Storys > Gedichte > Nachdenkliches > Die Gabe zu geben...

Die Gabe zu geben...

41
2
16.12.20 21:50
Fertiggestellt

Besinnlich ist diese Weihnachtszeit
und hält so manchen Moment bereit,
in dem wir uns doch oftmals fragen,
warum das denn so ist in diesen Tagen.
Manch einer sitzt gedankenversunken
und sucht nach diesem Liebesfunken,
von dem nun alle reden und schwärmen,
um das eigene Herz wohlig zu erwärmen.
Vergebens sucht er in des Kerzen Schein,
und bleibt trotz Hoffnung doch allein.
Tja, so wird es vielen Menschen ergehen,
die leider nur in ihr eigenes Herz sehen.
Ein jeder erkennt es hoffentlich irgendwann,
wie er diese besondere Liebe erfahren kann:

Selber zu geben, ist das einzige Glück;
dann kehrt es mit einem Lächeln zurück..

 

 

Autorennotiz

Gerne könnt Ihr mir eure Kommentare hierzu da lassen. :-)

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

2
funnybitss Profilbild
funnybits Am 18.12.2020 um 9:58 Uhr
hi silly. schöner text! es ist ein bisschen wie mit den feedbacks abgeben: jeder freut sich darüber, aber die meisten machen sich nicht "die mühe" selber was zu schreiben (welche mühe, wenn man doch eine meinung hat?). liebe grüsse, robert
Sillys Profilbild
Silly (Autor)Am 18.12.2020 um 21:32 Uhr
Hi Robert.
Ja, da geb ich Dir schon recht, was die Feedbacks angeht... aber das mag vielleicht auch verschiedene Gründe haben, warum jemand nichts zu den Storys schreibt...
Danke auf jeden Fall für deinen Kommentar und gleichzeitigen Denkanstoß. ;-)
LG Silly
1
BerndMooseckers Profilbild
BerndMoosecker Am 17.12.2020 um 18:46 Uhr
Hallo Silly,

das Gedicht hat mir gut gefallen. An Besinnlichkeit mangelt es. Zur Besinnung kommen und nicht nur zur Weihnachtszeit eine Erfüllung, die sich jeder selbst geben kann. Aber gerade in der Weihnachtszeit, wo so viel von Besinnlichkeit gesprochen und geschrieben wird ist eher von Hektik geprägt. Habe ich alle Geschenke? Habe ich alles für das Weihnachtsessen? Welche Farben sollen die Christbaumkugeln in diesem Jahr habe? Alles sinnlose Überlegungen, zur Ruhe kommen, sich besinnen, ist eben eine andere Hausnummer.

Der Schlusssatz über geben, das mit einem Lächeln zurückkommt, schließt Deine Gedanken über die Weihnachtszeit schön und überzeugend ab.

Liebe Grüße
Bernd
Mehr anzeigen
Sillys Profilbild
Silly (Autor)Am 18.12.2020 um 21:36 Uhr
Hallo Bernd.
Ja, genauso ist es leider jedes Jahr in der Weihnachtszeit, wie Du es in deinem Kommentar beschrieben hast. Und ich bin oft nicht viel besser und lasse mich da mitreißen. Doch dann gibt es diese Momente, wo meine Seele sich meldet und ich doch innehalten kann für ein bisschen Besinnlichkeit...und das ist einfach nur schön.
LG Silly

Autor

Sillys Profilbild Silly

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Kurzbeschreibung

Ein kleines Gedicht zur besinnlichen Weihnachtszeit....

Kategorisierung

Diese Story wird neben Nachdenkliches auch im Genre Liebe gelistet.