Storys > Gedichte > Natur > Nur der Wind weiß, wer wir wirklich sind.

Nur der Wind weiß, wer wir wirklich sind.

49
1
22.02.22 10:28
Fertiggestellt

Wind wirbelt mir durch die Haare,

salzig schmeckt meine Haut.

Weite erstreckt sich vor meinen Augen,

Stille so leise und so laut.

Du: „Wo warst du am Wochenende?“

Ich: „In meinem Kopf!“

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
LenkaPenka87s Profilbild
LenkaPenka87 Am 18.02.2022 um 13:45 Uhr
Schön geschrieben! Ich mag besonders die letzte Zeile "Stille so leise und so laut". Stille kann sehr laut sein, weil wir unseren inneren Lärm nun viel deutlicher hören können. Das ist nicht immer sehr angenehm. Oft aber sehr heilsam, wenn wir uns darauf einlassen, das auszusortieren, was nichts mehr in unserem Leben zu suchen hat.

Autor

Mondellas Profilbild Mondella

Bewertung

3 Bewertungen

Kategorisierung

Diese Story wird neben Natur auch in den Genres Vermischtes Gedicht und Nachdenkliches gelistet.