Forum > Fanfiction - Bücher > Pratchett

Pratchett

Alles zu Terry Pratchetts Werken
Threads: 3 Beiträge: 1 Abonnenten: 2
Hier könnt ihr Fragen und Antworten zu Terry Pratchetts Werken posten Hilfreiche Seiten Englisches Wiki https://wiki.lspace.org/mediawiki/Main_Page Deutsches Wiki
0 25

Noch keine Beiträge

In diesem Thread dürft ihr die Pratchett-Fanfictions anderer User empfehlen. Einzige Bedingung: Sie müssen auf StoryHub erschienen sein. Wenn ihr eure eigenen Texte empfehlen
0 19

Noch keine Beiträge

Liebe StoryHubler! Vor Jahren habe ich mal die ersten 3 Scheibenwelt-Romane gelesen (leider auf Deutsch), nur wurde ich nicht mit den Charaktern warm. Jetzt würde ich gerne einen neuen Einstieg
1 21

Registriere Dich, um eigene Threads erstellen zu können.

Neue Kommentare

Vor 8 Stunden und 55 Minuten
Von Goth
Dieses Gedicht ist nicht wirklich klar verständlich. Da es nicht klar verständlich ist, kann man nicht sagen was genau damit gemeint ist. Du nutzt zwar Metaphern, aber diese Metaphern wurden so arm beschrieben, dass man einfach nicht begreift was damit gemeint ist. Dann kommen auch noch Emotionen-- sie fehlen. Um ein Gedicht reizend zu machen braucht man Ausdrücke von Emotionen, ohne sie wird das Gedicht emotionslos. Dazu kommen auch die Versen, die Versen sind sehr rau aufgebaut, haben keine klare Struktur von Silben, kein konstanter Takt und kein Reimschema. Struktur von Silben ist wichtig, um den Takt aufzubauen und das Gedicht hypnotisch und greifend zu machen; das tat es nicht gerade. Dann der Klassiker; keine Reime. Reime sind wichtig, um das Gedicht zu verfeinern und es einen gewissen "appeal" zu geben. Es tut mir leid wenn ich nichts Positives zu sagen habe, aber Kommentare müssen sein, damit sich Leute bessern und somit jeden Glücklich machen. LG, Goth. Mehr anzeigen
Zur Story Schmerz
Vor 9 Stunden und 13 Minuten
Von Goth
Hi ich bin rein zufällig, durch die Aktion 0 gegen 0, auf dein Gedicht gestoßen und muss sagen, es ist sehr potentiell, aber es hat Macken. Der Takt ist sehr schwach, beinahe nicht existent, weil deine Versen eine nicht effektive Kombination von Silben besitzen. Gedichte bauen ihren Takt mithilfe einer speziellen Anordnung von Silben aufgebaut. Die Beschreibungen sind gelungen, aber das rühren fällt etwas schwer, da das Gedicht kein Reimschema besitzt. Es gibt Internetseiten bei denen man Reime und die Anzahl ihrer Silben finden kann, und das auch noch für das Wort das du suchst. Ich empfehle mal unter dem Stichwort " Reimmaschine" zu suchen. LG, Goth. Mehr anzeigen