Fanfictions > Anime & Manga > The king's avatar > Eine kleine Geste, die von Herzen kommt

Eine kleine Geste, die von Herzen kommt

28
20.06.20 23:48
Fertiggestellt

3 Charaktere

Ye Qiu

Ye Qiu ist Ye Xius jüngerer Zwillingsbruder, der eigentlich von Zuahuse abhauen wollte, aber dessen Plan von Ye Xiu vereitelt wurde. Jahre später versucht er auch weiterhin seinen älteren Bruder dazu zu bringen, wieder nach Hause zurück zu kommen, damit er selbst abhauen kann.

Ye Xiu

Ye Xiu ist der Protagonist in The King's Avatar und der beste Gloryspieler, der aber von seinem Team rausgeworfen wird und sich dann wieder von ganz unten nach ganz oben arbeiten muss. Dabei helfen ihm, neben seinen neuen Teammitglieder, seine jahrelange Erfahung und sein ungewöhnlicher Account mit einer noch ungewöhnlicheren Waffe.

Su Mucheng

Su Mucheng ist eine langjährige Begleiterin von Ye Xiu, mit dem sie seit ihrem Debüt in Saison 4 mehrere "Best Partner Awards" gewonnen hat. Sie möchte Ye Xiu, der sie und ihren älteren Bruder unterstützt hat, eine kleine Stütze sein.

Sanfte Schritte trugen sie durch das Zimmer. Wäre Ye Qiu noch ein Kind und nicht erwachsen, hätte sie damit keine Probleme. Sie wollte ihm einen schönen Morgen beschweren, bis es eines Tages dessen Partner tat. Ein Korb voller Naschereien war ihre Art, ihre Liebe zu ihm auszudrücken und sich für all die Dinge, die sie nicht für ihn getan hatte, zu entschuldigen. Morgen war ein besonderer Tag und diesen sollte er mit der Gewissheit geliebt zu werden bestehen. Bevor sie ging kam sie nicht umhin, seine Decke zu richten, damit er nicht fror. Ein Kuss auf die Stirn zum Abschied.

Egal wie sehr er es leugnete, sie wusste, dass er sich über das Stückchen Schokolade freute. Su Mucheng war keine gute Köchin, aber selbstgemachte Schokolade brachte sie trotzdem zustande – sie hatte es extra für ihn gelernt. Essbar war nicht zwangsläufig lecker. Während Ye Xiu unterwegs war, schlich sie in sein Zimmer und platzierte ihr Geschenk mit einem Lächeln auf der Tastatur. Was gab es besseres als Glory und Schokolade? Nichts. Zufrieden mit sich und der Welt begab sie sich wieder in ihr Zimmer. Es gab da noch ein paar andere Menschen, die sie am heutigen Tag mit Freude beschenken wollte.

Sie waren schon seit vielen Jahren verheiratet und einige Angewohnheiten hatten sie schon lange abgelegt. Manches wurde hingegen zur Gewohnheit und verlor seine Bedeutung. Ein Geschenk zum Hochzeitstag, eines zum Geburtstag, eines zum Valentinstag. Immer was anderes. Immer teuer. Immer etwas „Besonderes“. Dieses Mal sollte es anderes sein. Dieses Mal wollte er ein richtiges Lächeln sehen. Wann war das letzte Mal, dass er sie von Herz hat Lächeln gesehen? Das kleine Schächtelchen in seiner Hand war liebevoll eingepackt. Sein Griff fest.
„Für dich.“
Ein Lächeln.
„Danke.“
Der größte Dank für ihn war ihr Lächeln und ihre saften Lippen auf seinen.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

SuYeons Profilbild SuYeon

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Kapitel:3
Sätze:28
Wörter:320
Zeichen:1.828

Kurzbeschreibung

Nicht nur Paar verschenken am Valentinstag etwas. Jeder hat ein wenig Liebe in seinem Leben verdient.

Kategorisierung

Diese Fanfiction wurde mit Gen, Drabble-Sammlung und Drabble getaggt.