Storys > Gedichte > Natur > Eiskristalle

Eiskristalle

58
1
05.12.21 00:46
In Arbeit

Zitternd weiß zieht über Scheiben,

Zitternd sieht man Raureif, reifen.

Langsam zieht sich klar und starr,

Zerbrechlich Eis, über was war.

 

Vorsichtig klirrt feiner Staub,

Vorsichtig, segelt wie Laub.

Legt sich auf Nadeln, legt sich auf Zweige,

Das sich der Wald, vorm Eis verneige.

 

Heut geht der Frost noch nicht zuneige,

Täler, Berge, die er weihe.

Heut ist der Winter noch nicht vorbei,

Heut schneien Kristalle, eisig, frei.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
Simons Profilbild
Simon Am 04.01.2022 um 20:01 Uhr
Das Gefällt mir wie ist. :)

Autor

LeVins Profilbild LeVin

Bewertung

4 Bewertungen

Kurzbeschreibung

Eine Beschreibung der wundervollen Welt des Winters.