Storys > Anekdoten > Alltag > ~was dir hilft~

~was dir hilft~

46
1
14.02.22 18:39
In Arbeit

Wieder mal irgendwo zwischen "es geht nicht aufwärts nur bergab" (Sido Bergab) und "Alles wird gut sowieso" (Mark Forster Sowieso) hängen geblieben.

 

Meine Laune ist anfällig wie eine Fahne im Orkan, sowohl die gute als auch die schlechte Laune. Von der guten Laune ist bei einem kurzen Blick auf den To-Do-Zettel und die noch zu treffenden Entscheidungen nicht mehr viel übrig. Die schlechte Laune hält sich im Vergleich wie gewohnt ein wenig länger als die gute, aber auch sie wird immer wieder aufgefangen von einer kleinen Besserung, einem kleinen Sonnenstrahl.

"Wann wird das besser?", frag ich mich im Prinzip dauerhaft. "Wie machen das die anderen Menschen?" ist die Frage, die mir im Kopf umherschwebt. Dann denke ich mir, dass andere Menschen beim Blick auf mich und mein Leben ebenfalls das Gefühl haben müssen, dass ich alles im Griff und stets einen Plan und auf jede Frage die passende Antwort hätte. Wenn sie wüssten, wie falsch sie damit liegen.

Heute habe ich wieder eine Idee, wie ich aus diesem ewigen Kreislauf aus Auf und Abs entkommen kann. Diese Idee wird morgen vermutlich wieder verworfen oder nichtig geredet, so gut kenne ich mich mittlerweile, deswegen möchte ich sie hier niederschreiben, bevor sie wieder erlischt. Die Idee: Ích muss mich auf das konzentrieren, was mir Spaß macht. Im Alltag habe ich so viele Sachen, die mich beschäftigen, so viele Entscheidungen, die darauf warten, von mir getroffen zu werden. Nur möchte ich die Entscheidungen oft gar nicht treffen, ich möchte sie nicht abholen, um bei der Metapher der wartenden Entscheidungen zu bleiben.

Oft hilft mir dann, mich auf das zu fokussieren, wo ich gerne meine Gedanken verschwende. In meinem Fall ist das der Sport, kann aber bei jedem etwas anderes sein. Mir hilft es, da meinen Gedanken freien Lauf zu lassen, mir zu überlegen, wann ich das nächste Mal Sport machen kann, wie ich mich da verbessern kann. Sport ist da so herrlich umkompliziert. Du trainierst einmal und bist schlecht. Du trainierst dreimal und wirst besser. Fertig. Wenn alles im Leben so einfach gehen würde, wäre diese Fahne im Wind gar nicht mehr so anfällig wie davor. Mal sehen, wie das Wetter die nächsten Tage so wird.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

2
Mondellas Profilbild
Mondella Am 14.02.2022 um 18:54 Uhr
Heiter vielleicht ein wenig wolkig mit kleinen, großen Sturmböhen von bis zu 100 km/h so wie jeden Tag... . Bestens um die Flügel auszubreiten und der ein oder anderen Entscheidung davon zu segeln.

Autor

mrwhos Profilbild mrwho

Bewertung

2 Bewertungen

Statistik

Sätze:22
Wörter:381
Zeichen:2.189