Storys > Gedichte > Humor > Der Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt

3
10.09.20 15:03
6 Ab 6 Jahren
Fertiggestellt

Des Waldes Mann mit Axt und Beil, entnimmt den Bäumen einen Teil. 

Er sägt, er hobelt, schnitzt,

bevor er zum Verkaufe sitzt,

um zu versilbern seiner Hände Werk,

das Frühstücksbrett mit dem Besitzvermerk. 

Auch ins Hackbrett oder Klingelschild 

brennt er fleißig manches Bild.

Statt dem Safte seines Stammes 

steht nun der Name eines Mannes 

in das Brettchen eingeritzt 

von dem, der in der Bude sitzt.

Wartend auf des Glückes Gunst 

hinter seiner Handwerkskunst,

wenn er kommt der arme Tor 

führt er seine Ware vor.

preist die Qualität, den Preis

und der Dumme? kauft den Sche…

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

Keules Profilbild Keule

Bewertung

Noch keine Bewertungen