Forum > Fanfiction - Bücher > Das Lied von Eis und Feuer

Das Lied von Eis und Feuer

Für die Fans der Buchreihe von George R. R. Martin
Threads: 4 Beiträge: 0 Abonnenten: 2
Wann immer ihr eine Frage zu Martins Essos und/oder der Serie habt und das Internet euch nicht weiterhelfen konnte, seid ihr hier richtig. Grundsätzlich empfehle ich übrigens die Wiki
0 31

Noch keine Beiträge

In diesem Thread dürft ihr die ASoIaF/GoT-Fanfictions anderer User empfehlen. Einzige Bedingung: Sie müssen auf StoryHub erschienen sein. Wenn ihr eure eigenen Texte empfehlen
0 72

Noch keine Beiträge

Hallo ihr Lieben! Da die Serie nun vorbei ist (die Buchreihe jedoch längst nicht), wollte ich mal in die Runde fragen: Mögt ihr die Serie oder die Bücher mehr? Gibt es Gründe
0 27

Noch keine Beiträge

Eigentlich liegt es ja auf der Hand, aber sicherheitshalber: Das Nachfolgende spoilert die Enden von Staffel 5 beziehungsweise dem fünften Buch sowie Staffel 6. Wer das nicht will: Hier nix
0 49

Noch keine Beiträge

Registriere Dich, um eigene Threads erstellen zu können.

Neue Kommentare

Zur Story Der Ruf des Glases 2
Vor 2 Tagen und 59 Minuten
Hallo Cedi001,
das Gedicht gefällt mir, aber wann ist es entstanden? Ich gehe zwar nie in eine Kneipe und nur alle paar Jahre einmal in ein Restaurant, aber selbst bis zu mir ist durchgedrungen, rauchen in der Kneipe ist verboten :-)
Wenn das Gedicht neueren Datums ist, dann entspringt es wohl Deiner Fantasie.

Das war eigentlich nicht das, über was ich schreiben wollte.

Du hast auf humoristische Weise dargestellt, dass zu viel Alkohol ungesund ist. Rauchen natürlich auch, aber wie in meiner Eingangsbemerkung ausgeführt - Rauchen in der Kneipe ist verboten.

Dass Du in der ersten Strophe das anspricht, was heute Lichverschmutzung heißt und auch die Lärmbelastung in Dein Gedicht eingebaut hast, das alles passt zusammen.

Gruß Bernd
Mehr anzeigen
Zur Story Jetzt und hier
Vor 6 Tagen, 23 Stunden und 9 Minuten
Hallo Gaensebluemchen,

ein kurzes, aber eindringliches Gedicht. Ich habe es gern gelesen.

Gruß Bernd