Storys > Gedichte > Nachdenkliches > ~wies mir geht~

~wies mir geht~

26
1
13.02.22 18:54
In Arbeit

Einer meiner Beine

fühlt sich ständig nicht ganz gut.

Einer meiner Arme

tut nicht ganz, was der Andre tut.

Einer meiner Augen

stetig hin her, selten ruht.

Einer meiner Seelen

unkontrolliert, verliert den Mut.

 

Wenn ich mich füge, dieser Regel

wenn ich mich füge, dem System.

Gehorch der Führung, brave Segel

dem Winde ausgesetzt, trotzdem.

 

Ich möchte flüchten, gestern Abend

nicht machen, was die andren tun.

Mich umkreisen rote Raben

Kann nicht rasten, will nicht ruh´n.

 

Wände, Mauern, hohe Grenzen

umgeben mich.

Dunkel-düstere Dämonen

begehen sich.

Trän, Schweiß, Blut

ganz flehentlich.

Freiheit und die pure Freude

im Gegenlicht.

 

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
Mondellas Profilbild
Mondella Am 14.02.2022 um 13:47 Uhr
Deine Worte haben mich gefesselt. Ich konnte die Unruhe ,Wut und Machtlosigkeit in deinen Sätzen förmlich spüren.

Autor

mrwhos Profilbild mrwho

Bewertung

Eine Bewertung