Fanfictions > Anime & Manga > The king's avatar > Im Laufe der Zeit

Im Laufe der Zeit

1
29.3.2020 16:46
Fertiggestellt

5 Charaktere

Ye Xiu

Ye Xiu ist der Protagonist in The King's Avatar und der beste Gloryspieler, der aber von seinem Team rausgeworfen wird und sich dann wieder von ganz unten nach ganz oben arbeiten muss. Dabei helfen ihm, neben seinen neuen Teammitglieder, seine jahrelange Erfahung und sein ungewöhnlicher Account mit einer noch ungewöhnlicheren Waffe.

Su Mucheng

Su Mucheng ist eine langjährige Begleiterin von Ye Xiu, mit dem sie seit ihrem Debüt in Saison 4 mehrere "Best Partner Awards" gewonnen hat. Sie möchte Ye Xiu, der sie und ihren älteren Bruder unterstützt hat, eine kleine Stütze sein.

Tang Rou

Tang Rou arbeitete in Chen Guos Internet Cafe "Happy". Aufgrund ihrer Gschwindigkeit empfindet sie Glory als zu einfach und ist daher an dem Spiel nicht interessiert. Nachdem sie aber 10 Runden hintereinander gegen Ye Xiu verlor, beschließt sie das Spiel besser kennen zu lernen. Niederlagen spornen sie an.

Qiu Fei

Qiu Fei ist ein Schüler in Excellent Eras Trainingscamp. Er wurde persönlich von Ye Xiu als dessen Nachfolger ausgewählt und trainiert. Durch Sun Xiangs plötzliches Erscheinen wird daraus aber nichts. Nach der Challenger League beließt Qiu Fei bei Excellent Era zu bleiben und es wieder aufzubauen.

Qiao Yifan

Qiao Yifan ist ein ehemaliges Mitglied des eSportteams "Tiny Herb". Dort hat er einen Assasinen gespielt. Nachdem er auf Ye Xiu traf und von diesem den Rat erhielt auf "Ghostblade" zu verwechselt, gewinnt er an Selbstbewusstsein und tritt Team "Happy" bei.

Ein Finale war ein Finale – egal ob es das Finale der Meisterschaft war oder das Finale der Challenger League. Beide Siege waren von größter Bedeutung für ein Team – und deren Fans. Auch wenn Excellent Era sich derzeitig in der Challenger League befand, hatten sie noch immer viele ihrer Fans, die bereit waren ihrem Team überallhin zu folgen. Nichtsdestotrotz waren die anwesenden Fans wesentlich weniger, als noch vor gut einem Jahr – und selbst da waren es wesentlich weniger als in dem Jahr davor. Qiu Fei konnte es nicht in Worte fassen, was er dachte oder fühlte. Ihn bedrückten die schwinden Fanzahlen nicht, doch zu gleich taten sie es. Excellent Era war ihm wichtig und was war schön zu wissen, dass es vielen anderen auch so ging. Leider schien diese Zahl an Leuten mit den Jahren immer weniger zu werden. Ein bedrückendes Gefühl.

Er konnte sich noch gut daran erinnern, als er selbst auf der Tribüne saß und seine Stars anfeuerte – als er Ye Xiu, damals noch als Ye Qiu bekannt, anfeuerte.
Wie viele Nächte lang hatte er davon geträumt, an Seite eines Idols zu stehen und Excellent Eras Gegner zu besiegen? Zu viele. Viel zu viele. Am Ende war es nur ein Traum geblieben. Es hätte ihm eigentlich von Anfang an klar sein sollen, aber bewusste war es ihm erste geworden, als Ye Xiu das Team verlassen hatte.

Jetzt standen sie sich gegenüber. Ye Xiu hatte ein neues Team. Excellent Eras Fangruppe schien ein unendliches Meer zu sein, im Vergleich zu Ye Xius Team Happy Fangruppe. Aber in einem Wettkampf kam es nicht auf die Anzahl der Fans an.
Egal was in der Vergangenheit war, jetzt waren sie Gegner und er würde alles geben, um Ye Xiu zu besiegen.

Ein kräftiger Händedruck. Ein sanftes Lächeln. Und der unzähmbare Wille zu Gewinnen.

Qiu Fei konnte keinen Unterschied zwischen der Challenger League und der Meisterschaft erkennen. Dennoch war er aufgeregter. Letztes Jahr hatte Team Happy sich den Titel geholt. Als „neues“ Team hatte nun Excellent Era die Ehre gegen Team Happy anzutreten. Vor zwei Jahren hatte Excellent Era gegen Happy verloren. Wie es wohl dieses Jahr ausgehen würde?

Die Teams trafen sich in der Mitte der Bühne, um sich zu begrüßen. Als Kapitän schritt Qiu Fei selbstbewusst voran. Hinter ihm sein Team, dass mit ihm die Challenger League bezwungen hatte und mit dem er nun auch den Champion Titel holen wollte.
Auf seinem Weg zur Bühne ließ Qiu Fei seinen Blick einmal über die Tribünen schweifen. Team Happy hatte innerhalb eines Jahres einiges an neuen Fans gefunden. Bei ihrer Leistung aber auch nicht verwunderlich. Auch wenn sein Team doch anders war als Team Happy, so erhoffte sich Qiu Fei, dass auch er neue Fans für Excellent Era gewinnen konnte. Neben einem Titel wollte Qiu Fei auch die Lehren und die Liebe zu Glory, die Ye Xiu ihn mit auf den Weg gegeben hatte, an andere weitergeben. Sollte es in der Zukunft wieder zu einem Desaster kommen, wie damals während des Wintertransfers in der achten Saison, dann würde es hoffentlich genug Fans geben, die wussten, was wirklich wichtig war. Das Excellent Era nicht für Geld, sondern für seine Liebe zu Glory – für Teamwork. Auch wenn es nicht seine eigenen Worte waren, so wollte die Worte seines Idols in die Herzen der Zuschauer tragen.

Su Mucheng begrüßte ihn mit einem sanften Lächeln. Sie hatte Ye Xiu Position als Team Happys Kapitän übernommen. Das letzte Mal, als sie sich von Angesicht zu Angesicht getroffen hatten, waren sie im selben Team gewesen. Qiu Fei erwiderte ihr Lächeln. Er war gespannt, was sie aus Team Happy machen würde.

Qiu Fei war nicht eifersüchtig oder nachtragend oder beleidigt. Ihm war bewusst, dass Sun Xiang eine bessere Wahl für One Autumn Leaf war. Ihm war bewusst, dass Tang Rou von Ye Xiu unterrichtet wurde, weil sie willig war zu lernen, dass sie sich dann auch noch zufällig Ye Xius beste Klasse für ihre Reise in Glory ausgesucht hatte, war niemandes Schuld. Er war zufrieden mit seinem Battle Mage. Er war zufrieden mit der Zeit und den Stunden, die er mit Ye Xiu verbringen durfte. Ye Xiu hatte ihm viel beigebracht. Das Wichtigste war wohl die Fähigkeit sich selbst zu reflektieren und die eigenen Schwachstellen auszumerzen. Es war ein langer und langsamer Prozess – insbesondere wenn es kaum jemanden gab, der einem die eigenen Fehler vorhielt.

Nichtsdestotrotz kam Qiu Fei nicht umhin Tang Rou zu mustern. Auch wenn sie in der Challenger League bereits einmal gegen einander angetreten waren, so war er gespannt, wie sehr sie sich verändert hatte. Den Gegner zu analysieren war zwar ein Teil seines Berufes, den er auch sehr ernst nahm, aber es war immer noch einmal etwas anderes, der anderen Persona auf dem digitalem Schlachtfeld zu begegnen.

Im letzten Jahr hatte er sich stark verändert – sich ohne Ye Xius Anleitung neu erfunden und gefunden; Ye Xiu war noch immer ein Teil von ihm, aber er war nun mehr er selbst.
Wie Tang Rou sich wohl dieses Jahr ohne die Hilfe des ehemals besten Battles Mages der Allianz weiterentwickelte.
In der professionellen Glory Szene gab es viele Battles Mages. Qiu Fei würde keinen von ihnen als schwach bezeichnen, aber es gab nur wenige die wirklich stark waren – Tang Rou war eine dieser Personen, die er als stark ansah.

In der letzten Runde der Gruppenarena trafen sie aufeinander. Es war ein direkter aufeinander Prall. Keine hinterhältigen Tricks. Wenig Worte.

Die Jahre waren nur so an ihm vorbei gezogen. Viele bekannte Gesichter waren gegangen. Viele unbekannte Gesichter waren gekommen. Excellent Era schlug sich wacker. Sie hatten viele neue Fans gewonnen. Qiu Fei konnte nichts als eine strahlende Zukunft für sein Team sehen, auch wenn er selbst wohl kein Teil dieser Zukunft sein würde. Er bereute es nicht, zwei Jahre in der Challenger League verbracht zu haben. In Glory ging es nicht um Titel oder wer wann, wie, wo am besten war oder nicht. Es ging nicht um Auszeichnungen, die man sich an die Wand hing, um andere zu beeindrucken, nur um sie Sekunden später wieder zu vergessen. In Glory ging es um das miteinander. Nur gemeinsam konnte man eine Meisterschaft gewinnen, nur gemeinsam hatte der Sieg eine Bedeutung.

Er war schon Mal vorgegangen und stand auf der Bühne im leeren Stadium. In wenigen Stunden würden die Zuschauerplätze von Fans besetzt sein. Es war ein unglaubliches Gefühl, wenn man all diese Menschen sah, wie sie ihre Idole anfeuerten, sich freuten und trauerten.
Heute Nacht wurde der Sieg eines Teams und die Niederlage des anderen entscheiden, wer Tränen der Freude vergoss und wer aus Trauer.
Es war wieder ein Wettkampf zwischen Excellent Era und Happy. Auch wenn die Medien beide Teams immer wieder versuchten gegeneinander zu hetzen, ließen sich die Spieler dazu nicht hinreisen. Qiu Fei hatte keine Probleme mit Team Happy. Team Happy war zu dem Team geworden, dass Ye Xiu sich für Excellent Era erhofft hatte. Qiu Fei hoffte, dass er auch Excellent Era in ein Team geformt hatte, auf das Ye Xiu stolz sein konnte.

„Kapitän Qiu, so früh schon hier?“
„Kapitän Qiao. Ich wollte nur meine Gedanken ein wenig wandern lassen.“
„Verstehe.“
Ein Moment des Schweigens.
„Wie sieht’s aus? Der Gewinner lädt den Verlierer auf ein Mitternachtssnack ein?“

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

SuYeons Profilbild SuYeon

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Kapitel:4
Sätze:72
Wörter:1.258
Zeichen:7.141

Kurzbeschreibung

Manche Dingen sollten einfach nicht sein. Dafür eröffneten sich aber neue Tore. [Anime: Quan zhi gao shou/The king's avatar | Charaktere: Ye Xiu, Su Mucheng, Qiao Yifan, Tang Rou, Qiu Fei | Genre: Gen]

Kategorisierung

Diese Fanfiction wurde mit Gen und Freundschaft getaggt.