Storys > Gedichte > Alltag > Herbstlich Willkommen

Herbstlich Willkommen

26
23.09.20 11:00
In Arbeit

Die letzten Tage gedeckt mit Sonne,
Das blühen wird milde, dunkler es früh,
Das Wasser des Baches glitzert noch immer,
Doch es wird kälter und seltener.

Es ist der Übergang vom Sommer zum Herbst,
Er bereitet denn meisten Angst und Schmerz,
Eisig wirkt er im Vergleich zum Gestern,
Erst wenn Bäume Bilder malen feiern wir ihn.

Für mich ist es ganz und gar Freude,
Frei laufe ich im Blätterregen durch den Wald,
Frischer Atem wird kunstvoll Sichtbar,
Früh sehe ich die ersten Marathonflieger.

Grün versiegt mehr und mehr,
Gerüche herber Holznoten steigen empor,
Gestecke voller Wärme ziere die Haustüren,
Grauer Himmel punktet mit bunten Drachen.

Heidenei was sehnte ich mir den Herbst herbei!

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

Autor

gumis Profilbild gumi

Bewertung

Noch keine Bewertungen