Storys > Blogpostings > Kultur, Kunst, Literatur > Tolkien Time

Tolkien Time

7
17.6.2017 19:13
In Arbeit

Das erste Thema zu Legolas‘ Alter und Haarfarbe ist eines, das mit recht kontroversen Meinungen besetzt ist – Hauptsache deswegen, weil wir kaum Anhaltspunkte beziehungsweise auch teils widersprüchliche haben. Die einen sagen, dass er nur wenige hundert Jahre alt ist, manche sprechen von tausenden von Jahren. Für den einen ist er blond, für den anderen dunkelhaarig. Denn dass Peter Jackson Orlando Bloom eine blonde Perücke aufsetzte, ist so bei weitem nicht in Stein gemeißelt.

Das Alter

Ich denke, dass Legolas durchaus schon im Ersten Zeitalter geboren wurde und älter ist als Elrond. Dabei stütze ich mich auf folgende, von Tolkien definitiv belegte Sachverhalte:

  • Elben heiraten vergleichsweise früh, in etwa im Alter von 50 Sonnenjahren, wenn sie auch erwachsen werden. (Laws & Customs Among the Eldar, in: Morgoth’s Ring, History of Middle-Earth #12)
  • Sie bekommen zwar nicht sofort ihre ersten Kinder, aber doch recht bald. (ebd.)
  • Sie zeugen Kinder jedoch nur dann, wenn sie wissen, dass diese in gesicherte Verhältnisse geboren werden, es also kein Krieg oder ähnliche Missstände vorherrschen. (ebd.)
  • Thranduil hat mit recht großer Wahrscheinlichkeit Menegroth mit eigenen Augen erblickt, da er seine Hallen nach dessen Vorbild errichtete. Menegroth nur aus Erzählungen zu kennen, ist mitunter kein Anreiz dafür, der groß genug ist. Das heißt, dass Thranduil schon im Ersten Zeitalter gelebt hatte. (The History of Galadriel and Celeborn, Apendix B, in: Unfinished Tales)

Damit kann Legolas‘ Geburt schätzungsweise in die Zeit der Belagerung Angbands fallen, wenn nicht sogar eher, geht man davon aus, dass dieser Familienzweig keine Ausnahme von den oben genannten Sachverhalten darstellt.

Mein Headcanon ist das ehrlich gesagt nicht, auch wenn es passen kann. Was wir wissen, ist, dass Legolas bedeutend älter als 500 Jahre sein muss, da er auf Meduseld als etwas referiert, das er als noch nicht wirklich alt empfindet. (Lord of the Rings, Book 3, Chapter VI) Er nennt außerdem Aragorn und Gimli Kinder, muss sich also bedeutend älter als sie fühlen; Gimli war zu dem Zeitpunkt 141 Jahre alt. Ebenso sagt er, dass er, würde er Baumbart begegnen, sich wieder wahrlich jung fühlen würde. (Lord of the Rings, Book 3, Chapter II) Das bedeutet im Umkehrschluss, dass er sich aktuell auch in Begleitung der »Kinder« eben nicht unbedingt jung fühlt.

Man kann bei der Frage nach dem Alter auch Legolas‘ Charakter mit ins Spiel bringen. Im Buch hat Legolas einen eindeutig etwas verspielten, lässigen Zug. Ich erinnere nur an die Szene, wo die Gefährten den Caradhras überqueren wollen, Boromir und Aragorn im Schneesturm feststecken und Legolas fröhlich an ihnen vorbeihüpfend trällert, er gehe jetzt die Sonne holen. Das könnte auf ein eher junges Alter hindeuten, wie alt das auch immer sein mag. Gleichzeitig ist er aber auch ein furchtloser Krieger, der sich den Orks stellt und sogar eines der geflügelten Reittiere der Nazgûl abschoss. Diese Seite wird in den Filmen wesentlich deutlicher betont (im Hobbit meiner Meinung nach völlig übertrieben), während seine verspielte Seite quasi völlig wegfällt. Völlig naiv und unbedarft geht er also auch nicht in die Welt.

Apropos Filme: In den Filmen ist er 2931 Jahre alt, was nirgends in den Büchern belegt ist, aber eine Anspielung auf Aragorns Geburtsjahr, 1. März 2931 des Dritten Zeitalters, darstellt. Aber wie gesagt: Das ist keine offizielle Zahl.

In meinem Headcanon ist er übrigens »etwas« (im Maßstab der Elben) älter als Elronds Söhne. Er wurde relativ gegen Ende des Zweiten Zeitalters geboren und erlebte aktiv, wie sein Großvater und Vater in den Krieg des letzten Bundes auszogen, auch wenn er da noch zu jung war, um daran teilzunehmen.

Wir haben also kein genaues Datum, nur eine sehr große mögliche Spanne. Was sind eure Headcanons? Habt ihr vielleicht andere Theorien?

Legolas‘ Haarfarbe

Noch so ein Diskussionsthema. Wie bereits oben erwähnt, haben wir da zwei Optionen.

  • Die erste ist, dass er blond ist. Das fußt auf der eindeutigen Aussage im Hobbit, dass Thranduil ebenfalls goldenes Haar hat: »and at the head of a long line of feasters sat a woodland king with a crown of leaves upon his golden hair« (The Hobbit, Chapter VIII)
  • Genauso gut könnte Legolas auch dunkles Haar haben. Die Aussage, auf der diese Annahme fußt, kann jedoch ausgelegt werden und ist nicht ganz so eineindeutig wie Thranduils Haarfarbe. Im Herrn der Ringe steht nämlich folgendes: »His [Legolas‘] head was dark, crowned with sharp white stars that glittered in the black pools of the sky behind.« (The Lord of the Rings, Book II, Chapter IX)

Wir kennen Legolas‘ Mutter nicht. Ebenso wissen wir nicht, ob irgendeine Haarfarbe in seiner Familie typisch ist und Thranduil damit nicht vielleicht eine Ausnahme bildet. Legolas kann das blonde Haar seines Vaters geerbt haben, ebenso wie es sein kann, dass die Stelle im Herrn der Ringe impliziert, dass er dunkles Haar hat.

Ich persönlich mache es mir einfach und folge hier schlicht den Filmen, da das eine Möglichkeit wie jede andere auch ist und nichts dagegen spricht. Als ich die Ende letzten Jahres bei der HobbitPresse erschienene Schmuckausgabe des Herrn der Ringe las, fiel mir übrigens auf, dass es sich Alan Lee, der zahlreiche Illustrationen beigesteuert hatte, bei der Frage nach der Haarfarbe recht einfach machte. Das Buch enthält ein Farbbild, das die drei Jäger auf den Ebenen Rohans abbildet. Welche Haarfarbe Legolas da hat, ist ziemlich unbestimmt und sieht ehrlich gesagt eher nach der Straßenkötermischung aus, die auch ich habe, ist also weder Fisch noch Fleisch, weder wirklich blond noch wirklich dunkel. Das wäre natürlich der goldene Mittelweg.

Und wieder: Habt ihr euch darüber schon Gedanken gemacht? Wenn ja, zu welchem Ergebnis kamt ihr?

Autorennotiz

Besprechungen der Bücher finden sich sporadisch bei meinen Rezensionen:
storyhub.de/storys/rezensionen/kultur-kunst-literatur/b%C3%BCcher-im-drachenfeuer-der-rezension

Feedback

Logge dich ein oder registriere dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

AuctrixMundis Profilbild AuctrixMundi
M

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Sätze:41
Wörter:960
Zeichen:5.755

Kurzbeschreibung

It's Tolkien Time! Diskussionen, Fantheorien und Headcanons zu J.R.R. Tolkiens Werken.