Storys > Blogpostings > Medien, Internet > StoryHub News: Bahn frei für andere Sprachen

StoryHub News: Bahn frei für andere Sprachen

40
21.1.2018 10:48
Fertiggestellt

Neues

  • In der Bearbeitungsansicht eines Werkes kann nun unter den Einstellungen die neue Option "Werk ist in Englisch verfasst" ausgewählt werden. Diese Neuerung hängt mit den Richtliniernänderungen zusammen und sorgt dafür, dass das Werk in der Vorschau und auf der Storyseite selbst mit einem Icon, der Flagge des vereinigten Königreiches, versehen wird. Dadurch wird ersichtlich, dass es sich um einen englischsprachigen Text handelt.

Richtlinienänderungen

  • Einige Abschnitte wurden in die neue Sektion "Storys Allgemein" migriert, um die Übersichtlichkeit zu verbessern.
  • Der Abschnitt "Fremde Sprachen" wurde aus der Sektion "Verbotene Inhalte" verbannt, da wir die Richtlinien diesbezüglich gelockert haben:
  • Der Sektion "Storys Allgemein" wurde der Abschnitt "Andere Sprachen" hinzugefügt:

Teile des Titels oder einzelne Dialoge bzw. Abschnitte dürfen in einer fremden Sprache verfasst sein. Wenn es sich um etwas größeres handelt, muss eine deutsche Übersetzung angefügt werden.

Englische Texte können ohne Übersetzung veröffentlicht werden, wenn die Option "Englischer Text" aktiviert wurde.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

StoryHubs Profilbild StoryHub
A

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Überschriften:2
Sätze:6
Wörter:162
Zeichen:1.093

Kurzbeschreibung

Die Neuerungen des dieswöchigen StoryHub-Updates im Detail.