Storys > Gedichte > Bildung > Was ein Gedicht will

Was ein Gedicht will

2
30.07.20 09:28
Fertiggestellt

Eine Einheit Gedicht, die gibt es wohl nicht. Es handelt sich viel mehr um einen Gedanken, eine Idee, eine Erfahrung oder um einen Weg. Ob nun lang oder kurz alles ist vorhanden, für eine kleine Pause um Gedanken zu tanken.
Gedichte Reimen sich! Zwar nicht unbedingt und sicherlich. Denn die Vermittlung des Grundes ist ein Ziel, das erreicht werden mag. Es sei aber auch gesagt, dass nicht ein Gedicht für alle und alle anspricht.
Es gilt für mich nur eine Regel, nämlich auf solche zu verzichten. Denn ich möchte mich nicht in etwas hinein zwingen, sondern Gefühle, Momente und Worte nahe bringen und manchmal nur berichten.
Ein Metrum und ein Reim kann von Vorteil sein, aber unter bestimmten Bedingungen schränkt es ein. Aus diesem Grund und auch nur aus diesem möchte ich beim Schreiben jedes einzelnen Gedichtes die vorhandene Situation genießen.
Ein Gedicht ist also so viel wie möglich aber zugleich so wenig wie nötig. Ein verschriftliches und komprimiertes Gefühl in Abhängigkeit der Situation mit der Variabilität der Sicht des Verfassers.
Mit anderen Worten eine Regel gibt es nicht, was einem Gedicht entspricht!

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

gumis Profilbild gumi

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Sätze:9
Wörter:197
Zeichen:1.120