Storys > Blogpostings > Medien, Internet > Erstes StoryHub-Event: StoryHub Awards 2017

Erstes StoryHub-Event: StoryHub Awards 2017

151
24.9.2017 18:37
Fertiggestellt

StoryHub feiert Geburtstag

Am 03.10. wird StoryHub ein Jahr alt. Zu diesem Anlass starten wir das erste StoryHub-Event, welches sich auch jährlich wiederholen soll, ggf. mit angepassten Regelungen: Die StoryHub Awards. Das Event läuft diesmal drei Wochen, vom 03.10. bis zum 24.10.

StoryHub Awards 2017: Ablauf

Alle Texte, welche zwischen dem 03.10.2016 und 02.10.2017 (also dem letzten Jahr) veröffentlicht worden sind, nehmen automatisch teil. Sie können von Mitgliedern, aber nicht vom Autor selbst, nominiert werden. Jedes Mitglied kann 2 Storys, 2 Fanfictions und 2 Playstorys nominieren. Jedes Werk kann nur einmal nominiert werden. Die Nominierung erfolgt komplett anonym. Der Autor erhält eine Mail sowie Benachrichtigung in der Glocke auf StoryHub, wenn eines seiner Werke nominiert worden ist. Nominiert werden kann vom 03.10. bis zum 24.10. ​​​​​

Alle nominierten Werke werden von der Jury intern bewertet. Am 24.11., also einen Monat später, gibt sie drei Gewinner bekannt. Die Gewinner sowie alle nominierten Werke werden anschließend in einer Art "Hall of Fame" verewigt. Das "verewigt" meinen wir ernst, auch 10 Jahre später wird man die Gewinner und Nominierten noch bewundern können.

Welche Werke sind ausgeschlossen?

  • Werke, welche nach dem 02.10.2017 veröffentlicht worden sind
  • Folgende Textsorten in "Storys": Argumentationen, Aufzählungen, Artikel, Berichte, Blogpostings, Charakterisierungen, Fibeln, Interviews, Kolumnen, Quiz, Ratgeber, Reportagen, Rezensionen, Statements, Verrisse und Witze
  • Werke von Jurymitgliedern, also Werke von TinkerMoore, AuctrixMundi und den hinzukommenden Jurymitgliedern (Siehe unten)
  • Werke von disqualifizierten Nutzern (Siehe Regeln)

Wer darf nicht nominieren?

  • Nicht angemeldete Nutzer
  • Jurymitglieder

Was soll nominiert werden?

Eure Lieblingstexte aus dem letzten Jahr.

Wie wird nominiert?

Ganz einfach mit einem Button neben jedem Werk. Man muss die Regelungen eigentlich überhaupt nicht kennen, da unser System es nicht möglich macht, "falsch" zu nominieren.

Auf der Startseite (neben der Abobox) wird man einsehen können, wie viele Werke man noch nominieren kann.

StoryHub Awards 2017: Regeln

  • Es darf nicht für die eigenen Werke geworben werden. Phrasen wie "Nominiert meine FFs", egal ob innerhalb oder außerhalb von StoryHub, werden eine Disqualifizierung zur Folge haben. Mit einer Disqualifikation können die eigenen Texte nicht mehr nominiert werden, jedoch kann man selbst noch andere Werke nominieren.

Warum machen wir das so?

Wir haben auf ein System ohne Jury verzichtet, da sonst automatisch die Mitglieder gewinnen, welche die größte Reichweite haben.

Jurymitglieder gesucht

Mit unserem kleinen Team können wir die Nominierungen nicht alle alleine prüfen. Wir benötigen Jurymitglieder, die uns helfen. Falls du dich mit Literatur auskennst und Zeit hast: Melde dich bei uns via Twitter oder auf StoryHub selbst mittels Privatnachricht. Schreibe ein paar Worte zu deinen Fähigkeiten und Qualitäten. Das Alter ist egal. Vielen Dank!

Letzte Worte

Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns über Feedback, um die StoryHub Awards das nächste mal noch besser zu machen. Fragen können natürlich gerne hier oder im Forum gestellt werden.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

StoryHubs Profilbild StoryHub
A

Bewertung

5 Bewertungen

Statistik

Überschriften:10
Sätze:29
Wörter:463
Zeichen:3.181

Kurzbeschreibung

Alle Informationen zu den demnächst startenden StoryHub Awards.