Storys > Gedichte > Drama > Ein weiteres Mal zu oft

Ein weiteres Mal zu oft

32
30.07.20 22:36
Fertiggestellt

Aus der Dusche gekommen, Spiegel beschlagen,
Wie meine Arme, dank gestern Abend,
Es tat Dir leid, mir zweifach weh,
Ich bitte Dich bleib, bleib und geh?

Wie sich schlechtes nur so gut anfühlen kann,
Es geschah und kommt dann und wann,
Wie Gemeinsam unterm Schirm im Regen stehen, dann alleine ohne weiter gehen,
Ich bleibe, kann es aber nicht lassen,
Liebe ich Dich und beginne zu Hassen?

Geschenke erleichtern Dein Gewissen, nicht meine Angst,
Du Zeitbombe, da Du jederzeit wieder Dieser werden kannst,
Es hat mich verletzt, viel tiefer als der Schmerz,
Und doch verlangt es nach Dir, mein gebrochenes Herz?

Unsere Wege hatten immer mal wieder Seitengassen,
Nach außen ein Paar mit großer Klasse,
Im inneren Kern, war ich Dir am liebsten fern,
Wohin es mich treibt? Mit jedem mal, als Du Dich vergessen hast,
Hab ich, dass Du und ich einst glücklich warst?

Unser Bund ist nicht brüchig, sondern lang schon gerissen,
Wollt es nicht wahrhaben, doch tat es schon lange wissen,
Bitte geh, doch leg den Schlüssel auf dem Tisch nieder,
Ich wünsche mir so sehr, Du wärst meinem Herz zu wider!
 

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

gumis Profilbild gumi

Bewertung

2 Bewertungen

Statistik

Wörter:193
Zeichen:1.066