Storys > Kurzgeschichten > Vermischtes > Außerhalb meiner Gedanken

Außerhalb meiner Gedanken

26
30.1.2020 19:25
Fertiggestellt

Stell dir ein Uhrwerk vor, bedient von einem Mann. Bedient nur einen Hebel, das war alles was er machen kann. Einmal beschloss der Mann den Hebel nicht mehr zu bewegen. Eine Tür öffnete sich hinter ihm und was er dahinter sah war für ihn ein Segen – es übertraf Alles! ES war wie der Joker im Poker. ES war irgendwo im nirgendwo. ES war grässlich und hässlich, gleichzeitig aber schön und gut. ES war wie ein Traum in einem Traum in der Realität. Und der Mann dachte sich nur, „Was ist ES? ES macht alles keinen Sinn! ES ist einfach unnennbar! Was ist ES?“ Und mit einem mächtigen knall schloss sich die Tür…. Somit kehrte der Mann zurück zu seinem Uhrwerk. Doch er war voller Unruhe und begann mit allem was ihm zur Verfügung stand, das zu rekreieren was er gesehen hatte. Mit Reden würde ihn keiner verstehen, doch wenn er ES zeigt würden es alle verstehen.  

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Goths Profilbild Goth

Bewertung

2 Bewertungen