Storys > Kinder & Jugendgeschichten > Fantasy > Hieramus kontroliert das Geschehen

Hieramus kontroliert das Geschehen

19
14.04.20 20:22
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

Nachdem die beiden Brüder von Hieramus neuer Kraft gehört hatten ranten sie sofort zum Gefängnis. Es war war. ¨ Er hat sich in Luft aufgelöst!¨, sagten die Wachen. Doch da es schon sehr spät war wollten Tony und Marcel noch eine Nacht Schlafen. Doch das erwies sich als fehler, den Hieramus brach wieder in den Palast ein, aber bei Tonys Zimmer waren gerade sehr viele wachen und er wollte es nicht rieskieren erwischt zu werden. Denn er muss mit der realen Gestalt anwesend sein um seine Kräfte benutzen zu können.

Am darauf folgenden Morgen Herschte wieder unruhe im Palast, doch viele vermuteten schon das Marcel von Hieramus entführt wurde.

Im Kärker wachte Marcel langsam auf. Als Hieramus bemerkte das er aufwachte kam er in die Zelle. ¨ Wo bin ich hier?¨, fragte Marcel noch etwas benommen. Dann legte Hieramus ihm die Hände auf dem Kopf und sagte irgendeine art Zauberspruch. Dann wurden plötzlich Marcels Augen ganz rot und er sagte ganz Leblos:¨ Erwarte Befehle.¨ ¨ Hol mir den Powercube in der Schatzkammer von Norax und Tony los geh!¨, sagte Hieramus. Macel Flog sofort nach Norax.

 

Als Marcel in Norax ankam Stand Tony for dem Palast Marcel wusste das er gegen Tony kämpfen musste. Als Marcel landete schoß er gleich im ersten Moment auf Tony es schleuderte tony stark zurük Tony stand wieder auf und schoß zurük sie kämpften eine weile. Bis plötzlich Marcel abhob und zu Hieramus Festung flog. Tony flog ihm sofort nach. Als sie bei der Festung ankamen. Kämpften sie vor der Festung weiter, bis Tony Marcel sehr fest auf den Kopf schlug. Daraufhin wurde Marcel onmächtig und seine roten Augen wurden langsam wieder normal. Im nächsten moment kam Hieramus verärgert aus der Festung. Aber Tony erkannte sofort das das nicht Hieramus reale Gestalt war und sclug ihm auf den Kopf sodas die Gestalt umfiel. Dann ging er in die Festung hinein und fand den echten Hieramus. ¨ Na Hieramus jetzt sehen wir uns endlich mal in echt!¨, sagte Tony. Er bund Hieramus die Hände hinter dem Rücken zusammen und nahm ihn mit. Als Tony aus der Festung kam war Marcel wieder normal und er fragte Tony:¨ Wie bin ich hier her gekommen?¨ Ach komm einfach mit nach Norax da erzähl ich dir alles.¨, sagte Tony beruigend.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

aufabs Profilbild aufab

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Kapitel:2
Sätze:31
Wörter:398
Zeichen:2.206

Ähnliche Storys

Mininkus
Von aufab
22 2 6
Norax
Von aufab
25 2 6
Melody
Von Simon
81 3 1 2
Der Mächtige Der eine wahre Held
Von Koii
79 9 3 12
Das Mädchen
Von Elenyafinwe
M

73 4 1