Storys > Gedichte > Drama > AUS!

AUS!

2
30.07.20 22:27
Fertiggestellt

Es ist das Licht einer Kerze, die erlischt,
Es ist ein Schmerz, tief im Herz der Ausbricht.
Eine Sonne so hell, ein Licht leuchtet zu grell,
Das Sonnenlicht scheint schön!
Und wer nicht rennt, der verbrennt!
Das Mondlicht wirkt kühl, dunkel, rein und blau,
Wie das Wasser, wie der Ozean,
So blau wie das Löschen von Feuer,
Ertrinken, jetzt ertrinken erscheint mir geheuer!
Ein Herz muss kalt sein!
Vertrauens frei, leicht beweglich wie ein Stein!
Massiv, auftürmend und Triumphal!
Und doch bei einem Sturz, kein Zerfall?
Farblos und trist, das sind Zeichen, die keiner vergisst!

Vergessen, was vergessen, wer nichts fühlt, ist vergessen!
Denken, lenken, kontrollieren,
Emanzipieren, ausprobieren, Hirn verlieren!
Frei sein, sei Frei bitte keiner dabei!
Keiner gibt Erinnerungen, keiner gibt Mitleid,
Es gibt keinen Frieden! Denn wer hat schon Zeit?
Lasset uns bekriegen, Feind für Feind!
Wir werden ihn besiegen, Leid um Leid?
Wo kein Hass mehr herrscht, auch kein Böses mehr gedeiht?
Menschen, die man liebt, aber ihnen nicht verzeiht,
Menschen, die man liebt, aber nicht bei ihnen bleibt,
Menschen, die man liebt, aber stehlen die Zeit!

Eine Tür fällt in den Riegel,
Etwas ist am Ende und dies ist besiegelt!
Ich bleibe sitzen und folge nicht raus, in den Ache Rauch!
Klick Klack Lichter und Aus …

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

gumis Profilbild gumi

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Wörter:219
Zeichen:1.270