Storys > Blogpostings > Medien, Internet > StoryHub News: Usability-Verbesserungen und viele kleine Anpassungen

StoryHub News: Usability-Verbesserungen und viele kleine Anpassungen

29
17.6.2017 14:55
Fertiggestellt

Neues

  • Den Richtlinien wurde der Punkt "Kategorisierung" hinzugefügt.
  • In der Kapitel-Veröffentlichen-Leiste im Editor wird angezeigt, wann ein Kapitel veröffentlicht wurde (Wenn es bereits veröffentlicht wurde).
  • Im Editor kann die Tastenkombination Strg+S zum Speichern verwendet werden.
  • Beim Schreiben einer Privatnachricht, eines Postings im Profil, einer Profilbeschreibung, eines Kommentars und einer Kommentarantwort kann Strg+Enter zum Senden verwendet werden. Darauf weist auch der neue Hinweistext "Enter = Zeilenumbruch, Strg+Enter = Senden" hin.
  • Ein neues Genre ist verfügbar: Die Tragödie.

Anpassungen

  • ".er" und ".es" mit vorangestellten Zeichen werden auf ganz StoryHub nicht mehr automatisch in Links umgewandelt. Grund dafür sind häufig vergessene Leerzeichen vor den Satzanfängen "Er" und "Es".
  • Rechts unten im Editor auf Desktopgeräten wird angezeigt, dass via der Tastenkombination Strg+V Text eingefügt werden kann.
  • Nach der Auswahl einer Designfarbe in den Einstellungen wird die Seite nun automatisch neu geladen.
  • Geringfügige grafische Anpassungen am Designfarbeauswahlfeld in den Einstellungen wurden vorgenommen.
  • Das Dialogfenster "Beitrag verlinken" im Forum zeigt nur noch den Kurzlink an.
  • "Enthält Liebe oder Sexualität" im Editor unter "Altersbeschränkung" wurde zu "Enthält Liebe / Sexualität" umbenannt.
  • Verbesserte Darstellung von namenlosen Charakteren in der Storyansicht.
  • Optimierung der Kapitel-Veröffentlichen-Leiste im Editor für Mobilgeräte.
  • Dialogfenster wurden grafisch aufgebessert und für Mobilgeräte optimiert. Der Inhalt dieser wird nicht mehr am Screenende des Mobilgeräts abgeschnitten sondern kann bequem gescrollt werden.
  • Schönere Darstellung der Editor-Toolbar (unten) auf Geräten mit kleinem Display.
  • Für das Umbenennen von Readlists wurden bessere Fehlermeldungen eingepflegt.
  • Leere Postings im Profil werden besser geblockt. Einige Buttons im Kommentarsystem wurden von "Absenden" in "Senden" umbenannt.
  • Anzeige von "Keine Profilbeschreibung", wenn in den Profileinstellungen eine leere Profilbeschreibung gespeichert wird.
  • Verlinkte Storys auf Twitter sollten ab sofort ein größeres Titelbild darstellen, sofern vorhanden.

Fehlerbehebungen

  • Das Speichern von Playstorys war kurzfristig nicht möglich. Danke an KaraSilver fürs Melden.
  • Über den Button "Abonnenten Änderungen mitteilen" gesendete Postings wurden den Abonnenten nicht richtig angezeigt.
  • Die Links "Wie funktioniert das?" im Playstory-Editor, "diesem Ratgeber" in den Richtlinien unter "Titelbilder" und "Ratgeber" in den FAQs waren defekt. Danke an elysiel fürs Melden.
  • Es war nicht möglich, die Moderation oder Administration zu blockieren.
  • Manchmal ist auf Desktopgeräten ein Stück vom Inhalt der rechten Seite des Editors für Storys unter der Toolbar verschwunden.
  • Es war möglich, Charakter ohne Zuordnung zu Fandoms einzureichen.
  • Es war möglich, ungültige Farben als Designfarbe auszuwählen.
  • Javascript-Fehler "Cannot read property 'getBoundingClientRect' of undefined" behoben, welcher eventuell negative Nebenwirkungen auf verschiedene Funktionen im Profil hatte.
  • In Storylisten wurde die Anzahl aller Kapitel angezeigt. Mit der Fehlerbehebung wird die Anzahl aller veröffentlichten Kapitel angezeigt. Damit die richtige Anzahl angezeigt wird, müssen betreffende Storys neu gespeichert werden. Danke an AuctrixMundi fürs Melden.
  • Fandoms mit Slash im Namen konnten nicht aufgerufen werden, somit auch alle FFs dieses Fandoms. Danke an Mondschnee fürs Melden.
  • Bei Werken mit einer Altersfreigabe "Ab 0 Jahren" und einer ausgewählten Sexualität wurde immer das Symbol "Heterosexualität" in Storylisten angezeigt. Danke an AuctrixMundi fürs Melden.
  • Apostrophe in Readlistnamen haben zu immensen Problemen beim Hinzufügen von Werken und veröffentlichen geführt. Danke an AuctrixMundi fürs Melden.
  • Das Posten von 10 Zeichen langen Kommentaren hat zu einer Fehlermeldung geführt.

Feedback

Logge dich ein oder registriere dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

StoryHubs Profilbild StoryHub
A

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Überschriften:3
Sätze:43
Wörter:554
Zeichen:3.889

Kurzbeschreibung

StoryHub präsentiert viele verschiedene Anpassungen und Fehlerbehebungen, vor allem wurde die Usability optimiert.