bei ihrem Onkel ganz weit vorne. Sie ist hochintelligent und bildet sich neben der Arbeit ständig weiter, obwohl sie den Managerposten zu bevorzugen scheint, erfährt man auch, dass sie sich selbst Sprachen beibringt. Allgemein ist ihre ausgeprägte Neugierde auch eine der typischsten Eigenschaften der Collins. Sie kann eben keinem Geheimnis lange wiederstehen. Andererseits ist es auch eine Gabe, ist sie durchaus fähig verschwundene Dinge zu finden oder die Herkunft von Gerüchten zu ermitteln. Gegen eine entsprechende Bezahlung selbstverständlich. Sie liebt ihre kleine Firmenfamilie und würde sie mit Zähnen und nichtvorhandenen Klauen verteidigen. Sie setzt sich für ihre Kameraden ein, beschützt die Schwächeren, auch wenn sie sich mit Leuten anlegen muss, die ihr körperlich oder geistig überlegen sind. Sie ist loyal bis zum bitteren Ende!

Antoinette Miranda Johnson [Vanessa Morgan] · 22 Jahre · Dienstmädchen im Hotel „Marbella“

Antoinette ist eine aufmerksame, junge Dame, die sehr engagiert ist um es ihren Freunden und den Leuten in ihrem Umfeld recht zu machen. Nach ihrem Schulabschluss hatte sie sich einen Traum verwirklicht und eine Weltreise gemacht, aber seitdem sie zurück ist fühlte sie sich etwas verloren, denn nach studieren war ihr nicht zu Mute also musste sie eine andere Lösung finden. Als Übergangslösung hatte sie sich für die Stelle im Marbella beworben und dort hatte sie schließlich ihre besten Freunde und die Liebe ihres Lebens getroffen. Seither war sie förmlich aufgeblüht. Nebenbei machte sie Onlinekurse um sich weiterzubilden. Sie ist sehr hilfsbereit und springt gerne einmal für ihre Kollegen ein, wenn es auf Gegenseitigkeit beruht.

Bexley Ariana Morrison [Amanda Seyfried] · 27 Jahre · Servicemitarbeiterin im Hotel „Marbella“

Bexley hat eine unbeschwerte Art an sich und geht so leichtfüßig, dass sie manchmal an ein junges Mädchen erinnert, das keinerlei Sorgen kennt. Die gleiche Einstellung hat sie für ihre Mitmenschen, Kreaturen und Lebewesen aller Art. Jeder ist Einzigartig und auf seine ganz besondere Weise schön. Bexley lässt sich nicht beeinflussen von der Meinung der Allgemeinheit. Hass, Neid, Egoismus sucht man bei ihr vergebens. Sie ist jedem wohlgesonnen und mit sich und der Welt im Reinen. Dadurch strahlt sie eine ausgesprochene Ruhe und Gelassenheit aus. Genauso wie alles andere, ist auch Liebe für sie vollkommen frei. So ist sie in der Beziehung absolut offen und ohne Vorurteile. Liebe ist für alle da und kann mit allen geteilt werden. Doch trotz aller Weltoffenheit und ihrem Prinzip des leben und leben lassen, gibt es ein paar Punkte, die selbst Bexley nicht akzeptieren kann. So ist sie strikt gegen Rassismus, Gewalt sowie Ungerechtigkeit und kann bei diesen Themen durchaus ihre Tiefenentspannung verlieren.

Brianna Oleanna Williams [Maia Mitchell] · 24 Jahre · Schauspielerin

Brianna ist eine eigenständige und selbstbewusste junge Frau, die schon in frühen Jahren lernen musste für sich selbst einzustehen und ihre Meinung in den Vordergrund zu stellen. Als sie noch klein war wurde sie von ihrem Vater unterdrückt und ihr wurde sein Wille aufgezwungen, welche ihre Zukunft beeinflussen würde. Damals wusste sie es noch nicht besser und hat sich darauf eingelassen. In der Schule war sie lernfähig und immer bemüht. Sie war eine der Besten in ihrer Klasse und hat nie schlechte Noten nach Hause gebracht, denn sie ließ sich kaum Freizeit. Immer saß sie am Lernen oder an Hausaufgaben oder Projekten. Wenn sie damit dann fertig war ging es an die Lektüre der Medizin, welche sie von ihrem Vater bekommen hatte. Man konnte sagen, sie ging auf zwei Schulen gleichzeitig. Er prüfte sie immer über die Themen ab mit welchen sie sich beschäftigt hatte. Es dauert einige Jahre bis sie einsah, dass es nicht der Weg war, welchen sie einschlagen wollte und es brauchte all ihren Mut sich ihrem Vater entgegenzustellen um ihm zu verkünden, dass sie nicht in seine Fußstapften treten würde. Bree war ein kreativer Mensch und wollte sich damit entfalten um das zu tun was sie liebte und was sie interessierte. Daher entschied sie sich für ein Schauspielstudium. Durch ihren Ehrgeiz und ihre Kreativität schlug sie sich wirklich gut und nachdem sie das Studium beendet hatte beschloss sie einen weiteren Schritt zu wagen und zog nach London. Die Williams war immer schon bereit für neue Abenteuer und dies kam ihr wie eines vor. Sie suchte sich einen Agenten und nahm an dem meisten Vorsprechen teil, bis sie sich einen Namen in der Branche machte und einige Rollen bekam.

Catherine Samantha Perry [Ariana Grande] · 24 Jahre · Barkeeperin im „Marbella“

Klein aber Oho! Durch ihre Größe wird Catherine oft von ihren Mitmenschen unterschätzt. Die meisten halten sie für naiv oder übersehen sie komplett – doch das ist definitiv ein Fehler. Auch wenn sie eher still ist und unter sich bleibt ist sie eine treue Freundin und eine sehr aufmerksame, hilfsbereite Person. Durch ihren Job in der Bar hat sie gelernt offener auf Leute zuzugehen und hat an Selbstvertrauen gewonnen. Sie ist ebenfalls eine sehr talentierte Songschreiberin und Sängerin und versucht ihr Glück öfter in der Bar auf der Bühne. Bisher sind ihre Einlagen immer gut angekommen was sie darin bestärkt weiter zu machen.

Charles Samuel Collins [Peter Facinelli] · 45 Jahre · Hotelmanager der Hotelkette "Marbella"

Charles ist ein sehr engagierter Mensch, weshalb er es in seinem Leben bisher wohl auch soweit gebracht hatte. Durch die Missbilligung seiner Eltern hatte er sich noch mehr ins Zeug gelegt um seinen Traum in Erfüllung gehen zu sehen. Und was soll man sagen? Er hat es tatsächlich geschafft. Charlie führt nun eine angesehene Hotelkette, welche als einzelnes Hotel begonnen hatte und nun immer weiter wächst. Wenn er sich etwas in den Kopf setzt ist es schwer, besser gesagt unmöglich, ihn wieder davon abzubringen. Sein Ehrgeiz und Dickkopf haben sich jedoch bisher immer bezahlt gemacht. Wenn er sich einem Projekt widmet ist er voll und ganz dabei. Nichts wird bei ihm halbherzig angefangen. Aus diesem Grund plant er vorher immer alles genau durch um zu sehen ob sich eine Investition überhaupt lohnt. Er ist ebenfalls sehr neugierig und ist offen für neue Interessen oder Ideen, welche ihm im Hotel behilflich sein könnten. Charles ist ein Abenteurer und Sportler. Er geht gerne an seine Grenzen und versucht neue Dinge zu erkunden und kennenzulernen. Wenn er seine Zeit nicht mit der Planung und Führung seines Hotels verbringt findet man ihn in der Natur beim Wandern, Klettern oder einer Bootstour mit seiner Frau. Auch für die Kunst ist er zu begeistern. Im Grunde lehnt der Collins nichts ab bis er es nicht versucht hatte.

Colleen Amethyst Scott [Madelaine Petsch] · 22 Jahre · Dienstmädchen im Hotel „Marbella“

Mit ihrer hochnäsigen, eitlen Art hatte sich Colleen schon bei vielen die Freundschaft verspielt. Sie hat gerne das Sagen und kann es nicht leiden, wenn einmal etwas nicht nach Plan verläuft Durch ihre Eltern und das Verhältnis zu ihrer restlichen Familie hatte sie sich bereits früh in eine Eisprinzessin verwandelt. Dies war der leichteste Weg für sie um nicht mehr verletzt zu werden. Erst als sie im Marbella anfing zu arbeiten fing sie allmählich an zu schmelzen, denn sie wurde mit offenen Armen aufgenommen und lernte dort sehr wichtige Menschen für sie kennen. Colleen ist treu und würde für ihre Freunde durchs Feuer gehen. Das sollte man nicht unterschätzen, denn mit der selben Leidenschaft kann sie auch zurück schlagen, wenn man sie enttäuschen sollte.

Damian Ashton Parsons [KJ Apa] · 22 Jahre · Schauspieler

Damian befindet sich früh in seiner Jugend in einem Konflikt zwischen seiner Leidenschaft, der Musik, dem Schreiben von Songs und dem Schauspielern, denn sein Vater hat eine andere Zukunft für ihn vorhergesehen und will ihn als Nachfolger für den Familienbetrieb. Er ist ein Familienmensch und es fiel ihm schwer seinem Vater diesen Wunsch abzuschlagen, aber er wollte sich und seinen Träumen treu bleiben. Anfangs war es schwierig zwischen ihnen da sein Vater ihn nicht verstehen konnte, aber schnell begriff er das Damian äußerst talentiert war was die Musik und das Schauspiel betraf und setzte alles daran seinen Sohn zu unterstützen und ihm zu helfen wo er konnte. Für den Rotschopf war es anfangs schwer sich zu öffnen und seine Angst und Unsicherheit zu überwinden, denn er traute seinen eigenen Fähigkeiten nicht über den Weg. Doch er sprang in das kalte Wasser und flog nach London um sich bei Agenturen zu bewerben. Mit jeder Absage legte sein Ehrgeiz zu und auch sein Selbstvertrauen wurde dadurch bestärkt, denn er wollte nicht aufgeben und glaubte an sich selbst. Sein Ehrgeiz zahlte sich schließlich aus, denn er schaffte es in eine Agentur und machte sich in der Branche einen Namen. Er ist sehr hilfsbereit und bietet sich gerne an um seinen Kollegen beim Text lernen zu helfen. Da er weiß wie schwer es manchmal sein kann, wenn man auf sich alleine gestellt ist.

Elizabeth Patricia Carson [Elizabeth Banks]  · 45 Jahre · Schauspielerin

Elizabeth ist eine sehr aufgeweckte, energische Person. Stillsitzen ist absolut nicht ihr Ding. Bei ihr ist grundsätzlich immer etwas los und sie macht mit ihrer Art sofort auf sich aufmerksam. Wenn sie das macht was sie liebt blüht sie auf und zieht alle Leute im Umkreis mit ihrer guten Laune mit sich. Sie versucht immer das Gute in allem zu sehen und sich niederschmettern zu lassen. Andere würden sie als naiv bezeichnen, aber Liz weiß genau auf was sie sich einlässt und dass es auch schief gehen kann. Trotzdem lebt sie in den Tag hinein und grübelt nicht über all ihre Aktionen nach, denn in ihren Augen ist das Leben zu kurz um sich ständig Sorgen zu machen und alles zu hinterfragen. Was ihren Job betrifft hatte sie einige Erfahrung gesammelt und scheut sich nicht ihren Kollegen zu helfen und dein ein oder anderen Tipp mit ihnen zu teilen. Besonders den Jüngeren nimmt sie sich gerne an und versucht ihnen die Nervosität und Unsicherheit zu nehmen. Meistens sieht sie sich als Mutterersatz und versucht ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Emma Maddilyn Sampson [Bella Thorne] · 19 Jahre · Barkeeperin im Hotel „Marbella“

Emma ist ein eher unnahbarer Mensch, was man ihr auch schon von Weitem ansieht. Auf die Meinung anderer gibt sie nichts, ist aber auch nicht verlegen, kräftig auszuteilen. Sie sagt den Leuten direkt ins Gesicht, was sie denkt und was nicht und wer damit nicht klar kommt, ist ihr egal. Dementsprechend hat sie verhältnismäßig wenige Freunde, sie ist eine typische Einzelgängerin. Darüber hinaus sind die meisten ihrer wenigen Freunde keine so engen Freunde, dass sie mit ihnen über ihre Gefühle oder Ähnliches schwatzt - aber das tut sie sowieso nicht gerne. Wieso auch, sie ist doch kein dusseliges Weichei. Emma ist recht eitel - sich selbst findet sie hübscher als viele andere und hält damit auch nicht hinterm Berg. Außerdem ist sie sehr zynisch, schnippisch, sarkastisch und bei Zeiten zickig und hat immer einen dummen Spruch auf Lager, weshalb sie bei vielen als sehr schlagfertig gilt.

Estelle Maxime Hummel [Ciara Bravo] · 18 Jahre · Serviceangestellte im Hotel „Marbella“

Auf den ersten Blick wirkt Estelle wie ein ruhiges, schüchternes Mädchen, das keiner Fliege was antun kann. Schief gewickelt. Sie ist aufgeweckt, offen und redet gerne viel. Sie weiß was sie will und versucht alles um an ihr Ziel zu gelangen, denn sie ist sehr ehrgeizig. Aufgeben? Keine Möglichkeit. Dummerweise traut sie sich in Punkto Jungs nicht viel. Flirten ok, aber noch mehr? Da bekommt sie glatt Angst. Am liebsten verbringt sie ihre Zeit mit ihrer besten Freundin. Die beiden können über alles reden und verstehen sich ausgezeichnet. Vor allem teilen sie die Leidenschaft für Mode, süße Jungs und anderen Mädchenkram.

Finnick Joffrey Sterling [Zayn Malik] · 26 Jahre · Barkeeper im Hotel „Marbella“

Er spielt gerne den geheimnisvollen, mysteriösen Typ. Er ist eher zurückgezogen und versteckt sich hinter seinem Skizzenblock, wenn er nicht gerade dabei ist die Listen für die Bar zu machen. Großen Trubel lässt er gerne aus, denn es ist ihm lieber, wenn andere das Rampenlicht auf sich ziehen. Als er sich für den Job beworben hatte fand er auch seine besten Freunde und diese reichen ihm vollkommen aus. Er weiß, dass er ihnen vertrauen kann und dass sie ihm auch seine Ruhe lassen, wenn er diese braucht. Doch er ist froh jemanden zu haben mit dem er sich unterhalten und Zeit verbringen kann, wenn ihm danach ist. Viele halten Abstand zu ihm da sie der Meinung sind, dass etwas nicht mit ihm stimmt nur weil er gerne ein Einzelgänger ist. Daher gibt es auch bereits einige Gerüchte über ihn, aber Finnick lassen diese eher kalt.

Gemma Zoella White [Heather Morris] · 25 Jahre · Barkeeperin im Hotel „Marbella“

Gemma wurde von ihren Eltern zu einer höflichen, ehrgeizigen jungen Dame erzogen. Schon als kleines Mädchen war sie neugierig und wollte alles wissen. Als sie schließlich lesen und schreiben konnte war sie immer mit einem Notizbuch unterwegs und schrieb alles nieder was sie aufgeschnappt hatte. In der Schule hatte es ihr viele Vorteile gebracht, da sie ihren Mitschülern um einiges voraus war. Durch ihren Ehrgeiz fand man sie meist in der Bibliothek, wo sie bis spät in die Nacht las und ihre Hausaufgaben machte. Auch ihren Mitschülern half sie dabei wo sie konnte und bildete kleine Lerngruppen. Nun arbeitet sie als Barkeeperin und ist froh, dass sie so Kontakt zu Leuten hat. Sie kommt schnell mit anderen ins Gespräch und scheut sich auch nicht vor Konfrontationen.

Haley Carla Martinez [Ester Exposito] · 24 Jahre · Rezeptionistin im Hotel „Marbella“

Haley ist eine kleine Prinzessin, welche von ihrem Vater verwöhnt wurde. Nach dem Tod ihrer Mutter waren sie umgezogen und alles hatte sich im Haushalt geändert. Ihr Dad hatte ihr jeden Wunsch von den Lippen abgelesen und wollte sie vor allen Problemen beschützen. Sie wurde in dem Gewissen erzogen, dass sie etwas Besseres sei und dass man sich alles leisten konnte, wenn man das Geld dazu hatte. Erst in der Schule wurde ihr bewusst, dass sie anders erzogen wurde als ihre Schulkollegen. Sie wurde damit konfrontiert, dass andere Familien zusammenhalten mussten und hart daran arbeiteten um sich gewisse Dinge leisten zu können. Davor verschloss sie immer mehr die Augen, denn sie lebte gerne in der kleinen Blase, welche ihr Vater für sie kreiert hatte. Daher ist es schwer sich mit ihr anzufreunden, denn wenn man nicht in den gleichen Kreisen verkehrt wie sie wird man für Haley unwichtig…

Ian Anthony Anderson [Gregg Sulkin] · 21 Jahre · Serviceangestellter im Hotel „Marbella“

Ian ist ein Fall für sich. Bei ihm weiß man nie woran man eigentlich ist, denn entweder er meint es ernst was er sagt oder verpackt es so gut in Sarkasmus, dass man sich absolut nicht mehr sicher ist. Dennoch ist er ein sehr offener und lustiger Mensch, wenn er unter Freunden ist und würde für diese auch durchs Feuer gehen. Früher war er immer ein Einzelgänger gewesen und niemand hatte ihn verstanden, aber langsam hat er das Gefühl unter Gleichgesinnten zu sein. Der Job hat ihm gezeigt, dass er sich in seinem Fachgebiet auskennt und es auch gut erklären und weiter geben kann. Zwar hatte er sich anfangs etwas Sorgen gemacht, aber er hatte sich schnell in seiner neuen Rolle eingefunden. Zwar ist es ihm lieber, wenn sie ihm keinen Ärger machen, aber er kann auch durchaus durchgreifen und Grenzen ziehen.

James Andrew Eric Phelps · 33 Jahre · Schauspieler

James ist ein vollkommener Scherzkeks, wo immer er zusammen mit seinem Bruder auftaucht, ist meist positives Chaos. Man sollte bei ihm und Oliver, die fast nur im Doppelpack auftauchen und agieren, immer mit dem Unmöglichsten rechnen. Wie  auch sein Bruder steht der Phelps gerne im Mittelpunkt und hört es gerne, wenn man sich an sie erinnert. Die Scherze und Streiche der beiden gehen gegen jeden, besonders aber gegen Leute die sie nicht leiden können oder die keinerlei Spaß verstehen. Sie sind wie die Weasley-Zwillinge im echten Leben. Für ihn steht die Familie an oberster Stelle und auch wenn er weiß, dass er diese mit seinen Verrücktheiten und Streichen manchmal in den Wahnsinn treibt versucht er sie so oft es ihm möglich ist zu besuchen. Er ist ein sehr vertrauensvoller Mensch und es fällt ihm schwer zuzugeben, dass er sich in manchen Leuten getäuscht hat, da er in ihnen immer nur das Beste sehen will.

Jayden William Horan [Cam Gigandet] · 31 Jahre · Security im Hotel „Marbella“

Unsichtbarkeit und Unscheinbarkeit scheinen für Jayden ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Denn dieser Mann ist nicht unscheinbar und unsichtbar. Er fällt auf. Egal wo er geht und steht. Zum einen liegt das an seiner Gestalt, zum anderen aber auch an seiner Ausstrahlung. Denn man sieht dem Horan sofort an, dass er ein geselliger und lebensfroher Mensch ist. Wenn er mit anderen Menschen redet hat er stets ein Lächeln oder vielleicht auch ein breites Grinsen im Gesicht. Ebenso kann seine Stimme manchmal etwas lauter werden, wenn ihn irgendetwas belustigt. Wenn er anfängt zu lachen, dreht sich meist die ganze Umgebung zu ihm um, da sein Gelächter über jeden Lärm hinweg zu hören ist. Für die einen vielleicht etwas peinlich, aber nicht für ihn. Er schätzt die Gesellschaft und ist lieber von Menschen umgeben, als alleine durch die Gegend zu laufen. Seine extrovertierte Art macht es ihm leicht neue Menschen kennen zu lernen oder sich in andere Dinge einzumischen. Jeder, der sich mit Jayden unterhält, bekommt sein Selbstbewusstsein und seinen Stolz in geballter Ladung zu spüren. Das alles lässt ihn auf andere sehr autoritär und vielleicht auch einschüchternd wirken, selbst wenn er ein Grinsen auf dem Gesicht trägt. Denn er überragt sie meist nicht nur mit seiner Körpergröße.

Jennifer Penelope Olsen [Perrie Edwards] · 24 Jahre · Schauspielerin & Sängerin

Schon als Schülerin war Jennifer ausgesprochen ehrgeizig und wollte immer die Beste sein. Es war für sie schwer einmal nur Zweite zu werden. Das liegt vielleicht auch daran, dass ihr Vater die Familie verlassen hatte als sie gerade einmal fünf Jahre alt war. Seither kämpft sie jeden Tag. Sie versucht ihrer Mutter so zu helfen, wie es ihr möglich ist und sie nicht zu enttäuschen, wie ihr Vater es getan hat. Sobald es möglich war hatte die Blonde einen Nebenjob angenommen um ihrer Mutter finanziell unter die Arme zu greifen. Doch trotz allem hielt sie ihre Noten auf einem Einser-Schnitt. Jenn brachte kein einziges Mal eine schlechte Note nach Hause – und wenn sie dafür bis spät in die Nacht noch lernen musste war es ihr egal. Selbst im Studium hat sie hat geschuftet um so weit zu kommen, wie sie jetzt war.

Kai Finnick Hudson [Chris Wood] · 32 Jahre · Security im Hotel „Marbella“

Kai ist ein äußerst charmanter junger Mann, der weiß was er will und auch wie er es bekommt. Er ist sehr charismatisch und er wickelt die Menschen in seiner Umgebung gerne um den Finger. Kai weiß, wie er sich zu benehmen hat und er schafft es wunderbar die Schuld auf andere zu schieben, wenn er sich mal danebenbenimmt. Wer den Hudson nur oberflächlich kennt, weiß nicht, dass er eigentlich ein richtiger Satansbraten ist. Kai ist ein Meister der Manipulation. Will er etwas, so bekommt er es auch. Egal ob Informationen oder andere Gefälligkeiten. Mit Menschen spielt er besonders gerne und er liebt es andere gegeneinander aufzuhetzen und sich geschickt aus der Affäre zu ziehen. Er ist ein Meister darin, Menschen mit Worten zu umgarnen. Er weiß immer, was er zu sagen hat um die Personen in seinem Umfeld machen zu lassen, was er möchte. Läuft mal etwas nicht so, wie Mr.Hudson sich das vorstellt, wird er schnell zornig.

Leigh Cassandra Kingsley [Dianna Agron] · 25 Jahre · Touristenführerin der Hotelkette „Marbella“

Leigh hat schon früh gelernt für sich alleine zu sorgen und daran ist ihre Mutter nicht ganz unschuldig, denn diese hatte nie wirklich Zeit für ihre Tochter gehabt, besser gesagt wollte sie sich keine Zeit mehr nehmen. Daher fällt es ihr auch schwer jemanden an sich ranzulassen. Schon mit fünf Jahren hatte sie sich eine Mauer aufgebaut um keine Gefühle einwirken zu lassen. Der Focus lag nur auf ihr selbst. Daher hatte sie sich auch in der Grundschule wie von selbst von allen anderen Leuten abgeschottet und war immer alleine gewesen, aber so wollte sie es auch und es machte ihr nichts aus. Obwohl sie sich manchmal ziemlich einsam fühlte… Aufgrund ihrer Art wurde Leigh von den Leuten oft falsch eingeschätzt, denn die meisten hielten sie für eitel und hochnäsig, aber sie war keines von beiden. Im Gegenteil - sie setzt sich gerne für Hilfsbedürftige ein und arbeitet ab und an in einem Waisenhaus und verteilt Essen an die Kinder. Jedes Mal, wenn sie dort ist bricht es ihr das Herz, wenn sie sehen muss, wie viele Kinder keine Familie mehr haben oder einfach abgeschoben wurden. Sie konnte es einfach nicht verstehen, wie man sein Kind hergeben oder sogar aussetzen konnte. Das war für sie einfach menschlos.

Lucien Carter Queen [Brandon Flynn] · 25 Jahre · Rezeptionist im Hotel „Marbella“

Lucien ist ein relativ ruhiger Typ und hat eine Engelsgeduld. Um ihn ausrasten zu sehen muss schon einiges geschehen und dann...tja, das will man eigentlich nicht erleben. Er denkt lieber dreimal gründlich nach, bevor er handelt. In dem Punkt ist er genau so wie seine beste Freundin, weswegen sich die beiden auch blendend verstehen. Was nicht heißt, dass er nicht auch zickig und meckernd reagieren kann - läuft nur alles sehr ruhig ab. Natürlich kann er mit seinen Freunden auch lachen und ab und zu Unsinn anstellen. Allerdings niemals gegen eine Regel verstoßen. Seine Geschwister liebt er über alles und würde für diese auch alles tun. Vor allem da er ohne Eltern aufgewachsen ist, liegen ihm diese sehr am Herzen.

Maddilyn Rosalie Hale [Danna Paola] · 23 Jahre · Rezeptionistin im Hotel „Marbella“

Maddilyn ist eine Kämpferin. Durch die Kälte, die sie von ihrer Mutter gegenüber zu spüren bekommt hat die Hale schnell gelernt für sich selbst zu kämpfen und immer ihr Bestes zu geben. In ihrer Familie zählen Taten und Regeln. Wenn man diese nicht befolgt hat man mit Konsequenzen zu rechnen. Die Bestrafungen sind nicht immer harmlos doch Mads hat mit den Jahren gelernt keinen Mucks von sich zu geben. Der Schmerz macht sie stärker und willensstark. In der Schule war sie eine hervorragende Schülerin, und sobald sie ihren Abschluss hatte war sie von zuhause ausgezogen. Und am liebsten wäre es ihr gewesen, wenn sie ihren kleinen Bruder gleich hätte mitnehmen können. Familie ist im Grunde sehr wichtig für sie, aber ihre Mutter und deren Familienseite zählen nicht unbedingt dazu. Maddilyn ist eher ein Papa-Mädchen und ist seine Prinzessin. Ihr wird jeder Wunsch von den Lippen abgelesen, aber sie weiß auch, dass es nicht selbstverständlich ist.

Nathan Jason Montgomery [Niall Horan] · 24 Jahre · musikalischer Act im Hotel „Marbella“

Nathan kann ein sehr charmanter junger Mann sein. Ein Gentleman. Immer höflich und achtet genau auf das, was er zu sagen hat. Dadurch fällt es ihm nicht schwer die Zuneigung anderer für sich zu gewinnen. Besonders schnell hat er gelernt, was Frauen eigentlich wollen und dieses Wissen nutzt er auch völlig aus. Er kann besonders mitfühlend und fürsorglich sein und einem das Gefühl von Sicherheit geben. Ebenso weckt er in einem sehr schnell großes Vertrauen, da er nie über andere Menschen tratscht oder redet. Auch, wenn er Geheimnisse meist für seine Zwecke ausnutzt: Die Geheimnisse seiner Freunde bleiben auch geheim. Allerdings darf man nicht glauben, dass er immer der freundliche Kerl von nebenan ist. Nathan redet gerne sarkastisch, stellte andere ab und zu bloß und kann es einfach nicht lassen sie zu ärgern. Ebenso ist der Kerl eine ziemlich listige Person, die jemanden, wenn er will, nach Strich und Faden verarscht. Schließlich beschränken sich seine Tricks nicht nur aufs Portmonee klauen. Sein Ego ist dabei vermutlich so groß wie der Weltraum und so unantastbar, wie das stärkste Material der Welt. Bei jeder Gelegenheit pusht er sein Ego und sein Selbstbewusstsein noch ein Stückchen mehr auf. Für die einen ist das belustigend, für die anderen vermutlich das Nervigste auf der Welt.

Nathaniel James Salling [Daniel Cloud Campos] · 28 Jahre · Barkeeper im Hotel „Marbella“

Nathaniel wirkt auf viele Leute wie ein verlorener, verwirrter Welpe. Er hat oft die Angewohnheit seine Nase in Dinge zu stecken, die ihn nichts angehen und dann kommt es schon vor, dass er sich irgendwo wieder findet. Dann weiß er nicht wo er eigentlich ist und wie um Himmels Willen er wieder nach Hause kommen sollte. Die meisten Leute denken sich dann nichts dabei, wenn sie ihn ratlos irgendwo stehen sehen, da sie es von ihm nicht anders gewohnt sind. Auf der einen Seite hat es seine Vorteile, da er dadurch spionieren kann und nicht verdächtigt wird, aber auf der anderen Seite ist es auch ziemlich peinlich, wenn er nach dem Weg fragen muss um wieder nach Hause u kommen, denn er ist auch ziemlich orientierungslos. Der Lockenkopf lässt sich ohnehin sehr schnell ablenken. Sei es in der Arbeit oder im privaten Leben. Wenn etwas passiert findet er es viel interessanter sich darum zu kümmern. Auch wenn sich ihm eine Herausforderung stellt widmet er sich sofort dieser und lässt alles stehen und liegen. Man muss es ihm jedoch lassen, dass er sehr stur sein kann. Wenn er etwas schaffen will oder sich etwas in den Kopf setzt dann setzt er auch alle Gänge und Hebel in Bewegung um an sein Ziel zu kommen. Auch wenn es noch so viel Zeit in Anspruch nimmt.

Oliver Martyn John Phelps · 33 Jahre · Schauspieler

Oliver ist ein eineiiger Zwilling. Und dieser Umstand hat ihn vom ersten Tag an geprägt. Nicht nur, dass er nie ohne seinen Bruder irgendwo auftaucht. Er braucht diesen auch wie andere die Luft zum atmen. Ein unsichtbares Band verbindet beide miteinander. Sie fühlen gleich, denken gleich und verstehen sich ohne Worte. Eine ganz besondere Beziehung, die nur die wenigsten Leute wirklich verstehen, die für die Zwillinge jedoch völlig normal und selbstverständlich ist. Daher könnte und wollte sich Oliver ein Leben ohne seine bessere Hälfte einfach nicht vorstellen. James gehört eben zu ihm. Und so ist es kein Wunder, dass die beiden Jungen alles zusammen unternehmen und sich selbst gegenüber auch stets harmonisch und in Eintracht agieren.  Andere hingegen würden das aufgeweckte Duo wohl eher als Wurzel allen Chaos beschreiben. Sie sind zweifellos die geborenen Scherzkekse und haben es faustdick hinter den Ohren. Und keiner der beiden muss sich erst von seinem Bruder zu Scherzen und Missetaten überreden lassen. Im Gegenteil. Die Zwillinge haben meist gleichzeitig dieselben brillianten – in den Augen vieler anderer wohl eher dummen – Ideen, verwirklichen diese zusammen und baden dann auch deren Konsequenzen stets gemeinsam aus. Und da es den beiden nicht an Einfallsreichtum und Kreativität fehlt, sieht man sich beinahe ständig mit ihren Geistesblitzen, Scherzartikeln und vor allem deren Folgen konfrontiert. Daher sollte man, wo immer sie auftauchen, mit dem Unmöglichsten rechnen. Und natürlich bleiben die Zwillinge in einem Raum voller Menschen nie lange unentdeckt. Im Gegenteil. Mit ihrem Auftreten und ihren Ideen ziehen sie schnell und vor allem gerne die Aufmerksamkeit auf sich.

Pierre Thomas Lanz [Colin Donnell] · 43 Jahre · Rezeptionist im Hotel „Marbella“

Pierre ist ein eher ruhiger und nachdenklicher Mann der gerne liest und sich Zeit für ruhige Dinge nimmt. Er spielt gerne Schach da er bei diesem Spiel gut nachdenken und sich erholen kann. Er zieht die Ruhe der Einsamkeit vor weshalb er sich gerne mal alleine irgendwo hingestellt um dort mit seinen Gedanken alleine zu sein. Er hält nicht sonderlich viel von großen Freundeskreisen weshalb er seinen klein hält und sich nur mit Personen abgibt denen er vertrauen kann. Auch steht er nicht gerne im Mittelpunkt und meidet die Öffentlichkeit deshalb gerne, da viele Menschen in ihm eine Wut aufkommen lassen. Er hasst es angestarrt zu werden oder in irgendeiner Weise angesprochen zu werden und hält sich aus Unterhaltungen meist raus. Dennoch spricht er, jedoch nur in der Rolle des Berufes und hängt sich dabei sogar ziemlich rein. Er blickt oft grimmig drein und scheint stets schlecht gelaunt zu sein, doch eigentlich ist er ein guter Freund und ein Mensch der anderen ins Gewissen redet wenn diese dabei sind Fehler zu begehen oder welche begangen haben. Er ist Fair und hört sich beide Seite an ehe er entscheidet und bildet sich seine eigene Meinung. Dennoch ist er sehr direkt und spricht das aus was viele denken.

Rachel Lucy Pierce [Lea Michele] · 26 Jahre · musikalischer Act im Hotel „Marbella“

Sie musste früh lernen sich durchzusetzen, denn sie sind eine recht große Familie und gegen ihre sieben Geschwister hatte Rachel es nicht immer leicht. Da sie die Älteste unter den Kindern ist steht auch außer Frage, da sie sich immer um die Jüngeren kümmern muss. Ihre Eltern vertrauen auf sie und nachdem sie sich alle gut untereinander verstehen ist es für sie kein Problem sich um die Kleineren zu kümmern. Dieses Verhalten hat sie auch in ihren Job mitgenommen und es ist nicht leicht für sie auch einmal nur an sich zu denken. Sie versucht es ihren Freunden immer recht zu machen und viele sehen darin ihren Vorteil um sie auszunutzen und sie merkt nicht einmal etwas davon. Doch ihre Freunde wissen, dass sie immer auf sie zählen können.

Ryan Finnick Olsen [Matthew Daddario] · 27 Jahre · Barkeeper in der Hotelkette „Marbella“

In Ryan steckt mehr als man auf den ersten Blick vermuten würde. Durch seinen lässigen Kleidungsstil wirkt er zunächst wie ein harter, arroganter, abweisender Typ, dem man lieber aus dem Weg gehen möchte um sich keinen Ärger einzuhandeln. Er tritt immer mit Selbstsicherheit auf und hat sich auch seinen Freundeskreis dementsprechend sorgfältig ausgewählt. Besonders von Leuten, denen man ihre Unsicherheit von weitem ansieht hält er sich fern, da sie einfach nicht dazu passen würden. Er ist ein sehr aufgeweckter Kerl, der gerne etwas erlebt. Für ihn ist es schwer einfach nur rumzusitzen und nichts zu tun. Wenn er in der Arbeit einmal freie Zeit hat nutzt er diese immer aus um etwas zu unternehmen – sei es klettern zu fahren, wandern zu gehen oder die neuesten Escape-Rooms zu besichtigen. Alle in seinem Freundeskreis sind abenteuerlustig und aufgeweckt wie er weshalb es auch nicht schwer fällt mit ihnen etwas zu unternehmen. Ryan ist auch sehr ehrgeizig und wissbegierig. In seinem Beruf versucht er sich immer weiterzubilden und sich neue Dinge anzueignen. Wenn sich ihm eine neue Herausforderung bietet nimmt er diese an und ruht nicht eher bevor er es geschafft hat. Er gibt den Menschen gerne eine Chance bevor er sich einschätzt und einstuft und versucht immer das Gute in ihnen zu sehen. Durch seine offene Art fällt es ihm leicht schnell neue Freundschaften zu schließen. Er geht offen auf andere Leute zu und kommt schnell mit ihnen ins Gespräch.

Samantha Jennifer Morris [Taylor Momsen] · 23 Jahre · Rezeptionistin in der Hotelkette „Marbella“

Samantha scheint ein süßes und freundliches Mädchen zu sein, obwohl es sich in bestimmten Situationen dramatisch ändern kann. Zum Beispiel wenn sie von Jemandem als dumm bezeichnet wird, reagiert sie sehr beleidigt darauf und gibt meistens ein hoffnungsloses „What is that supposed to mean?“ von sich. Sie ist in der Lage, an den Emotionen der Leute, mit denen sie kommuniziert, zu erkennen, wie sie mit ihr umgehen. Doch schnell ändert sich ihre Empfindlichkeit und sie wirkt wie jedes Mal etwas hohlköpfig. Sam ist fähig, besonders wenn sie beleidigt ist, ziemlich hilflos und emotional zu werden. Man kann sie sehr leicht einschüchtern. Manchmal ist es ihr ein Bedürfnis ihren Freunden von den komischen Dingen zu erzählen von denen sie träumt oder sie die angeblich gesehen hat. Deshalb wird sie mitunter als verrückt und seltsam bezeichnet, trotzdem ist sie sehr beliebt. Eigentlich wird Sam von allen Leuten gemocht, und ihr ist es egal, wie derjenige sich verhält. Sie ist Mädchenhaft und sehr Naiv.

Sansa Freya Gilbert [Crystal Reed] · 27 Jahre · Dienstmädchen im Hotel „Marbella“

Die Dunkelhaarige ist eine sehr lebensfrohe junge Frau, die ständig ein Lächeln auf den Lippen hat. Die Gilbert ist sehr extrovertiert und findet durch ihre offene und herzensgute Art sehr schnell Freunde. Sansa lacht sehr gerne und wirkt mit ihrem Lachen und Lächeln auf andere sofort sympathisch. Sie ist sehr loyal und sie würde alles für ihre Freunde und ihre Familie tun. Wer die junge Gilbert zur Freundin hat, kann auf ihre Loyalität zählen. Wenn ihr jemand ein Geheimnis erzählt, dann kann er hundertprozentig sicher sein, dass Sansa es nicht ausplaudert, unter keinen Umständen. Sie ist gerne unter Leuten. Sie ist ein sehr geselliger Mensch. Wenn sie dann jedoch einmal ausdrücklich sagt, dass sie alleine gelassen will, dann sollte man diesen Wunsch auch respektieren.

Sasha Demetria Larson [Hailee Steinfeld] · 24 Jahre · musikalischer Act im Hotel „Marbella“

Sasha ist ein sehr aufgeschlossener, charmanter Mensch. Für sie ist es leicht neue Freundschaften zu schließen. Wenn sie nicht gerade lernt und sich nebenbei auch noch außerschulisch Weiterbildet findet man sie im Tonstudio. Sie ist sehr sportlich und flink was man ihr auf den ersten Blick vielleicht nicht wirklich ansieht. Schulisch ist sie ein Vorbild und schreibt immer gute Noten. Wenn man Nachhilfe braucht ist man bei ihr an der richtigen Adresse, denn sie nimmt sich gerne Zeit um zu helfen. Sie geht gerade noch zur Universität. Dennoch ist Sasha sehr emotional und es fällt ihr schwer Briefe an zuhause zu schreiben oder diese zu lesen, da sie sehr unter der Entfernung zu ihren Liebsten leidet. Nachdem sie Einzelkind ist fühlt sie sich besonders alleine, aber sie weiß, dass ihre Eltern an sie glauben und immer für sie da sind.

Vanessa Allison Collins [Elizabeth Reaser] · 42 Jahre · Eventmanagerin in der Hotelkette „Marbella“

Familie und Freunde stehen für sie ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. Sie weiß, dass sie ohne ihre Nichte schon oft genug aufgeschmissen gewesen wäre und ist ihr unendlich dankbar, dass sie immer wieder die Geduld mit ihr aufbringt um ihr helfen. Für Vanessa ist es nicht immer leicht gewesen sich zu öffnen und auf Andere zu zugehen, aber mit der Zeit im Hotel und ihrem Job als Eventmanagerin hatte sich das zum Glück geändert. Man könnte sagen sie hatte sich mehr als nur verändert. Vom Charakter her war sie ein komplett neuer Mensch. Durch ihre Freunde hat Vanessa mehr an Selbstvertrauen gewonnen und glaubt nun an sich und ihre Fähigkeiten – egal was andere vielleicht ihr gegenüber sagen. Sie ist äußerst hilfsberei. Noch dazu ist sie sehr aufmerksam und merkt sofort, wenn jemand nicht bei der Sache ist und ihn etwas beschäftigt. Dann kommt auch ihre einfühlsame Seite zum Vorschein. Die Collisn kann sehr gut zuhören und wählt ihre Ratschläge immer sehr sorgfältig aus, denn sie will nichts Falsches sagen oder einen falschen Eindruck vermitteln.

Vincent Alaric Lynn [Harry Shum Jr.] · 28 Jahre · Rezeptionist im Hotel „Marbella“

Es ist nicht besonders schwer Vincent auf den ersten Blick einzuschätzen. Offenherzig, freundlich und hilfsbereit sind dabei wohl die ersten Eigenschaften, die einem zu ihm einfallen würden und die er nach außen hin auch gut erkennbar zeigt. Man müsste schon Wahrnehmungsstörungen haben um sie nicht zu bemerken. Sollte das aber immer noch nicht reichen, braucht man nur das ehrliche Lächeln und in seine sanftmütig wirkenden Augen zu sehen und man kann sich sicher sein, dass Vincent jemand mit einem großen Herzen ist. Dazu kann man in ihm lesen wie in einem offenen Buch. Seine Gefühlswelt spiegelt sich sofort in seinem Gesicht und vor allem in seinen Augen wider. So ist es ihm nicht möglich, sich hinter irgendeiner Fassade oder dergleichen zu verstecken, was ihn allerdings auch recht angreifbar macht. Dadurch ist unter anderem das Lügen für ihn praktisch unmöglich, wobei er sowieso nichts davon hält. Doch sollte er mal Gebrauch von harmlosen Notlügen machen, kann man ihm selbst diese sofort an der Nasenspitze ansehen. Durch diese Aspekte kann man wohl innerhalb kürzester Zeit die grundlegendsten Wesenszüge von Vince ausmachen ohne ihm überhaupt großartig näher gekommen zu sein.

Zachory George Riley [Eric Secharia] · 27 Jahre · musikalischer Act im Hotel „Marbella“

Zachory ist wohl der Typ Mensch, den die meisten als chaotischen Wirrkopf oder Freigeist bezeichnen würden. In dieser Hinsicht kommt er ganz nach seinen Eltern. Der junge Riley tut meist wonach ihm der Sinn steht, ohne große Rücksicht auf Verluste. Er ist zwar für seine Freunde da, aber wenn er etwas haben oder machen will, dann tut er das auch und dann denkt er vor allem an sich. Er setzt klare Prioritäten im Leben und trifft Entscheidungen spontan. Natürlich kann es sein, dass Zachory diese manchmal bereut, aber er versucht dann wenigstens das Beste aus seiner aktuellen Situation zu machen.

 

 

Der Moment war gekommen um sich ein für alle Mal von ihrer kleinen Wohnung zu verabschieden. Nun mit den kahlen Wänden und den ausgeräumten Zimmern sah sie um einiges größer aus. Natürlich hatte sie sich hier wohl gefühlt und war froh ihre eigenen vier Wände zu haben. Auch ihre Nachbarn waren äußerst zuvorkommend gewesen und sie hatte sich immer an sie wenden können, wenn es Probleme gab, aber nun hielt sie nichts mehr hier in Österreich. Zwar lebte ihre Familie hier, aber nach dem Schicksalsschlag zwei Jahre zuvor brauchte sie einen Tapetenwechsel – auch wenn es ihr schwer fiel alle zurückzulassen. Doch sie hatte sich diesen Schritt lange überlegt und wagte es nun.

Ein letztes Mal ging Aileen eine Runde durch ihre Wohnung bevor sie die Haustüre hinter sich zuzog. Das war also der Abschluss oder eher der Beginn einer neuen Reise? Sie fuhr sich durch ihre Haare und seufzte leicht auf. Es war ein komisches Gefühl nun zu gehen, aber sie freute sich auch auf das neue Leben, das sie in London erwarten würde. Mit ihrem Vermieter hatte sie besprochen ihm den Schlüssel im Briefkasten zu hinterlassen, da er selbst einige Termine zu erledigen hatte. Aus diesem Grund warf sie beide Schlüsselbunde bei ihm ein und ging nach unten auf den Parkplatz.

Ihre Mutter Marlena und ihr Vater Andrew warteten bereits auf sie, denn die Beiden würden ihre Tochter zum Flughafen fahren. Aileen wusste, dass es nicht leicht werden würde sich zu verabschieden, aber es war  einfacher nachdem sie wusste, dass ihre Eltern hinter ihr standen und sie unterstützten. Ohne sie hätte sie schon oft aufgegeben und wäre nie so weit gekommen. Nun würde sie zu ihrem Onkel nach London ziehen und bei ihm im Hotel arbeiten. Es war Neuland für sie, aber dennoch freute sich die Dunkelhaarige auf das neue Abenteuer und die Herausforderung.

Der Abschied fiel ihr jedoch schwerer als sie zu Anfang gedacht hatte. Nun wurde ihr bewusst, dass sie ihre Eltern für eine längere Zeit nicht wieder sehen würde und dass sich alles ändern würde sobald sie in diesen Flieger steigen würde. Tränen traten ihr in die Augen und am liebsten hätte sie Marlena nicht mehr losgelassen, aber es war der letzte Aufruf für ihren Non-Stop-Flug nach London. Diesen sollte sie wohl nicht versäumen.

Ein letztes Mal schloss sie die Beiden in die Arme bevor sie sich auf den Weg machte. Im Flieger hatte sie einen Fensterplatz ergattert und setzte sich. Langsam wurde sie richtig nervös, da sie nicht wusste, was sie in London erwarten würde. Aber dennoch war Aileen guter Dinge. Sie tat das Richtige. Alles würde gut werden.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

AuthorMels Profilbild AuthorMel

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Kapitel:2
Sätze:343
Wörter:6.823
Zeichen:39.881

Kurzbeschreibung

Aileen wagt einen großen Schritt und zieht um. Von Österreich nach London. Ihr Onkel leitet eine bekannte Hotelkette und möchte gerne, dass seine Nichte in das Familienunternehmen einsteigt. Sie hat keinerlei Erfahrung, aber sie springt ins kalte Wasser. Ihre Koffer sind gepackt und ihrer Reise steht nichts mehr im Weg. Jedoch ist es nicht so einfach in London Anschluss zu finden und an ihr altes Leben anzuknüpfen. Sie muss einen Weg finden um sich zuhause zu fühlen. Von Glück kann sie sagen, dass sie Leute gefunden hat, die ihr dies wesentlich leichter machen. Updates: jeden Mittwoch ©Copyright reserved. 2019. Mel_K ©Copyright: Manips by @LisaWohlmuther