Fanfictions > Anime & Manga > Assassination Classroom > Ein anderes Universum?

Ein anderes Universum?

3
13.2.2020 19:46
6 Ab 6 Jahren
Homosexualität
Fertiggestellt

Paralleluniversum, Fluff, Karma/Nagisa

 

 

Schweigend starrte Nagisa in den Himmel über sich, während er spürte, wie ihn jemand an der Schulter berührte. Nein, nicht irgendjemand. „Koro-sensei?“

„Hm?“ Der gelbe Oktopus machte ein leises Geräusch, während er hinter dem Jungen stand.

„Ob es ein Universum gibt, in dem wir Sie nicht töten müssen, sondern indem sie ... einfach unser Lehrer sind?“

„Huuuh, Nagisa-kun, warum denkst du darüber nach?“, kam es mit einem kurzen Lachen von Koro-sensei, „... aber wer weiß?“

Nagisa lächelte einfach vor sich hin und sah weiter in den Himmel, beobachtete den fast vollständig zerstörten Mond.

„Nee, Nagisa-kun~“, fing Koro-sensei an, einen seiner Tentakel weiterhin auf der Schulter seines Schülers haben, „ich bin jedenfalls froh, bei euch zu sein.“

„Ich bin auch froh, dass Sie unser Klassenlehrer sind, Koro-sensei“, entgegnete Nagisa und drehte sich schließlich zu ihm um, lächelte ein wenig.

Koro-sensei schmunzelte, als er kurz darauf zur Seite sprintete und mit geschocktem Blick zu demjenigen sah, der nun auf Nagisa zuging: „Ah, Karma-kun ...“

„Hehe, nice, Nagisa-kun“, grinste Karma und trat neben seinen Freund, „aber heh, wieso denkst du darüber nach, was sein könnte?“

Nagisa zuckte mit den Schultern: „Ich wusste, dass du mich beobachtest, Karma-kun“, sagte Nagisa schmunzelnd, bevor er seine hellblauen Augen auf Koro-sensei richtete, „... und, wie war ich, Koro-sensei?“

„Uhuhu~“, grinste Koro-sensei und starrte die beiden Schüler an, „nicht schlecht, Nagisa-kun, Karma-kun!“ Er war in seiner ganz eigenen Geschwindigkeit vor den beiden gelandet und hatte ihnen jeweils einen Tentaktel auf einer Schulter platziert, „aber das reicht nicht um mich zu töten, ihr zwei Turteltauben!“

Überrascht blickten Karma und Nagisa zu ihm, bevor sie sich ansahen und dann gleichzeitig mit ihren Anti-Sensei-Messern auf Koro-sensei zustachen, der allerdings einfach nur blitzschnell in alle Richtungen auswich, je nachdem, wohin die zwei Killer gerade schlugen. „Nyarharhar! Ihr werdet mich nie kriegen!“

Schmunzelnd stoppte Nagisa und sah ihn einfach nur an, während Karma langsam ebenfalls stoppte und zu seinem besten Freund sah, ein wenig grinsend.

„Wir werden dich töten, Koro-sensei“, sagte Nagisa ruhig lächelnd.

„Kehehe, das ist das, was ich hören will, Nagisa-kun~“, sagte Koro-sensei schmunzelnd.

Nagisa lächelte ihn nur an. Vielleicht, in einem anderen Leben, konnte Koro-sensei ihr ganz normaler Klassenlehrer sein, aber nicht hier. In diesem Universum. An der Kunugigaoka Mittelschule. In der Klasse 3-E. Des Assassination Classroom.

–*–

Das Klingeln der Schulglocke ertönte und ein wenig blinzelnd hob Nagisa den Kopf, sah in die hellen Augen seines Freundes, der ihn angrinste.

„Hast du Zeit, Nagisa-kun?“

Nagisa legte den Kopf schief und starrte Karma vor sich an. Hatte er das geträumt oder was war das eben? Es fühlte sich an, als wäre es in einem komplett anderen Universum gewesen, denn er konnte sich nicht daran erinnern, dass er ein Killer war und seit wann gab es an dieser Mittelschule eine 3-E? „Ja, sicher, Karma-kun.“

Karma grinste ihn an: „Du wirkst, als hättest du eben eher vor dich hingeträumt, als dem Unterricht beizuwohnen, Nagisa-kun.“

Nagisa zuckte mit den Schultern und stand auf, nahm seine Tasche und folgte Karma aus dem Klassenzimmer. „Was würdest du sagen, wenn wir plötzlich unseren Klassenlehrer töten müssten?“

Karma hob eine Augenbraue und sah seinen besten Freund von der Seite her an, bevor er grinste: „Cool. Sollen wir es mal versuchen?“ Er blieb auf dem Schulhof stehen und zog Nagisa zu sich, sah ihm in die Augen und schmunzelte, küsste ihn kurz: „Aber ehrlich, wieso sollten wir unseren Klassenlehrer töten? Auch, wenn ich manchmal schon Lust dazu hätte, einen Lehrer zu töten ... aber es ist immer noch ´ne Straftat und das isses mir dann doch nicht wert.“

Nagisa schmunzelte und griff nach Karmas Hand, um dann mit ihm weiterzugehen: „Ja, ne, war ´ne komische Idee.“

„Wenn wir nicht dafür belangt werden, wieso nicht?“, kicherte Karma ein wenig, fröhlich weitergehend, „aber wie kommst du, der brave, niedliche Nagisa-chan, darauf?“

Nagisa gab ein unmissverständliches Brummen von sich und drückte Karma mit einer schnellen Bewegung gegen die Wand neben ihnen, starrte ihm mit durchdringenden Augen entgegen: „Ich. Bin. Nicht. Niedlich. Karma.“ Danach sprach er ruhig weiter: „Ich habe davon geträumt, dass wir in einem Assassination Classroom wären und wir einen Lehrer hätten, der ein Oktopus ist und den wir töten müssten.“

Karma war für einen Moment geschockt, bevor er grinste und Nagisa ansah. Er wusste sehr gut, dass sein Freund nicht so unschuldig und niedlich war, wie alle dachten, aber er liebte es auch einfach, mit ihm zu spielen und ihn ein wenig zu reizen. „Awww ... das klingt interessant. Ich wünschte, dass wäre kein Traum, Nagisa.“

Nagisa zuckte mit den Schultern und ließ seinen Freund langsam los, griff wieder nach Karmas Hand und ging mit ihm ruhigen Schrittes weiter: „Vielleicht, in einem anderen Universum, Karma ...“

Autorennotiz

listography.com/feuchen ~ wo ihr mich findet ~

Feedback

Die Kommentarfunktion wurde für diese Fanfiction deaktiviert

Autor

Feuchens Profilbild Feuchen

Bewertung

Die Bewertungsfunktion wurde vom Autor deaktiviert

Statistik

Sätze:60
Wörter:822
Zeichen:5.013

Kurzbeschreibung

Nagisa hat einen kleinen Traum von den Ereignissen in der 3-E, ist aber eigentlich nur ein ganz normaler Schüler.

Ähnliche Fanfictions