Storys > Gedichte > Liebe > Lass mich...

Lass mich...

5
21.06.22 00:49
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

 

Lass mich dein Lächeln sein,
wenn man Dir deines nimmt
und dein Herz es vermisst.
Lass mich deine Tränen weinen,
wenn Dich etwas traurig stimmt
und Du ganz alleine damit bist.

Lass mich deinen Schmerz fühlen,
den andere Dir zugefügt haben
und Dich niemand verstehen mag.
Lass mich deine Seele da streicheln,
wo Dir Menschen die Wunden gaben,
die Dich quälen an jedem Tag.

Lass mich die Hoffnung sein,
die Du nicht zu finden vermagst,
weil Dir niemand die Hand reicht.
Lass mich Dir Zuversicht geben,
wenn Du zweifelst und verzagst
und dein Kummer nicht von Dir weicht.

Lass mich die Zärtlichkeit sein,
die man Dir nie ins Herz gelegt
und sie Dir doch so sehr fehlt.
Lass mich Dir die Liebe schenken,
die dein Herz sanft behütet und trägt,
denn die Liebe allein ist, was zählt.

Lass mich für immer bei Dir sein
und Dir alles geben, was ich kann,
denn nur zu Dir zieht es mich hin.
Lass mich niemals mehr allein,
weil ich mit Dir erst zu lieben begann
und ich nur mit Dir komplett bin.

 

 

Autorennotiz

Auf Kommentare und Gedanken von Euch zu diesem Gedicht würde ich mich sehr freuen. :)

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Sillys Profilbild Silly

Bewertung

Eine Bewertung

Kurzbeschreibung

Ein Gedicht, das vielleicht ein wenig beschreibt, wie es ist, wenn man endlich sein fehlendes Herz gefunden hat... und es behüten, schützen und lieben will - für alle Zeit.