Storys > Kurzgeschichten > Nachdenkliches > Der wirklich reiche Mann

Der wirklich reiche Mann

15
14.12.20 23:03
In Arbeit

 

Es war einmal ein Mann, sagte er, der lebte ganz alleine in seinem großen Anwesen mitten in der Stadt. Wie jeder Einwohner auch ging er mittwochs am Mittag zum Wochenmarkt, um dort Nahrungsmittel zu erwerben. Wie jeder andere kehrte er nach dem Einkauf wieder nach Hause zurück. Der Mann, sagte er, war vermögend, machte aber jene Arbeiten selbst. Eines Tages erblickte er während seines Spaziergangs, einen Heimatlosen in der hintersten Ecke der Straße. Er dachte nach, ging dann zu dem verarmten Mann und gab ihm einen Schilling. Am nächsten Tag gab er ihm wieder einen Schilling. Der Obdachlose dachte sich: „Dieser Geizhals hat doch bestimmt mehr als ein paar Schillinge. Will der mich auf den Arm nehmen?“ Und er lächelte den Reichen dankend an, der sich an dem Dank des Armen erfreute. Ehe man sich versah, verstarb der reiche Mann auf unerklärliche Weise in der Nacht auf den nächsten Tag. Niemand kam zu seiner Beerdigung.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

LucaNator3001s Profilbild LucaNator3001

Bewertung

Noch keine Bewertungen