Forum > Sonstiges > Eigenwerbung > One Piece Fanfiction-Eigenwerbung

One Piece Fanfiction-Eigenwerbung

Am 07.04.2017 um 13:54 Uhr

In diesem Thread, und ausschließlich hier, dürft ihr ausdrücklich eure eigenen OP-Fanfictions empfehlen! Einzige Bedingung: Sie müssen auf StoryHub erschienen sein. Außerdem dürft ihr, wenn ihr das wünscht, euch in diesem Thread über die empfohlenen Texte austauschen. Aber haltet es bitte im Rahmen, nicht dass wir am Ende bedeutend mehr Diskussionen als Empfehlungen haben; das würde den Thread ein wenig zweckentfremden. Um die Übersichtlichkeit zu wahren und klar zu machen, worauf ihr euch bezieht, könnt ihr die Zitierfunktion (die Gänsefüßchen oben im Editor) und/oder die Möglichkeit nutzen, eurem Post einen Titel zu geben. Wir wollen euch keine Vorgabe geben, wie ihr eure Empfehlung gestaltet (außer dass sie sich an die Regeln von StoryHub halten muss, was heißt, dass Texte, die höher als ab 12 eingestuft sind, hier nur erwähnt und nicht verlinkt werden dürfen). Aber auch schon aus Eigeninteresse solltet ihr zumindest ein paar der folgenden Informationen verwenden, damit potenziell interessierte Leser gleich wissen, woran sie sind:

  • Titel
  • Autor
  • Genre
  • Inhaltsangabe
  • Altersfreigabe
  • ein kleiner Auszug von wenigen Absätzen Länge
  • Grund der Empfehlung (da reicht auch ein Satz, wobei mehr natürlich immer besser ist)
  • Link (nur für Texte die bis 12 eingestuft sind!)

Wie gesagt ist das nicht verpflichtend, es empfiehlt sich aber.

Zuletzt bearbeitet: Am 07.04.2017 um 14:17 Uhr von Elellore
#1

Am 23.08.2020 um 18:06 Uhr
  • Titel - My personal One Piece
  • Autor - Sairen
  • Genre - Fanfiction Abenteuer
  • Inhaltsangabe:

Nach dem Sieg über Doflamingo, plagt Law die Ziellosigkeit. Auf dem Sabaody Archipel hatte er noch geprahlt König der Piraten zu werden, doch das interessierte ihn gar nicht. Sein bisheriges Ziel war Rache gewesen, an dem Mann, der ihm den geliebtesten Menschen genommen hatte. Dennoch ist an Ruhe nicht lange zu denken. Neue Probleme sowie alte Bekannte stellen sich ihm entgegen. Nicht alle sind ihm dabei willkommen und so muss Law sich mit ihnen auseinander setzen. Dabei bereitet ihm seine langjährige Freundin Sharina, die einzige Tochter in der Whitebearpiratenbande, große Sorgen. Hinter ihr scheint es einige Geheimnisse zu geben.

  • Anmerkung des Autors: Die Fanfiction entstand ca. im Jahr 2015. Damals ging der Dressrosa-Arc gerade zu Ende. Dementsprechend sind aktuellere Infos zu Inseln, Piraten und Co. nicht berücksichtigt. Da der Hauptchar hier allerdings ein OC von mir ist und es somit als alternativ Geschichte angesehen werden kann, zeige ich sie euch trotzdem :)
  • Altersfreigabe - 12 Jahre
  • ein kleiner Auszug von wenigen Absätzen Länge:

Leise öffnet er die Tür. Wie er vermutet hat, ist sie auf dem Stuhl eingeschlafen und liegt mit dem Kopf auf dem Bett. Marco schläft ebenfalls friedlich. Unschlüssig, ob er sie ins Bett tragen oder ihre einfach nur eine Decke überlegen soll, beobachtet er sie. Ihre Schultern heben und senken sich regelmäßig bei jedem Atemzug. Die Haare fallen ihr über die Schultern und das Gesicht. Sanft streicht er sie zur Seite. Ein leises Lächeln stiehlt sich auf seine Lippen. So friedlich hat sie schon lange nicht mehr ausgesehen. Trauer legt sich über sein Gemüt. Es ist nicht fair, dass sie so viel ertragen muss. War es denn fair, dass überhaupt jemand so großen Schmerz ertragen muss? War es fair, dass er ihn hat ertragen müssen? Erinnerungen kommen in ihm hoch und seine Eingeweide scheinen sich zusammen zuziehen. Er schüttelt leicht den Kopf, um die Gedanken abzuschütteln. Es ist vorbei! Es ist alles vorbei. Ich brauche darüber nicht mehr nachzudenken, mahnt er sich selbst. Meine Gegenwart ist hier. Sanft streicht er über ihre Wange. Daraufhin atmet sie tief durch. Schnell zieht Law seine Hand zurück.

  • Grund der Empfehlung (da reicht auch ein Satz, wobei mehr natürlich immer besser ist):

Die Geschichte beinhaltet eine etwas andere Sicht auf bekannte Charaktere und deren Verhalten und Beziehungen unter- und zueinander, ohne sie komplett aus dem Canon zu reißen. Einen (hoffentlich) gut in den Canon integrierten OC. Die Fanficiton ist mit 32 Kapiteln und einem kurzen Epilog abgeschlossen. Somit erhaltet ihr als Leser jeden Sonntag zuverlässig ein Kapiteln und müsst euch keine Sorgen machen, dass ich aufgrund von Stress im RL mal nicht zum schreiben komme.

  • Link (nur für Texte die bis 12 eingestuft sind!)

https://storyhub.de/fanfictions/anime+%26+manga/one-piece/my-personal-one-piece

Zuletzt bearbeitet: Am 24.08.2020 um 10:24 Uhr von Sairen