Storys > Gedichte > Trauriges > Qual der Erinnerung...

Qual der Erinnerung...

55
1
28.04.20 17:41
12 Ab 12 Jahren
Fertiggestellt

Du hebst deinen Kopf,

und ich sehe deine Augen.

Dein Herz liegt darin

mit Narben übersät.

Deine Seele schreit still

und stößt auf taube Herzen.

 

Was tat man dir an,

dass es so schmerzt?

Niemand kann sehen,

was du gesehen hast.

Niemand kann fühlen,

was du heute noch fühlst.

 

Wann hört es endlich auf,

das Sehen und das Fühlen?

Immer wieder sticht sie zu,

tief und voller Qualen:

Die Erinnerung - sie lebt,

pochend und immer da.

 

Wie ein Stachel sitzt sie fest

und dringt tiefer in dein Herz...

...bis dein Schmerz blutet.

Pulsierend tropft es herunter

und färbt deine Seele schwarz.

Und es wird dunkel überall...

 

Meine Augen sehen dich

und deine blutenden Narben.

Mein Herz ist getroffen

von deinem Schmerz.

Meine Seele hört Dich

und legt sich sanft um deine...

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
BerndMooseckers Profilbild
BerndMoosecker Am 30.04.2020 um 10:06 Uhr
Ein starker Text, der die Qual der Erinnerung als tiefes Gefühl wiedergibt. Ein wirklich schöner Ausklang - Meine Seele hört Dich...

Gruß Bernd

Autor

Sillys Profilbild Silly

Bewertung

3 Bewertungen

Kurzbeschreibung

..die qualvolle Vergangenheit ist oft gegenwärtig...