Fanfictions > Filme > Harry Potter > Das neue Jahr

Das neue Jahr

84
2
10.11.18 20:24
16 Ab 16 Jahren
In Arbeit

Harry Potter musste mit seiner gehassten Verwandtschaft das alte Zuhause verlassen. Am Tag des Umzugs würde er zum ersten Mal in den langen Ferien seine Freunde Ron und Hermine wiedersehen. Harry war aufgeregt, denn er hatte in den Sommerferien einen wichtigen Auftrag bekommen. Allerdings würde er nach den Ferien nicht zurück nach Hogwarts gehen, wenn er diesen Auftrag ausführen würde.

Harry wäre es lieber, wenn er mit Ron und Hermine zurück nach Hogwarts gehen würde als hier alleine zurück zu bleiben und seine Freunde ein Jahr nicht zu sehen. Doch an diesem Morgen konnte er sich keine Geanken machen, sondern musste beim Umzug helfen. Ron und Hermine kamen wie verabredet gegen zehn Uhr und halfen beim Transport der Sachen. Nach dem anstrengenden Umzug hatten sich alle eine Pause verdient. Harry ging mit Hermine zu Ron und dessen Familie, bei denen er auch die restlichen Ferien blieb. Zwei Tage bevor die Sommerferien zu Ende gingen erzähle Harry seinen beiden Freunden von dem Auftrag den er hatte.

Ron und Hermine waren begeistert, obwohl sie Angst hatten vor dem was kommen würde. Doch Harry wollte lieber mit ihnen nach Hogwarts zurückkehren als diesen Auftrag zu erledigen. Hermine und Ron überredeten Harry nicht nach Hogwarts zu gehen, sondern den Auftrag auszuführen. Die Beiden wollten Harry dabei helfen und auch nicht nach Hogwarts zurückkehren.

Anfangs hatte Harry Zweifel daran, ob das was sie machten richtig war oder nicht, aber am Ende war er glücklich, dass seine Freunde ihn begleiteten. Ron und Hermine wussten, dass bei dieser Aufgabe das Leben von allen Dreien auf dem Spiel stand. Doch die Beiden war die besten Freunde von Harry und deswegen war ihnen das egal.

Harry hatte Bedenken, denn er wollte nicht noch mehr Leben als sein eigenes in Gefahr bringe. Er bat um Vorsicht bei dem ganzen Auftrag den die Drei jetzt gemeinsam zu erledigen hatten.

In Hogwarts machten sich die anderen Schüler Gedanken, weil Hermine, Harry und Ron nicht wieder bei ihnen saßen. Die Lehrer gaben den Schülern auch keine Auskunft warum die Drei nicht nach Hogwarts zurückgekommen waren.

Für die Schüler die in Hogwarts waren, sollte das neue Schuljahr ganz normal beginnen und keiner sollte von den anderen Dingen abgelenkt werden.

Harry, Ron und Hermine überlegten sich währenddessen ganz genau was sie machen sollten. Der Plan sollte ganz einfach zu lösen sein, meinte Hermine und fing sofort an etwas au ein Blatt Pergament zu schreiben. Sie wollte eine Eulenpost losschicken nur an wen dass wollte sie niemanden sagen.

Ron und Harry zweifelten daran, dass das ein guter Plan war, denn die Eule könnte ja das Versteck der drei verraten und dann wären sie in größter Gefahr.

Denn Der dessen Name nicht genannt werden darf war immer noch auf der Suche nach Harry Potter und wollte ihn töten.

Vorallem durften die Muggel nicht sehen, wenn sie zauberten. Das war eine ganz schön schwierige Aufgabe fand Ron.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
Augureys Profilbild
Augurey Am 02.01.2019 um 23:46 Uhr
Hallo Mausi,

Nachdem wir uns im Forum begegnet sind, hab ich in dein Profil mal reingeschaut. Als Potterhead ist mir natürlich dieser Text aufgefallen und ich bin jetzt schon mehrmals "drum herum geschlichen" und habe mir überlegt, ob ich dazu etwas schreiben soll oder nicht, weil ich zugegeben ungern rein negatives Feedback schreibe. Jetzt habe ich mich doch dazu durchgerungen, denn ich denke, kein Feedback hilft dir auch nicht weiter.

Also, um es kurz zu fassen: Ich erkenne nicht, inwiefern dein Text eine Geschichte ist. Klar, du schreibst darüber, was Harry und seine Freunde tun und erleben, aber es liest sich wie die Inhaltsangabe einer Geschichte, nicht wie eine Geschichte selbst. Es fehlt an Szenen, an Leben, kurzum an allem, was deinen Text literarisch macht. Es ist pure Information. Da es das erste Kapitel ist, gehe ich mal davon aus, dass dieser Text hier quasi als Art Prolog, als Vorabinfo gedacht sein soll, bevor die wirkliche Geschichte losgeht. Falls ja, was ich hoffe, dann, lass es besser weg. Glaub mir, du fährst viel besser, wenn du deine Geschichte mit einer starken Szene beginnst und notwendige Informationen nebenbei einflechtest, als wenn du deinen Lesern eine solche Zusammenfassung präsentierst.

Zudem verstehe ich nicht ganz, wohin deine Geschichte sich entwickeln soll. Ist die Aufgabe, die Harry da erledigen soll, die Jagd nach den Horkruxen? Falls ja, dann brauchst du noch ein bisschen mehr an Eigenem, damit die Geschichte nicht zu einem reinen Filmtranskript wird.

Das war jetzt hart, aber ich hoffe, dass dir das Feedback dennoch hilft. Ich biete mich hier auf Storyhub als Betaleserin fürs Harry Potter Fandom an. Wenn du magst, können wir uns ja mal zusammensetzen. Schreib mir einfach eine PN.

Grüße, Augurey
Mehr anzeigen
0
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 20.08.2019 um 18:38 Uhr
Hallo Mausi,
Ich kann Augurey leider nur zustimmen. Ein Kommentar, das ich gerne noch hinzufügen will: Dein Stil ist eher passiv. Du beschreibst nicht, wie sich die Personen fühlen, und es fehlt der Dialog.

Autor

Mausis Profilbild Mausi

Bewertung

2 Bewertungen

Statistik

Sätze:19
Wörter:507
Zeichen:2.912

Kurzbeschreibung

Das neue Schuljahr beginnt auch in Hogwarts und für Ron, Hermine und Harry geht es gleich anders los.