Storys > Schilderungen > Natur > Sinnvoll

Sinnvoll

22
2
24.11.2018 0:55
Fertiggestellt

Ihre zitternden Hände rutschen ab und ihre viel zu langen Fingernägel kratzen am Gestein. Es quietscht furchtbar. Die Härchen auf ihrem Unterarm stellen sich auf. Vorsichtig steuert sie ihre Hände wieder in Richtung des Felsvorsprungs. Ein Wassertropfen landet auf ihrer Stirn und während er seitlich über ihr schmales Gesicht läuft hinterlässt er eine kühlende Spur. Mit dem rechten Zeigfinger ertastet sie den eiskalten Felsen. Ihre Füsse kribbeln und einer steckt fest. Trotz der Kälte spürt sie, wie sich auf ihrer Oberlippe Schweissperlen bilden. Ein kühler Windhauch macht den warmen Schweiss sofort kalt. Sie wischt sich mit der freien Hand über die Nase. Sie ist bereits eingefroren und gefühlslos. Langsam dreht sie ihren Kopf und ein erdiger, verfaulter Geruch windet ihr entgegen. Eine Haarsträhne hat sich aus ihrem Zopf gelöst und kitzelt auf der Nase. Angestrengt sperrt sie ihre schon ausgetrockneten und beissenden Augen auf, es ist schwarz und still. Vereinzelt hört sie den hellen und dumpfen Ton von Wassertropfen, die auf dem gelockerten Gesteinsboden ihren Flug beenden.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
Augureys Profilbild
Augurey Am 22.06.2019 um 0:35 Uhr
Hallo wonderfinder,
Ich muss Larlysia leider zustimmen. Diesem Text fehlt eine Aussage. Es fehlt Handlung. Es fehlt ein Spannungsbogen. Es fehlt kurzum alles, was eine Geschichte zu einer Geschichte macht. Das hier ist ein Szenenfragment. Als solches ist es zwar detailliert und eindrücklich beschrieben und mir gefällt, dass du versuchst, auf verschiedene Sinneseindrücke einzugehen, aber es ist unvollständig und hinterlässt nur Fragezeichen. Tipp: Nimm dieses Fragment und bau es zu einer vollständigen Kurzgeschichte aus (Innenperspekte dabei nicht vergessen) und dann poste es in die richtige Kategorie. Dann kann vielleicht sogar noch was Gutes daraus werden. Denn mit Schilderungen hat das wenig zu tun: "Eine Schilderung ist eine Form der schriftlichen Niederlegung von Gedanken und Gefühlen zu einem bestimmten Thema" . Gefühle und Gedanken fehlen hier ja völlig. Grüße, Augurey
Mehr anzeigen
0
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 21.06.2019 um 14:49 Uhr
Hallo!
Dieser Text (ich würde ihn eher unter Drabbles als als unter Schilderungen sortieren wenn ich ehrlich bin) wirf mehr Fragen auf, als er beantwortet. Der Text klingt eher so, als hättest du ihn aus einem Horrorroman ausgerissen wichtige Informationen rausgestrichen und ihn dann so gepostet. Was genau willst du mit dieser Beschreibung aussagen? Was willst du bewirken? Das ist leider nicht klar geworden.

Autor

wonderfinders Profilbild wonderfinder

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Sätze:15
Wörter:183
Zeichen:1.091

Kategorisierung

Diese Story wird neben Natur auch im Genre Entwicklung gelistet.