Storys > Kurzgeschichten > Abenteuer > Der Schlachtruf

Der Schlachtruf

18
1
22.9.2019 21:36
Fertiggestellt

"Lasst uns aufs Schlachtfeld ziehen und singen! Singen wir unsere Feinde in den Schlaf und nehmen ihr Heer ein und sobald wir inmitten der schlafenden, schwer bewaffneten Soldaten stehen, dann bitte, seht sie euch an! Ihre Gesichter werden frei von Angst und Hass, befreit von Sorge, Leid und Blutdurst sein und ich verspreche, während wir in das Antlitz der Unschuld schauen, werden wir uns verlieben. Wir werden uns verlieben und über unsere schlafenden Feinde wachen und das Einzige, das es zu bekämpfen gilt, ist die Dunkelheit, die so manchen von ihnen Alpträume einflößt. Also singe, mein Heer! Mit der nächsten anbrechenden Sonne wird das Böse bezwungen sein."

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 23.09.2019 um 18:43 Uhr
Hi! Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wass du mit diesem Text aussagen willst. Er ist zwar schön geschrieben, aber er hat weder einen Plot, noch Spannung, noch Charaktere. Es ist einfach nur eine Szene, die man aus einer längeren Geschichte hätte nehmen können und sie einfach ohne Zusammenhang gepostet. Was genau willst du mit diesem Fragment aussagen? Was genau willst du damit bewirken?

Autor

LaurinJonass Profilbild LaurinJonas

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Kategorisierung

Diese Story wird neben Abenteuer auch in den Genres Fantasy und Krieg gelistet.