Forum > Geplauder > Geplauder - Allgemein > Mecker- und Jammerecke (Seite 3)
#21

Am 02.07.2017 um 22:41 Uhr

Mal gleich einen Meckerer und einen Jammerer:

1.) Diese ganzen christianophoben Tweets unter dem Hashtag #Ehefüralle
Ich bin auch für die Ehe für alle, aber die Leute , die jetzt gegen Christen wettern sind im Endeffekt auch nicht besser, als die Leute, die gegen Homosexuelle sind.
Also ich fühle mich ganz schön angegriffen, wenn jemand meinen Glauben so niedermacht.
 

2.) Ich bin zu Besuch bei meiner Mutter und sie erzählt mir jetzt schon seit einer Stunde, dass ich doch bald ins Bett gehen sollte und nicht so spät aufbleiben soll.

Ich mein, es ist erst halb 11 und ich hab morgens jetzt weiter nichts vor, also ... warum?

 

 

#22

Am 04.07.2017 um 10:00 Uhr

Daelis jammert mal frech in eine ganz andere Richtung: Mich kotzt der Hautkrebs an. Immer, wenn alles gut aussieht, dann kriecht irgendwo wieder so ein mistiges Ding hervor >_< So langsam kann doch mal gut sein! Das gute Wetter samt Sonne verhagelt es einem auf jeden Fall kräftig :(

Am 12.07.2017 um 12:56 Uhr

Person A* ist asexuell, Person B** ist nicht asexuell, jedoch auch nicht hetero. B sagt von sich, dass sie LGBT+-Leute unterstützt und sie sich für diese einsetzt. B macht aber z.T. auch homophobe Kommentare (Homosexuelle wären nur in Fanfictions okay, sonst nicht …) und akzeptiert nicht, wenn man ein homosexuelles Pairing, das nicht canon ist, nicht shippt (Das bezieht sich auf Sherlock – ich habe den Headcanon, dass Sherlock asexuell ist; B shippt Sherlock mit John, sieht aber meine Meinung nicht ein). B macht aphobe Kommentare.*** A weißt B darauf hin. B ist beleidigt, dass A sie darauf hingewiesen hat.

Bei den nächsten Treffen macht B genau die gleichen aphoben Kommentare.

 

B hat psychische Probleme und ist in Therapie, weswegen A sehr vorsichtig vorgehen muss.

Wie kann man bei so einer Person wie B vorgehen?

 

 

 

 

* Das bin ich
** Das ist eine Freundin, die sich als meine „beste Freundin“ betitelt (S., über die ich schon mal hier gerantet habe)

*** Das beinhaltet u.a.: Asexuelle ist naive Kinder, die nichts von Sex und romantischer Anziehung verstehen; Asexuelle verstehen nicht, dass man andere Leute hübsch finden kann

 

 

Das musste einfach mal raus.

#24
(Threadersteller)

Am 12.07.2017 um 13:44 Uhr

So bitter und hart das jetzt auch klingen mag, ich empfehle, diese Person in den Wind zu schießen, denn offenbar belastet dich diese "Freundschaft" doch deutlich mehr, als dass du positives daraus ziehst.

 

Eigener Aufreger
Seit 1,5 Jahren habe ich mit einer gewissen Dame NICHTS, aber auch so wirklich gar nichts mehr, nada, zu tun. Aus guten Gründen.
Das Fass zum überlaufen brachte damals ihr Verhalten während ihrer zweiten Schwangerschaft, in der sie mir, trotz nicht zu verachtender räumlicher Entfernung dauernd in den Ohren lag, Ratschläge, Tipps und Tricks von mir wollte. Also wegen der Schwangerschaft. Ihrer zweiten...
Mir ging es zum damaligen Zeitpunkt selbst sehr schlecht und meine Versuche, mit ihr auch mal über meine Angelegenheiten zu sprechen, waren latent fruchtlos. Goldfischmäßige Aufmerksamkeitsspanne, dann ging es wieder um sie sie sie sie sie. Irgendwann platzte mir der Kragen, ich sprach sie drauf an und, siehe da, war ich plötzlich egoistisch und egozentrisch und die schlechteste Freundin der Welt.
Ich hatte hier zeitweise zwanzig Anrufe in Abwesenheit, über den Tag verteilt, die Anrufe, bei denen ich dann manchmal doch dran gegangen bin, nicht mitgerechnet. Für mich war die Freundschaft damit erledigt. Und das, nachdem ich ihr schon deutlich mehr habe durchgehen lassen, als so ziemlich jeder andere Mensch, der intensiven Kontakt mit ihr hat.

Heute flattert mir dann eine Nachricht ins Postfach, ob man "reden könne"? Versuchen kann man es ja mal, hören wir uns an, was Madame zu sagen hat. Und was ist es? Smalltalk... Über Katzen... Und Häuser... Wozu auch auf den Punkt kommen und sagen, was man will? Könnte ja anstrengend oder unangenehm werde! GNAH




 

Am 12.07.2017 um 22:54 Uhr

Ich werde im Herbst in einem anderen Bundesland studieren und diese Person bleibt hier - ich werde dann hoffentlich weniger Kontakt zu ihr haben. Bis jetzt ging das leider nicht wirklich, weil wir beide in der selben Klasse waren und sie an mir immer dranhing. Wenn ich endlich weg bin, kann ich den Kontakt abklingen lassen und habe dann endlich nicht mehr so viel mit ihr zu tun. Ins Gesicht sagen will ich es nicht, S. geht es sowieso schon psychisch mies und wenn ich es ihr sagen würde, würde es alles nur noch verschlimmern.

 

Der erste Teil in deinem Bericht über diese Person klingt sehr nach S. Wir haben da anscheinend ähnliche Freunde (gehabt). Darf ich fragen, wie du es gemacht hast, den Kontakt abzubrechen? Ich bin mit den Lösungen, die mir eingefallen sind, nicht wirklich zufrieden... (Einfach nicht mehr antworten oder ins Gesicht sagen, dass man keinen Kontakt mehr will).

#26
(Threadersteller)

Am 13.07.2017 um 6:47 Uhr

Mir ist orgendwann einfach vollkommen der Kragen geplatzt. Ich bin mit Menschen die mir am Herzen liegen wirklich sehr geduldig und lasse ihnen ne Menge durchgehen, aber irgendwann ist einfach schluss. Ich habe es ihr, aufgrund der Entfernung, am Telefon gesagt, bzw habe ihr mitgeteilt, wie sehr mich ihr Verhalten stört, woraufhin sie neleidigend wurde. Die Freundschaft zu beenden war dann für mich ein leichtes und die Funkstille wurde eingeleitet.

Das mit dem "es geht ihr psychisch nicht so" kenne ich auch. Allerdings denke ich mir da, ich habe eigene psychische Probleme und ich muss nicht auf Kosten meines Geisteszustands Rücksicht auf andere nehmen. Wer von mir erwartet, dass ich ihm zu Liebe "leide" hat in meinem Leben keinen Platz.

Am 13.07.2017 um 12:54 Uhr

Wir haben/hatten ja eine ziemlich gleiche Situation!

S. ist auch ziemlich selbstbezogen, das regt mich echt auf! Letztens habe ich mal über mich geredet, weil es mir echt mies ging und dann kam sie mit "Mir geht es gerade auch mies, weil meine Schwester in der Pubertät ist und mich nervt!" - und dann hat sie wieder über sich selber geredet. Das war mal wieder typisch S.

Ich bin auch ziemlich geduldig, und mir platzt der Kragen eigentlich nie, und ich will ihr das auch nicht antun (also dass ich ihr meine Meinung sage). Irgendwie werde ich das schön verpacken und es ihr dann sagen.

#28
(Threadersteller)

Am 16.07.2017 um 7:54 Uhr

Ich befürchte, sowas kann man einfach nicht schön verpacken. Egal, wie sehr man will. Mal ganz davon ab, je länger du damit wartest, ihr wirklich mal ehrlich zu sagen, wie unfassbar unfair sie sich verhält und das ganze immer weiter in dich rein frisst, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass dir eben doch der Kragen platzt.

Am 16.07.2017 um 23:14 Uhr

Mit Menschen reden ist aber schwer Aber irgendwann werde ich es bestimmt machen.

Am 22.04.2018 um 16:30 Uhr

So, damit der Thread hier auch mal wieder bedient wird: ich ziehe gerade in ein anderes Land um, habe morgen eine wichtige Präsentation und fühle mich wie gerädert. Furchtbar! Und ich ahne, dass ich heute Nacht wieder nicht schlafen kann. Schei ...

Zuletzt bearbeitet: Am 22.04.2018 um 16:32 Uhr von issachar

Neue Beiträge im Forum

Vor 20 Stunden und 25 Minuten
Von Yuki
Also ich wie immer! Schmeiß mich rein Mehr anzeigen
Vor 2 Tagen, 19 Stunden und 43 Minuten
Da ich morgen wahrscheinlich nicht dazu komme, auf StoryHub zu gehen, bekommt ihr schon das nächste Thema für den 20.09.19:Kurze Geschichten(die keine Gedichte sind), wie z.B. Kurzgeschichten, Anekdoten und DrabblesDenn diese kann man in kürzerer Zeit lesen (was vor allem jetzt, da die Schule und Uni angefangen haben/bald wieder anfangen bestimmt gut ist). Die Readlist ist hier zu finden. Ich konnte nicht alle Fandoms berücksichtigen, deswegen wäre es schön, wenn ihr eure Fandoms noch selber druchsucht nach kurzen Geschichten!  Wer in den Lostopf springen will, meldet sich bitte!   Mehr anzeigen
Vor 3 Tagen, 23 Stunden und 44 Minuten
Die gute Fee hat deinen Wunsch gehört. Sie will es auch gleich erfüllen. Dazu wirbelt sie herum und bekommt einen glitzernden Stab in die Hand. Ihr Schauspiel endet in einem Spagat, der sie ihren Tanz noch einmal überdenken lässt.Nun ist es soweit. Sie zaubert dein Verlangen zu Rauchen weg.Mit dem Glitzerregen des Zauberstabs erweckt sie jedoch die böse Fee. Sie ist sauer weil du sie nicht gefragt hast. Mit aller Macht glaubt sie aber das sie mit ihrem schwarzen Nebelzauber noch schneller sein kann als ihre nette Schwester.Einen undeutlichen Spruch später stehst du nun leicht verdutzt da. Wenn du von nun ab mit Jemanden sprichst entstehen kleine Rauchherzchen aus deinem Mund. Doch was hört man da in der Ferne erklingt schon ein neuer Wunsch.Ich wünsche mir, der Rasen mähe sich von allein. Mehr anzeigen

Neuigkeiten von Mitgliedern

Vor 26 Minuten
hat eine neue Story veröffentlicht:
Vor 3 Stunden und 15 Minuten
Arduinnas Fanfiction mit neuem Kapitel: