Storys > Gedichte > Alltag > Worte

Worte

87
1
30.01.17 14:53
Fertiggestellt

Worte fehlen
Verloren in der Ewigkeit
Lautlos im Kopf
Ungreifbar und doch nah
Treuer Begleiter
Ständiger Ballast

Worte schweben
Dicht über dem Papier
Flüsternd im Kopf
Nah und doch fern
Treuer Begleiter
Ständiger Ballast

Worte fliegen
Getragen vom Wind
Rufend im Kopf
Verewigt auf Papier
Seltener Begleiter
Treuer Befreier

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
suedeheads Profilbild
suedehead Am 14.02.2017 um 10:30 Uhr
Tatsächlich ein nettes, kleines Gedicht, bei dem man sich nicht fremdschämen muss, wenn man es liest.
Wenn einem die Worte fehlen, wenn einem ein Wort auf der Zunge liegt und nicht raus will, oder die Befriedigung, wenn man es endlich irgendwo fixiert hat... Ich glaube, das kennt jeder, der versucht, seine Gedanken in irgendwas Literarischem festzuhalten.
Es reimt sich zwar nicht, aber das muss es auch gar nicht. Es ist genauso richtig, wie es ist. Klein, leicht, ohne dass man ihm anmerkt, dass es viel Mühe gekostet hat, natürlich - wie ein Gedicht halt sein soll.
Mehr anzeigen
AraCians Profilbild
AraCian (Autor)Am 14.02.2017 um 12:42 Uhr
Hey,
vielen lieben Dank für deinen Kommentar!

Autor

AraCians Profilbild AraCian

Bewertung

2 Bewertungen

Kategorisierung

Diese Story wird neben Alltag auch im Genre Nachdenkliches gelistet.