Storys > Gedichte > Liebe > Besonders

Besonders

2
9.8.2018 11:00
Fertiggestellt

Umarme dich kurz, verabschiede mich 
und ehe ich mich versehe, küsst du mich. 
Verlasse den Saal, muss weg von hier 
mit zitternden Knien fliehe ich vor dir. 

Ins Auto rein - Zigarette an 
muss den Kopf frei bekommen, 
doch wohin mit mir? 
Keine Ahnung wie lang ich das alles noch kann. 

Trinke mit Freunden -der Versuch mich abzulenken 
merke schon dabei wie der Plan zerspringt, 
kann nicht von ablassen an dich zu denken. 

Treffe uns an unserem Platz, 
nimmst mich in die Arme und sagst mir leise 
“du bist was besonderes für mich, 
auf irgend eine Art und Weise” 

Feedback

Die Kommentarfunktion wurde für diese Story deaktiviert

Autor

Freilufts Profilbild Freiluft

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Kategorisierung

Diese Story wird neben Liebe auch im Genre Alltag gelistet.