Storys > Artikel > Vermischtes > Beschwörungsrituale und der eigentliche Mindfuck dahinter

Beschwörungsrituale und der eigentliche Mindfuck dahinter

1
16.11.20 14:23
16 Ab 16 Jahren
Fertiggestellt

Stellt euch folgendes Szenario vor: "Ihr wollt ein Boxingmatch gewinnena, aber Eure Chancen liegen alle bei 0 und auf einmal habt Ihr gehört, dass man einen Dämon beschwören kann, der Euch helfen wird. Ihr probiert das Ritual aus und geht am nächsten Tag zum Match." Habt Ihr gewonnen? Natürlich nicht! Was glaubt Ihr wer Ihr seid - Rasputin? Der Grund für Eure Niederlage ist einfach -

das Ritual funktionierte nicht und was Ihr im Spiegel saht war nur eine optische Illusion. Es war vermutlich zu erwarten, dass ich solch eine Antwort geben würde, aber vielleicht auch nicht. Hier ist der Punkt: Es gibt keine Magie nur Tricks für Entertainment. Rituale mit einem Pentagram funktionieren nie, egal was Ihr da für ein Geschwafel labert. Woher ich das weiß? Ich habe es selbst ausprobiert. Da hat sich meine Mutter, die religiös ist, gewundert warum ich ein Pentagram in

meinem Zimmer versteckt habe. Ok, aber was ist mit den Ritualen mit den Spiegeln? Fragt ihr Euch bestimmt nun. Wie gesagt es ist eine optische Illusion, die man als Caputo Effekt bezeichnet. Sie funktioniert so: Stell dich in einen schwach/nicht beleuchteten Raum und starrt auf einen einzigen Punkt im Spiegel, nach einer Weile werdet Ihr seltsame Sachen sehen. Einige Rituale wie das Three Kings Ritual sind nichts weiter als eine large Scale Selbst Hypnose (Ja

Hypnose ist echt)(Und Ja es gibt so etwas wie Selbst Hypnose) Wenn ihr auf Internetseiten geht ,die Euch ihre Pseudowissenschaften zeigen, empfehle ich sie einfach zu ignorieren und echte Wissenschaften von echten Wissenschaftlern zu lesen. Wenn Ihr online Leute sieht die angeblich erfolgreich damit waren empfehle ich sie einfach zu ignorieren, weil sie entweder manipulativ oder einfach nur ignorant sind. Wenn ihr immer noch denkt es gibt Magie, dann empfehle ich

diesen kindischen Traum aufzugeben und realistischer zu sein. Realität tut weh, zu viel macht zuerst fake wahnsinnig, danach hört der Schmerz auf und mit mehr Zeit ist man ein echter Wahnsinniger. Es kann gut sein, aber es kann auch negativ wirken.

Autorennotiz

Nur so eine kleine Sache nebenbei. Eigentlich hatte ich vor einen Artikel zu schreiben wie scheiße das Schulsystem in Deutschland ist, aber ich ließ es sein. Der Grund warum ich dies schrieb liegt darin - ich will diese Sache aus meinen Kopf loswerden. Ich war früher ein gläubiger von Pseudo Wissenschaften, weil ich dachte die Welt wäre ein toller Zauberhafter Ort wo jeder etwas atemberaubendes machen kann. Heute weiß ich, dass dies nicht stimmt. Ich wollte etwas besonderes sein, aber das wurde ich nicht, es ließ mich nur wie einen Vollidioten aussehen. Gerade bin ich nicht im besten mentalen Zustand und werde vermutlich lange nichts neues verfassen, weil ich irgendwie die Lust daran verliere.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

MisterYs Profilbild MisterY

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Sätze:21
Wörter:342
Zeichen:2.047