Storys > Gedichte > Vermischte Gedichte > Poetenherz...

Poetenherz...

16
1
13.10.21 02:16
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

Meine Gedanken fliegen auf das Papier,
damit ich sie nicht gleich wieder verlier.
Sie sind für mich Freiheit und Leben,
die mich atmen lassen und etwas geben,
das ich sonst nirgendwo zu finden vermag
und schon solange schweigend in mir trag.
Drum schreib ich, was mein Herz mir sagt,
oder lasse Worte nieder, die deines fragt,
was Dich tief im Inneren so sehr bewegt
und welche Last deine Seele in sich trägt.

Wenn man dann den Sinn dahinter versteht,
der widerspiegelt, worum es wirklich geht,
hat der eigentliche Gedanke genau das erreicht;
und so wird das Herz des Dichters leicht:

Ein Poet liebt es, Worte weiterzugeben,
weil sie erst im Leser beginnen zu leben...

 

*

 

Autorennotiz

Lasst mir gerne einen Kommentar zu meinen Zeilen hier. Ich freu mich auf Euch. :)

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
BerndMooseckers Profilbild
BerndMoosecker Vor 2 Tagen, einer Stunde und 56 Minuten
Liebe Silly,
die Gefühle des Poeten hast Du schön beschrieben. Dein Gedanke am Ende drückt es aus, im Leser beginnen die Worte zu leben.
Liebe Grüße
Bernd

Autor

Sillys Profilbild Silly

Bewertung

Eine Bewertung

Kurzbeschreibung

Dies ist ein Gedicht, das vielleicht zeigt, wie ein Poetenherz schlägt und was es am Leben erhält...

Kategorisierung

Diese Story wird neben Vermischtes Gedicht auch in den Genres Philosophie und Nachdenkliches gelistet.