Forum > Schreibwerkstatt > Schreiben Allgemein > Mehr Leben auf Storyhub? Brainstorming-Thread (Seite 2)

Am 18.02.2019 um 23:02 Uhr

Gibt es denn schon irgendwelche Bestrebungen, das mit den Themenmonaten mal anzugehen/ist schon jemand aktiv dabei, sich da was auszudenken?

Wenn sich niemand meldet, wird am 1. März ein entsprechender Thread von mir im Projekte-Forum auftauchen, aber ich dachte mir, ich frag lieber vorher mal, bevor ich irgendjemandem in etwas reingrätsche :'D

Am 01.04.2019 um 20:00 Uhr

Was mir noch eingefallen ist: Man will ja neue Mitglieder halten, und sie dazu bringen, aktiv zu werden. Manche neue User laden ihre Geschichte hoch, und bekommen wenig Klicks, keine (oder nur sehr wenige) Bewertungen/Reviews. Und werden sich daraufhin wahrscheinlich nie mehr wieder einloggen, weil einfach keine Rückmeldung in den ersten 1, 2 Tagen kommt.
Das schreckt vielleicht viele Leute ab, vor allem, da auf anderen Seiten einfach viel schneller viel mehr Klicks und Rückmeldungen kommen. Jedenfalls würde es mich abschrecken :D
Und auch User, die länger hier sind, und mehrere Texte hochgeladen haben, aber keine Rückeldung zu ihren Texten bekommen, sind vielleicht auch von der wenigen Rückmeldung frustriert und wandern ab/kommen seltener online/laden nichts mehr hoch, was schade wäre.
Vielleicht wäre es möglich, sich auch hier zu einer Gruppe zusammenzuschließen, die sich einfach die neuen Texte (von neuen Autoren?) anschaut, liest, und Rückmeldung gibt (in Form von Reviews und/oder Bewertungen) oder eine Gruppe, die sich einfach Texte mit wenigen/keinen Rückmeldungen ansieht und Rückmeldung gibt? Oder hat jemand dazu noch eine Idee?

#13
(Threadersteller)

Am 19.05.2019 um 5:02 Uhr

Hallo zusammen. Auch ich krame den Thread mal wieder aus (auch wenn es hier nicht wirklich was zum kramen gibt, egal). Mit Flos Blitzumsetzung meines Vorschlags eines neues Subtopics für User-Aktionen stehen uns ja jetzt ein paar mehr Möglichkeiten zur Verfügung, an zentraler Stelle Aktionen zu starten. Ich hätte die eine oder andere Idee. Da ich manche davon aber nicht allein stemmen kann, wollte ich hier erst nochmal nachhaken, ob irgendwer mitmachen würde.

Konkret: Ich bekomme die Idee mit den Lesebeauftragen (die ich inzwischen Lesengel nenne) nicht aus den Kopf. Also Ansprechpartner, die gff. angeschrieben werden können, um einer Geschichte Feedback zu geben. Es wird ja z.B. im Chat, im Feed, in Profilen usw. immer wieder nach Feedback angefragt. Nun haben wir natürlich die Feedback-Ecke, die bisher noch nicht in Anspruch genommen wurde. Einen Textausschnitt gleich einem ganzen Forum dauerhaft zur Diksssion zu stellen ist glaube ich doch nochmal eine andere Hausnummer als eine Person oder eine kleine Gruppe vorrübergehend anzusprechen.

Ich würde, wenn sich ein paar Leute finden, einen Thread ähnlich der Beta-Leser-Angebote eröffnen, heißt im Eingangspost eine Erklärung der Leseengel, eine Auflistung der Personen (inklusive Lese-Schwerpunkte und Link zum Profil) und ein Steckbriefformular, falls jemand selbst Leseengel werden möchte. Der Steckbrief würde Punkte umfassen wie Lese-Interessen/Schwerpunkte, Lese-No-Gos, Feedbackstil, ggf. Erreichbarkeit.

Bevor ich aber eine solche Aktion starte und sich dann peinlicherweise niemand dafür findet, wollte ich in die Runde fragen: Würde sich denn jemand hier bereiterklären, in die Fußstapfen eines solchen Ansprechpartners zu steigen?

Über den Begriff "Leseengel" können wir natürlich noch diskutieren, falls jemand eine bessere Idee hat. Ich finde für dieses Amt offenbar keine Namen, die nicht nach amtlichen Mitteilungen, Kita oder Esotherik-Gruppe klingen...

Zuletzt bearbeitet: Am 23.05.2019 um 3:53 Uhr von Augurey

Am 23.05.2019 um 19:07 Uhr

*ruft hier* Also ich würde mich gerne als 'Leseengel' beteiligen.

#15

Am 23.05.2019 um 20:19 Uhr

Ich wäre auch als Leseengel dabei. Immer her mit den Texten/Geschichten/Gedanken.

 

Ich habe mir gerade den #12ten Kommentar durchgelesen und mir würde es nicht anders gehen. Ich wäre auch demotiviert etwas neues rein zusetzen oder noch mal online zu gehen.

Ich kann nicht von allen 700 Mitgliedern verlangen, meine Story zu lesen, aber wenn es zumindestens ein paar wären würde ich mich freuen. Genauso über Kommentar, wer will den nicht wissen, ob seine Story auch andere interessiert/anspricht? (Also ich brauche die Bestätigung *hust*)

Wenn ich eine Story lese, lasse ich meist ein Kommentar da. Egal ob gut oder böse. (ich zerfetze keine Story, dafür bin ich, glaube ich, zu nett.)

Vor 3 Tagen, 9 Stunden und 30 Minuten

Die Aktionen, die bis jetzt (wahrscheinlich größtenteils von Augurey) gestartet wurden, finde ich bis jetzt sehr gut! Ich habe in den letzten paar Monaten mehr gelesen als in ein paar Jahren auf Fanfiktion.de. Jetzt müsste man nur noch mehr Leute als jetzt dazu bringen, mehr zu lesen und mit Geschichten zu interagieren. Aber ich finde das, was in letzter Zeit passiert ist, schon mal einen guten Anfang!

Nunja. Ich hatte ein paar Gedanken zu den Leseprojekten und wollte sie mal hier rauslassen ^^
Es gibt kein Leseprojekt (oder Schreibprojekt), dass auf Playstories ausgelegt ist. Ich würde mich freuen, wenn auch dieser Bereich von StoryHub mehr Aufmerksamkeit bekommen würde - aber ich habe gerade keine Ideen, wie das aussehen könnte. Hat jemand von euch vielleicht Ideen?
Der zweite Punkt wäre: Leseaktionen, die speziell auf Fandoms ausgelegt sind. Die bisherigen Aktionen sind ja eher für Storys und Fandoms - und ich habe an mir gesehen, dass ich da eher Storys gelesen habe als Fanfics. Keine Ahnung, wie es euch gegangem ist. Aber vielleicht könnte man ja noch eine Leseaktion speziell für Fanfics starten? Ein Pluspunkt wäre, wenn die Aktion vielleicht etwas wäre, das man auf alle Fandoms anwenden kann und nicht nur auf eines.

Außerdem fände ich ein (oder mehrere) Leseprojekt(e) toll, dass sich um 1. neue Autoren ("neu" im Sinne von "Neu auf StoryHub") kümmert, also deren Geschichten liest und kommentiert/bewertet, damit diese nicht abwandern; 2. neu hochgeladene Fanfics, Storys und Playstorys kümmert (also ermuntert, diese zu lesen, bewerten und kommentieren). Einfach, um zu zeigen: Hey, wir lesen auch (neue) Texte von (neuen) Autoren, und nicht nur die von den alten Hasen! Aber auch hier fällt mir kein passendes Projekt ein (und ich will das nicht alleine stemmen müssen xD ). Vielleicht hat ja einer von euch dazu Ideen?

Zuletzt bearbeitet: Vor 3 Tagen, 9 Stunden und 25 Minuten von Larlysia
#17

Vor 3 Tagen, 2 Stunden und 32 Minuten

Den Hinweis auf Playstorys finde ich wichtig. Ehrlich gesagt glaube ich, dass es noch nicht mal Projekte sein müssen, um das Augenmerk darauf zu lenken, sondern dass dem Feature schon geholfen würde, wenn die angekündigte Version 2.0 (und die neue Möglichkeit, Play-FaFis anzulegen, wenn möglich als neuer Reiter) bald kommen würde. Ich will nicht drängeln, kann mir vorstellen, dass das ein Haufen Arbeit ist, aber anmerken, dass gerade die Playstorys mehr Einsatz verdienen. So wie sie jetzt sind, sind sie am Anfang noch interessant, werden bei mehr Erfahrung aber schnell ein bisschen steif.

Zugegeben, es ist auch ein persönlicher Wunsch, da ich im Laufe der Zeit eine neue Idee für eine Play-FaFi entwickelt habe, die aber wohl etwas komplexer wird und eindeutig vor allem das Zusammenführen von Strängen benötigt, um zahllose erzwungene Dead Ends zu vermeiden. (Auch hat die Abteilung wirklich Tags nötig und vor allem eine Text-Formatierungsmöglichkeit. Aber das und mehr wurde ja alles schon in anderen Threads besprochen.)

Ich will nur nochmal drauf hinweisen, dass PS tatsächlich ein Feature ist, das es bis dato nirgendwo sonst in dieser Form gibt und StoryHub dadurch positiv hervorhebt und gute Werbung sein könnte, wenn es von den Funktionen her gepflegt wird.

#18
(Threadersteller)

Vor 3 Tagen und 18 Minuten

Also, dass es kein Schreibprojekt zu Playstorys gibt, ist nicht wahr. ( ich hab da vor ner Weile mal was vorbereitet ) und Aktion 0 gegen 0 soll ganz Storyhub umfassen (also auch Playstorys, verschiedene Fandoms und verschiedene Non-Fiction mal als Thema drankommen) ebenso wie sich bei Alphabet- und Titelchallenge aus allen Bereichen lesen lässt. Aber ich verstehe den Bedarf, Playstorys, Fanfictions und Non-Fiction (diese bitte auch nicht vergessen. Auch Leute, die Berichte, Essays, Ratgeber ect. schreiben wollen gelesen werden) nochmal extra zu umwerben. Grübel da auch schon. Für Fanfictions wollte ich sowieso noch eine Lesechallenge anlegen, kam aber bisher nicht dazu. Die sollte auch alle Fandom-Kategorien abdecken als im Sinne von "4. Lies eine Fanfiction aus dem Bereich Filme", 11. "Lies eine Fanfiction aus dem Bereich Musicals" usw., so dass eine Anregung besteht auch mal in fremde Fandoms reinzulesen. Allerdings sollte ein Joker vorhanden sein, so dass man statt Aufgaben, die man gar nicht mag, andere auch doppelt machen konnte. Bisher ist die Challenge aber nicht über die 'Kategorien und "Lies über einen Charakter, dessen Name mit A-F/G-M/ beginnt hinausgekommen). Deine Ideen für Leseprojekte zu Neulingen und neuem Stuff find ich auch gut, Larlysia! Allgemein müssten wir aber auch mal schauen, mehr Leute auf die Aktion aufmerksam zu machen. Ich versuch eigentlich bei Kommentaren, die ich im Rahmen der Aktionen und Challenges schreibe, immer die Aktion und Challenge mit zu erwähnen. Vielleicht könnte man auch öfter mal im Feed was posten.

Neue Kommentare

Zur Story Ich bin immer da
Vor einem Tag und 29 Minuten
Von Augurey
Hallo Sonja.
Hab gerade in die Geschichte reingeklickt und oh wow, es ist Sommer draußen und ich schlottere und firere, so sehr hab ich eine Gänsehaut. Du schaffst es richtig, Grusel zu erzeugen. Wie du direkte Ansprache des Lesers einsetzt, wie du ihm beschreibst, was er fühlt, das ist sehr eindrücklich und gekonnt. Mit hat gefallen, dass der Erzähler trotz allem erst friedlich gesinnt zu sein schien (wegen beschützen), aber der Grund dafür war auch gut. Ich mag es, dass nicht brutal ist, sondern herrlich auf die Psyche geht. Genau mein Geschmack. Einziges Manko: Die Mitte könnte echt noch mehr Absätze vertragen, das klebt doch etwas aneinander. Ansonsten: Tolle, schaurige Geschichte.
Mehr anzeigen
Zur Story My Short Moment
Vor einem Tag und 2 Stunden
Von Yuki
Das hats du so schön geschrieben, jeder kann sich in dieses Gefühl reinversetzten. Jeder Moment ist vergänglich und dadurch so kostbar.

Interessante Autoren

mockingbirds Profilbild
1 Playstory veröffentlicht
myjane15s Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht
odettas Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht
reinimaxs Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht
ribotastics Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht
rosetas Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht
seerattes Profilbild
Keine Playstorys veröffentlicht