Storys > Drabbles > Freundschaft > Coulrophobie

Coulrophobie

23
2
30.1.2019 10:42
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

Er nahm den erstarrten Julian bei den Schulter und drehte ihn von dem Clown weg. Der stand weiter umringt von Kindern, die alle Luftballontiere wollten, auf dem Marktplatz. Kai legte einen Arm um seinen Freund und ging mit ihm in Richtung Park.
Julian atmete tief durch und sah ihn erleichtert an. "Danke."
Kai betrachtete ihn einen Moment nachdenklich. "Habe ich dir schon einmal gesagt, dass ich deine Phobien genauso an dir liebe wie den ganzen Rest?" Julians große Augen blickten ihn ungläubig an. "Sie geben mir etwas das Gefühl dein Held sein zu können."
Julian knuffte spielerisch in Kais Seite.

Autorennotiz

Das Drabble für mein Wichtelkind Roiben. Ich hoffe, es gefällt dir:) und ich habe deine Vorgaben auch getroffen.

Stichwort: Phobie
Ersatz-Stichwort: Erfinden
Hauptfigur: zwei beste Freunde
Gewünschte Grundstimmung: lustig oder romantisch :)
Lese-No-Gos: toxische Beziehungen

Coulrophobie beschreibt die Angst vor Clowns.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

2
Roibens Profilbild
Roiben Am 01.02.2019 um 21:15 Uhr
Awwww, das war wirklich niedlich! Danke für die schöne Umsetzung meines Stichwortes! <3
magicblues Profilbild
magicblue (Autor)Am 02.02.2019 um 16:56 Uhr
Ich hab selber extreme Höhenangst deswegen wollte ich das nicht in den Sand setzen^^
Dankeschön:)
1
AuctrixMundis Profilbild
AuctrixMundi
M
Am 11.06.2019 um 2:27 Uhr
Hallo,
Ich find's cool, dass du dich für eine der spezifischen Phobien entschieden hast, auch wenn unter denen die wohl zu den "Klassikern" zählt ^^Ich hätte mir bei dem Titel allerdings gewünscht, dass du mehr auf die Phobie selbst eingehst. So wirkt das ja eher unspektakulär, obwohl es das für die Betroffene Person nicht ist. Zudem, auch wenn das eher meiner Denken und ggf. auch meinem Krankheitsbild entspricht, ich es nicht so cool fände, wenn jemand mir nur hilft, um sich selbst besser zu fühlen und mich damit sozusagen benutzt. Denk vlt mal drüber nach.
Lg Auctrix
Mehr anzeigen
magicblues Profilbild
magicblue (Autor)Am 11.06.2019 um 12:20 Uhr
Liebe Auctrix,

Mehr Erklärung hat leider nicht reingepasst, da es ein Drabble werden sollte. Klar, man kann das sehr ausführlich schreiben und die inneren Vorgänge beschreiben, aber da hätte einfach den Rahmen gesprengt. Die Phobie find ich persönlich jetzt nicht so arg bekannt und ich wollte eben auch etwas nehmen, dass man gut schreiben kann.
Und zu dem Held. Nein, tatsächlich hilft er ihm, weil er Hilfe braucht und er das weiß. Nicht um ein Held zu sein. Aber es freut ihn auch, dass er ihm dabei helfen kann und nicht nur einfach zusehen muss, wie es ihm schlechtgeht. So ist das gemeint, wenn auch anscheinend unglücklich ausgedrückt. Er freut sich einfach, dass er ihm das Leben leichter machen kann.
LG,
Magicblue
Mehr anzeigen

Autor

magicblues Profilbild magicblue

Bewertung

2 Bewertungen

Kurzbeschreibung

Ein Drabble zu dem Thema Phobie zu dem Projekt Stichwortdrabblen.