Forum > Schreibwerkstatt > Sonstige Aktionen > Aktion 0 gegen 0 - für mehr Feedback

Aktion 0 gegen 0 - für mehr Feedback

Am 10.06.2019 um 18:16 Uhr

Auf Storyhub gibt es eine ganze Reihe an Texten,, die bisher null Feedback erhalten haben, also keinerlei Kommentare und/oder Bewertungen. Das ist sehr schade. Und ich finde, wir sollten etwas dagegen tun. Nun gibt es für alle drei Kategorien (Storys, Playtorys und Fanfiction) zwar die Möglichkeit, sich Geschichten mit wenig Feedback anzeigen zu lassen, aber diese ist erstens sehr grob und zweitens ist wenig doch noch mehr als gar nichts. Deswegen dachte ich mir, eine gezielte Leseaktion könnte nicht schaden. Darum starte ich hiermit die Aktion "Null gegen Null":

An jedem Tag im Monat, der auf 0 endet, wird ein neues Thema bekanntgegeben, zu dem eine Woche lang gezielt Texte mit 0 gelesen werden sollen

Als 0 Feedback zählen dabei vorallem Texte, die bisher weder ein Kommentar noch eine Bewertung erhalten haben. Texte, die nur in einem Bereich noch kein Feedback erhalten haben, sind aber auch erlaubt.

Was die Themen angeht, so kann dieses sich auf ganz verschiedene Aspekte beziehen. Zum Beispiel bestimmte Textgattungen, Genres oder Fandoms sein. Aber auch so etwas wie Altersratings oder Ähnliches wäre denkbar.

Damit die ganze Organisation nicht allein an mir hängen bleibt (sorry Leute, ich enagiere mich echt gern für Storyhub, aber irgendwann sind meine Kapazitäten auch erschöpft), dachte ich mir, die ganze Aktion als Art eine Art Staffel zu ogranisieren, wie ihr es von Forenspielen kennt. Das heißt, User A gibt am 10., 20. oder 30. des Monats ein neues Thema bekannt. Eine Woche später (am 17., 27. oder 7. des Monats) meldet er sich dann wieder hier im Thread zu Wort und bestimmt einen Nachfolger, der dann zum nächsten 0er-Tag das nächste Thema vorgeben darf. Bei der Auswahl des Nachfolgers hat der User, der gerade an der Reihe ist, freie Hand. Einzige Bedingung ist, dass nur Nachfolger bestimmt werden, die vorher Interesse bekundet haben, auch mal ein Thema vorzugeben.

Damit alles reibungslos abläuft gelten folgende Regeln:

  1. Die Bekanntgabe eines Themas verpflichtet nicht dazu, in der Aktionswoche selbst Kommentare oder Bewertungen abzugeben (wir alle wissen, dass das RL manchnal ein Anus sein kann), aber es wäre auf jeden Fall erwünscht.
  2. Um Eigenwerbung zu vermeiden, ist es nicht erlaubt, ein Thema zu vergeben, bei denen wissentlich die einzigen Texte dazu von euch stammen. Betreibt kein Feedback-Fishing! Wenn natürlich noch andere Leute in dem Bereich schreiben, ist das okay.
  3. Überprüft vor Bekannthabe eines neuen Thema bitte, ob dazu überhaupt Texte existieren, die noch keine Bewertungen oder Kommentare erhalten haben, da die Aktionswoche sonst sinnlos wäre.
  4. Wechselt die Themen ab! Wenn das letzte Thema "Krimi" war, sollte das nächste Thema vielleicht nicht das benachbarte Genre "Thriller" sein. Es wäre wünschenswert, wenn auch Nischenthemen mal an die Reihe kämen.
  5. Falls ihr euch für ein Thema entschieden habt, schreibt zu eurer Bekanntgabe auch dazu, worum es bei diesen Genres/Fandoms/Textgattungen geht und (falls möglich) warum sie einen Blick wert sind. Macht das Thema für andere interessant, besonders im Hinblick auf Leser, die vielleicht noch nie etwas davon gehört haben.
  6. Da vielleicht nicht alle ins Forum schauen, solltet ihr das Thema auch im Feed bekanntgeben.
  7. Sollte sich niemand finden, der Lust hat, nach euch ein Thema vorzugeben, dürft ihr noch auch das nächste Thema vorgeben, solange bis euch jemand ablösen mag.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Lesen, Bewerten und Kommentieren!


Aktuelles Thema:

Sachtexte und Non-Fiction

~*~

Bisherige Themen:

Drabbles; Abenteuer; Gen

Zuletzt bearbeitet: Vor 5 Tagen, 16 Stunden und 38 Minuten von Augurey
#1
(Threadersteller)

Thema 10. Juni 2019: Drabbles

Am 10.06.2019 um 18:36 Uhr

So, der Eingangspost ist geschrieben und nachdem wir heute zufällig einen 0er-Tag haben, kommt ihr auch schon gleich die erste Vorgabe. Das Thema für den 10. Juni 2019 lautet:

Drabbles

Was ist das? Als Drabble wird eine besonders knappe Form der Kurzprosa bezeichnet, bei er eine bestimmte Wortgrenze eingehalten werden muss. Ein Standard-Drabble ist exakt 100 Worte lang. Es gibt inzwischen jedoch auch zahlreiche Ableger davon, zum Beispiel Doubledrabbles (200 Worte), Straßendrabbles (z.B. 123 oder 245 Worte) oder Schnappsdrabbles (z.B. 111 oder 222 Worte). Ihren Usprung haben Drabbles in der Fanfiction-Szene, sind inzwischen aber in allen möglichen Genres zu finden. Neben der Länge gehört zu den Merkmalen eines Drabbles, dass der Text eine Pointe haben sollte. Obwohl Drabbles sehr kurz sind, sind sie doch in sich abgeschlossene Geschichten

Warum sollte ich Drabbles lesen? Drabbles sind in meinen Augen eine ideale "Pausenlektüre". Sie sind kurz und knackig und trotzdem eine vollständige Geschichte. Gerade, dass innerhalb so weniger Worte eine ganze Erzählung mit entsprechendem Spannungsbogen steht, macht in meinen Augen den Reiz von Drabbles aus. Wer also etwas kleines, knackiges für Zwischendurch sucht, ist mit Drabbles gut beraten.

In diesem Sinne: stürzt euch auf die Drabbles.

Nachfolge: Wer das nächste Thema vorgeben will, schickt mir bitte eine PN. Ich werde dann nach Losprinzip auswählen.

Am 10.06.2019 um 20:36 Uhr

Hallo! Ich finde die Idee echt super - ich liebe Drabbles, komme aber viel zu selten dazu, welche zu lesen. Das Projekt ist ein super Ansporn, mal welche zu lesen (und ich bin nicht ganz so überfordert, was die Auswahl der Geschichten angeht). Vielen Dank für das Projekt!

Am 10.06.2019 um 22:38 Uhr

Ja, Gott, bei Drabbles haste mich �Ich bin dabei! Würde ggf. auch in Zukunft mal mit Thema vorgeben.

#4

Am 11.06.2019 um 7:57 Uhr

Ich finde die Aktion auch super, wäre auch dabei.

Am 14.06.2019 um 2:16 Uhr


Ich werf da mal kurz noch was in die Runde: Ich finde es bei den Fanfictions schwer, alle Drabbles zu finden (da eine ausführliche Suche ja noch fehlt). Könnte man in der nächsten Runde vielleicht eine Readlist anlegen?

#6
(Threadersteller)

Am 14.06.2019 um 8:35 Uhr

Wäre ich jetzt nicht so dafür. Das wäre ein ziemlicher Aufwand für die Person, die das Thema vorgibt (denn die müsste die ja auch suchen und zwar alle und im Alleingang) für eine Readlist, die nach einer Woche wieder gelöscht wird. Ich denke, da ist es besser, wenn mehrere Leute einfach in ihren Bereichen schauen. Die Drabble-Suche geht noch. Da gibt es ja die Tags "Drabbles" und "Drabble-Sammlung". Da dürften schon einige gefunden wären (nicht alle natürlich, weil Tags ja keine Pflicht sind, aber doch vielen.) Ist halt nur ein ziemliches Gehopse zwischen den Fandoms.

Edit: 17. 6. 2019

Okay, liebe Leute. Heute ist der 17. Und auch wenn es erst Vormittag ist, wollte ich mich bedanken, dass ihr alle so fleißig Drabbles gelesen und kommentiert habt in dieser Woche. Heute habe ich die große Ehre, zu bestimmen, wer das nächste Thema vorgeben darf. Das Los hat zwischen zwei Personen entschieden und ich gebe hiermit weiter an Yuki.

Natürlich könnt dürft solltet ihr noch weiter Drabbles lesen, die bisher kein Feedback erhalten haben. Aber bedenkt, dass wir im Archiv auch noch andere Text haben, die auf Leser warten. Yuki, ich bin schon gespannt, welches Thema du am 20. auswählen wirst, ein wenig habe ich es ja flüstern hören. Und falls du auch einen Lostopf machst, um einen Nachfolger zu bestimmen: Meinen Namen kannst du wieder reinwerfen.

Zuletzt bearbeitet: Am 17.06.2019 um 11:02 Uhr von Augurey
#7

Am 20.06.2019 um 8:21 Uhr

Guten Morgen,

heute habe ich die Ehre ein neues Thema vorzuschlagen.

kurz und knapp

Abenteuer

jeder kennt es, jeder weiß was damit gemeint ist.

In allen drei Sparten (Storys; Fanfiction und Playstors) gibt es viele Geschichten die noch auf Kommentare und Bewertungen warten. Ran ans lesen und schreibt ordentlich drauf los.

Am 25. - 27.06.2019 werde ich dem jenigen eine persönliche Nachricht schicken, der das nächste Thema auswählt.

Also wer noch ein Themen vorschlagen möchte, kann sich gerne bei mir per PN melden

Gruß Yuki

PS. Augurey und AuctrixMundi, ihr seid schon im Pott drin.

________________________________

So, heute den 25.06.2019 gebe ich bekannt, wer das nächste Thema vorgibt.

AuctrixMundi

Ich freue mich auf dein Thema am 30.06.2019

Mein Namen kannst du gerne mit in deine Loskiste tun.

Gruß Yuki

Zuletzt bearbeitet: Am 25.06.2019 um 13:39 Uhr von Yuki

Am 20.06.2019 um 12:44 Uhr

Das neue Thema klingt gut! Hoffentlich finde ich am Wochenende die Zeit dafür, Texte für das Thema zu lesen!

Am 25.06.2019 um 13:18 Uhr

Ach! Total verschnarcht! Gut, dass ich jetzt dran erinnert wurde Mal sehen, was sich da so finden lässt.

Am 30.06.2019 um 13:22 Uhr

Sooo, dann bin ich wohl dran. Ich habe mir das Thema

Gen

überlegt.

Gen deswegen, weil ich finde, dass romantische Beziehungen jeder Art oft überbewertet werden, zumal als Mittel um Spannung zwischen den Charakteren aufzubauen. Daher gilt es dieses Mal, jede Art von Text zu lesen, in der es keine wie auch immer geartete romantische Beziehung zwischen den Charakteren gibt.

Nachfolge: Wer Bock hat mich abzulösen, meldet sich bis zum 7.7. bei mir per PN oder hier im Thread. Viel Spaß beim Lesen!

Neue Threadbeiträge

Zum Thread Hot or Not
Vor 3 Stunden und 19 Minuten
Not - die ist mir irgendwie zu langweiligCate Blanchett
Vor 20 Stunden und 29 Minuten
Von Akasha
Zorro (der mit Maske und Degen aus einigen Filmen)
Zum Thread "Gift"-Funktion
Vor 20 Stunden und 59 Minuten
Das finde ich gut! Ist sicher auch für Wichtelaktionen praktisch.

Interessante Playstorys

Le Livre Noir
Von suedehead
186 4,6 16
SAO - Playstory Fanfic
Von Plumenvahseh
139 4,2 12
The Missiles
Von sem-atomic
60 2,8 1 12

Neuankömmlinge

marie64
marie64
kuroshiki
kuroshiki
Chelast
Chelast
SylverSaphir
SylverSaphir
NinaFiorentina
NinaFiorentina
Tinchen02
Tinchen02

Neue Kommentare

Zur Fanfiction Kleine Gesten
Vor 16 Stunden und 6 Minuten
Von SuYeon
Auch wenn jetzt wahrscheinlich nicht die richtige Jahreszeit für eine Weihnachtsgeschichte ist, war es trotzdem sehr schön und herzerwärmend. Mir tut Ran leid. Immer nur warten und warten ohne zu wissen, wie es dem anderen geht und dann kommt Weihnachten daher und alle verbrignen Zeit mit ihrem Liebsten und sie ist mehr oder weniger allein.

Als Conan ihr gesagt hat, dass er Weihnachten nicht mit ihr verbringt, muss sehr verletztend gewesen sein. Kein Shinichi, kein Conan. Nur sie und ihr Vater. Daher ist es für sie sicherlich um so schöner, dass Shinichi dann doch (als er selbst) aufgetaucht ist - gut, wahrscheinlich hätte sie sich noch mehr gefreut, wenn Conan und Shinichi da gewesen wären, aber das geht ja nicht, auch wenn sie das nicht weiß.
Mehr anzeigen
Vor einem Tag, 16 Stunden und 50 Minuten
Von Yuki
Ich finde die Geschichte hat was, es kommen Fragen auf, die dann auch nach und nach beantwortet werden. Ich habe keine Ahnung von Vampier Geschichten, aber diese interessiert mich doch.
Wann geht es weiter?

Gruß Yuki

PS: Ich habe dann doch so ein paar Anmerkungen.
- Im Prolog, sollte eine sichtliche Trennung zwischen Hares und Hanrys Geschichte. Sonst kommt man leicht durcheinander.
- Die Gedanken Reise von Aleena in die Kindheit, sollte auch irgendwie markiert werden entweder kursiv oder《 》.
- Ich kam beim lesen leicht durcheinander, manchmal schreibst du, der Franzose oder Sebastian oder auch Cheralier. (Wenn ich mir die Namen nicht aufgeschrieben hätte, währe ich ganz durcheinander gekommen.)
- Und zuletzt, die Zeitungsartikel sollten vielleicht auch anders markiert werden. Sonst geht es total unter.

Oh, das war jetzt doch mehr als der eigentliche Text. =-)
Mehr anzeigen