Storys > Briefe > Angst > Der 2. Virus...

Der 2. Virus...

61
1
18.04.20 12:41
12 Ab 12 Jahren
Fertiggestellt

Möglich, dass hier ein Ort ist, an dem sich so mancher mit seinen Träumen, Ängsten und Sehnsüchten hin flüchtet. Vielleicht ein zweites Zuhause für unsere Gedanken, in dem man ein wenig zur Besinnung kommt und doch in eine andere Welt eintauchen kann. Aufatmen und ein wenig schreiben oder lesen - in welche Fantasie auch immer wir mitgenommen werden.

Gerade in dieser Zeit ist es nochmal so wichtig, sich solche Orte zu bewahren; sie zu behüten, wie einen Schatz. Das hier könnte so ein Ort für mich sein; fast auch eine Oase mit vielen Möglichkeiten und Sehnsüchten, die in dem geschriebenen Wort ihre Erfüllung finden.

Doch seit einiger Zeit sehe ich meine Gedanken der Gefahr ausgeliefert, sich anzustecken an einem ganz bestimmten Virus. Ah, jetzt denken alle an diesen einen, der sich überall verbreitet, als würde ihn der Wind mit sich tragen. Nein. Ich denke an den, der darauf folgt: Die Unmenschlichkeit.

Eine Krankheit verbreitet sich und die Menschen haben große Angst vor ihr. Sie, die wie ein mächtiges Ungeheuer über alle Kontinente ihre Macht ausströmen lässt, indem sie sich immer mehr Opfer sucht. Doch das ist ihr nicht genug. Sie will mehr. Viel mehr. Und das bekommt sie auch. Denn jeder Mensch ist nun auf sein eigenes Wohl bedacht und zieht sich immer mehr zurück von den anderen.

Die Gedanken umkreisen diese Krankheit wie einen Feind, gegen den es keine Waffe und kein Gegenmittel gibt. Und so versorgt sich jeder übermäßig mit allem, was er so zum Leben oder Überleben braucht - egal, ob noch genügend für andere bleibt.

Wo früher jemand beim Niesen ein Taschentuch gereicht oder "Gesundheit" gewünscht hat, folgt jetzt nur noch der Sprung zur Seite. Und so hat uns der überhaupt schlimmste Virus alle angesteckt, ohne dass wir es bemerkt haben: Die Unmenschlichkeit.

Vielleicht werden mich einige für leichtsinnig erklären, aber ich werde weiterhin meiner Arbeit nachgehen und die hilfebedürftigen Menschen versorgen, die auf mich warten - auch mit der Gefahr, sich an dem 1. Virus anzustecken.

Trotzdem denke ich, dass die Menschheit doch eher an dem 2. Virus zugrunde gehen könnte... Was denkst Du?

Autorennotiz

Schreibt mir gerne, wenn Euch etwas dazu einfällt oder was Euch bewegt.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
BerndMooseckers Profilbild
BerndMoosecker Am 21.09.2020 um 20:57 Uhr
Hallo Silly,

das ist hart, aber leider bewahrheitet sich jetzt, nach Monaten der Pandemie, Deine Befürchtung immer mehr. Mitarbeiter im Getränkemarkt zu beschimpfen ist vielleicht noch die leichtere Form der Unmenschlichkeit. Die Pandemie zu leugnen, halte ich für die schlimmere Form, wenn sie auch im weniger weh tut.

Liebe Grüße
Bernd
Sillys Profilbild
Silly (Autor)Am 28.09.2020 um 0:07 Uhr
Hallo Bernd.

Da muss ich Dir leider recht geben, was die "Nebenwirkungen" dieses Virus betrifft... Und wenn man genau hinsieht, wird die Freiheit und Menschlichkeit immer mehr eingeschränkt. Jeder, der nicht mit dem Strom fließt, bekommt einen unwiderruflichen Stempel - ein Brandmal, dass ihn gleichzeitig "fogelfrei" macht... Traurig - sehr traurig...

Liebe Grüße,
Silly.

Autor

Sillys Profilbild Silly

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Sätze:19
Wörter:373
Zeichen:2.120

Kurzbeschreibung

Ein paar Gedanken, die mir wichtig waren zu teilen...mit Euch.

Ähnliche Storys

Wie geht es dir?
Von Leon
139 1,3 12