Forum > Geplauder > Vorstellungen & Einstieg > Hallöchen, ich wollte mich mal vorstellen �

Hallöchen, ich wollte mich mal vorstellen �

Am 11.07.2019 um 20:32 Uhr

Guten Abend,

 

mein Name ist Blueivi, ich schreibe nun schon seit 2013 Fanfiktions. Angefangen habe ich damals mit einer Fanfiktion zu Castle mittlerweile schreibe ich hauptsächlich nur noch über reelle Personen. Im Juni habe ich mein Fachabitur in Elektrotechnik im zweiten Anlauf bestanden �.

Am 11.07.2019 um 20:59 Uhr

Hallo Blueivi,

Willkommen auf Storyhub. Schön, dass du da bist :) Und alles Gute zum Fachabi! *Konfetti werf*

#2

Am 11.07.2019 um 21:25 Uhr

Ich schließe mich dem an.

Hallo und viel Spaß auf Storyhub.

Vorallem Glückwunsch zum bestandenen Fachabi.

Hab eine schöne Zeit und man liest sich

Gruß Yuki

Am 12.07.2019 um 0:10 Uhr

Hallo und herzlich wilkommen auf StoryHub!
Ich hoffe, du wirst dich hier wohl fühlen (: Über welche reellen Personen schreibst du Fanfictions?
Herzlichen Glückwunsch zum Fachabi!

#4
(Threadersteller)

Vor 6 Tagen, 22 Stunden und 40 Minuten

Vielen Dank

 

Im Moment schreibe ich über Lena Meyer-Landrut und Mark Forster, so wie über Helene Fischer. Und sonst bin ich noch hauptsächlich im Fandom Grey's Anatomy unterwegs, welches hier ja noch nicht gibt.

 

Liebe Grüße aus Spanien

Neue Beiträge im Forum

Zum Thread Hot or Not
Vor 19 Stunden und 29 Minuten
Not - die ist mir irgendwie zu langweiligCate Blanchett
Vor einem Tag, 12 Stunden und 39 Minuten
Von Akasha
Zorro (der mit Maske und Degen aus einigen Filmen)
Zum Thread "Gift"-Funktion
Vor einem Tag, 13 Stunden und 9 Minuten
Das finde ich gut! Ist sicher auch für Wichtelaktionen praktisch.

Neue Kommentare

Zur Fanfiction Kleine Gesten
Vor einem Tag, 8 Stunden und 16 Minuten
Von SuYeon
Auch wenn jetzt wahrscheinlich nicht die richtige Jahreszeit für eine Weihnachtsgeschichte ist, war es trotzdem sehr schön und herzerwärmend. Mir tut Ran leid. Immer nur warten und warten ohne zu wissen, wie es dem anderen geht und dann kommt Weihnachten daher und alle verbrignen Zeit mit ihrem Liebsten und sie ist mehr oder weniger allein.

Als Conan ihr gesagt hat, dass er Weihnachten nicht mit ihr verbringt, muss sehr verletztend gewesen sein. Kein Shinichi, kein Conan. Nur sie und ihr Vater. Daher ist es für sie sicherlich um so schöner, dass Shinichi dann doch (als er selbst) aufgetaucht ist - gut, wahrscheinlich hätte sie sich noch mehr gefreut, wenn Conan und Shinichi da gewesen wären, aber das geht ja nicht, auch wenn sie das nicht weiß.
Mehr anzeigen
Vor 2 Tagen und 9 Stunden
Von Yuki
Ich finde die Geschichte hat was, es kommen Fragen auf, die dann auch nach und nach beantwortet werden. Ich habe keine Ahnung von Vampier Geschichten, aber diese interessiert mich doch.
Wann geht es weiter?

Gruß Yuki

PS: Ich habe dann doch so ein paar Anmerkungen.
- Im Prolog, sollte eine sichtliche Trennung zwischen Hares und Hanrys Geschichte. Sonst kommt man leicht durcheinander.
- Die Gedanken Reise von Aleena in die Kindheit, sollte auch irgendwie markiert werden entweder kursiv oder《 》.
- Ich kam beim lesen leicht durcheinander, manchmal schreibst du, der Franzose oder Sebastian oder auch Cheralier. (Wenn ich mir die Namen nicht aufgeschrieben hätte, währe ich ganz durcheinander gekommen.)
- Und zuletzt, die Zeitungsartikel sollten vielleicht auch anders markiert werden. Sonst geht es total unter.

Oh, das war jetzt doch mehr als der eigentliche Text. =-)
Mehr anzeigen