Storys > Kurzgeschichten > Fantasy > Wie ich zu einem Ritter wurde

Wie ich zu einem Ritter wurde

54
2
15.08.23 15:07
12 Ab 12 Jahren
Fertiggestellt

3 Charaktere

8 Jähriges Mädchien

ist ein (järiges Mädchien

Der Dämon

fünf Meter groß, hatte einen Totenschädel ähnlich dem eines Stiers als Kopf, einen menschenähnlichen nackten Oberkörper, dessen Muskeln deutlich sichtbar waren. Er trug eine schwarze Hose und Ziegenfüße, außerdem riesige dunkle schwarze Flügel, die jedem Furcht einflößten.

der Ritter

trägt eine strahlende rüstung

Der plötzliche Schrei des Nachbarshahns riss mich aus dem Schlaf. Als 8-jähriges, einsames Waisenmädchen erwachte ich verschwitzt im Bett. Ich stand auf, schnitt mir ein Stück Brot ab und legte es auf einen Teller. Mit dem Teller setzte ich mich an den Esstisch, um mein Frühstück zu mir zu nehmen, wie jeden Morgen.

An jenem besonderen Morgen herrschte eine ungewöhnliche Stille, die jedoch von ängstlichen Schreien unterbrochen wurde. Ich begab mich nach draußen und sah Menschen in Panik davonlaufen. Einer von ihnen rief: "Versteckt euch oder rennt weg! Ein Dämon ist hier!"

Plötzlich stürzte ein Gebäude ein, und eine Staubwolke bildete sich. Daraus trat ein Monster hervor, das in meine Richtung stürmte. Kaum eine Sekunde verging, bis es aus den Trümmern, bei mir auftauchte. Der Dämon war etwa fünf Meter groß, hatte einen Totenschädel ähnlich dem eines Stiers als Kopf, einen menschenähnlichen nackten Oberkörper, dessen Muskeln deutlich sichtbar waren. Er trug eine schwarze Hose und Ziegenfüße, außerdem riesige dunkle schwarze Flügel, die jedem Furcht einflößten. "Ich bin auf diese Welt gekommen, um Zerstörung und Tod zu bringen, die Dämonen zu vermehren und letztendlich die Erde vollständig zu vernichten, muhahahaha", erklärte der Dämon mit finsterem Lachen.

"Ich würde lieber in Ruhe mein Frühstück beenden. Könntest du das woanders tun?" unterbrach ich den Dämon, während er sein finsteres Lachen fortsetzte. "Ach, du hast also... keine Angst?" erwiderte der Dämon. "Nein, warum sollte ich?", wollte ich gerade vollenden, als ich von einem Ritter in strahlender Rüstung, der auftauchte, unterbrochen wurde. "Keine Angst, Mädchen, ich werde dich vor diesem Dämon beschützen", versicherte der Ritter.

"Ich brauche keinen Schutz von euch", bemerkte ich, doch der Ritter ignorierte mich und wandte sich dem Dämon zu. "Du Dämon, der meine Familie und meinen Klan seit vielen Jahren ausgelöscht hat, heute wirst du sterben", verkündete der Ritter mit fester Stimme. Er zog ein goldenes Amulett hervor und streckte den Arm empor. Doch der Dämon schlug seinen Arm weg, brach ihn und ließ das Amulett zu Boden fallen. "Jetzt wirst du sterben", drohte der Dämon. "Flieh kleines Mädchen! Ich halte ihn auf!"

Ich ergriff die Gelegenheit und rannte, jedoch nicht um zu fliehen, sondern um das Amulett aufzuheben. Um den Dämon zu besiegen, rannte ich weiter bis ich hinter dem Dämon war. Dann tat ich es genauso wie der Ritter: Ich streckte meinen Arm aus, das Amulett fest in meiner Hand. Der Ritter sprach die Worte: "nomäD nov renei neredna tleW, tsriw ztej ni sad ttelumA nier negozeg." Der Dämon wurde in das Amulett gezogen und verschwand. Der Sieg war unser.

Ich half dem Ritter aufzustehen und brachte ihn ins nächste Dorf, damit sein verletzter Arm geheilt werden konnte. Er fragte mich, ob ich den Rittern beitreten wolle. Und so wurde ich selbst zu einer Ritterin, die gegen die Dämonen kämpfte.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
Sillys Profilbild
Silly Am 15.08.2023 um 23:03 Uhr
Hallo fibu.
Eine tolle Geschichte, die Du noch ein wenig mehr ausbauen bzw. ausführlicher beschreiben könntest, damit der Leser sich darin wiederfinden kann...
Gib nicht auf kleine Ritterin... :)
LG Silly
fibus Profilbild
fibu (Autor)Am 17.08.2023 um 7:51 Uhr
Hallo Silly
Danke vielmal fürs Feedback ich wird bei der nächsten Geschichte sicher mehr darauf achten dass sich mindestens eine Gruppe von Leute sich wieder finden in der Geschichte und nicht nur an der Oberfläche kratzen.
0
suedeheads Profilbild
suedehead Am 15.08.2023 um 18:01 Uhr
Für eine Geschichte, die Hobby-AutorInnen verarschen soll, sind hier deutlich zu wenig Rechtschreibfehler drin.
fibus Profilbild
fibu (Autor)Am 17.08.2023 um 7:55 Uhr
Ich habe auch mit Word geschrieben und dann hinein kopiert und mir Stunden lang nach Rechtschreibfehler gesucht und bei unsicheren Wörter gegoogelt wie man es schreibt. ;)

Autor

fibus Profilbild fibu

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Sätze: 38
Wörter: 515
Zeichen: 2.905

Kategorisierung

Diese Story wird neben Fantasy auch im Genre Action gelistet.