Storys > Aufzählungen > Ironie > Das wirklich ehrliche Storyhub-Tag-Glossar

Das wirklich ehrliche Storyhub-Tag-Glossar

17
2
6.11.2018 13:50
16 Ab 16 Jahren
In Arbeit

Hallo liebe Storyhübschen,

Ich bin empört! Gestern verfasste ich doch in der Naivität des Gutmenschen eine Tag-Liste für die Mod- und Userschaft dieses schönen Archivs. Dabei konnte ich meinen Augen nicht trauen als ich die Tag-Beschreibungen las. Offensichtlich versucht die Modschaft euch zu verscheißern. Denn was ich las, waren Lügen, nichts als Lügen, Euphemismen und Beschönigungen! Als Mensch mit Rückgrat sehe ich es als meine Pflicht an, euch aufzuklären, was sich hinter den verklausulierten Versprechungen wirklich verbirgt. Macht euch auf etwas gefasst, denn die Wahrheit ist schockierend. Dies hier ist Tagileaks. Auf eine hoffentlich erleuchtende Lektüre!

Das wirklich ehrliche Storyhub-Tag-Glossar

Abenteuer: Abenteuerfahrt durch alle Betten! Bitte bringen Sie Laken mit, es darf mit FSK18-Wildwassern und Dschungeln gerechnet werden!

Adventskalender: literarischer Adventskalender. Postet an den ersten drei Dezembertagen jeweils eine Geschichte, am vierten Dezember eine Krankmeldung, am fünften bis siebten gar nichts, am achten gleich vier Geschichten, danach wieder nichts und am dreißigsten nochmal fünf Geschichten auf einmal samt einer romanlangen Entschuldigung, das Projekt im Weihnachtsstress total vergessen zu haben.

All Human AU: Der Fanfiction-Schreiberling ist zu faul, um Aliens und Fantasyrassen darzustellen und schreibt daher über Humanoide, die er kennt.  

Allwissender Erzähler: Der Erzähler hat Zugang zu den Innenwelten aller Figuren und gibt ihre Gedanken und Gefühle wieder. Alle Gedanken und Gefühle. Aller Figuren. Jederzeit. Die ganze Fanfiction lang...

Alternativuniversum: Die Fanfiction stammt aus einem Universum, in der der Canon ganz anders ist und sie tatsächlich nicht wie eine billige Ausrede für eine Freie Arbeit wirkt.   

Angst: Bekommt ihr, wenn ihr bedenkt wie diese Fanfic mit sensiblen Themen umgeht

canon aware: Die Geschichte ist genauso absurd wie alle anderen, aber zumindest wird erwähnt, warum der eigentlich tote Charakter noch lebt

Dark Character: Milchbubi, der sich für edgy hält

Drabble: Geschichte mit so grob 0 bis 200 Worten - ohne Pointe.

Elsewhere Fiction: Der Fanfiction-Schreiberling ist zu faul, für seine Freie Arbeit Worldbuilding zu betreiben und klatscht seine Charaktere daher ins Fandom

Established Relationship: Statt Will-they-or-won’t-they bekommen wir Heiratsvorbereitungen, Einrichtung von Kinderzimmern, Schwangerschaftsübungen und Krach über vergessene Hochzeitstage zu lesen. Spannend!

Freundschaft: Romanze nur ohne Sex! Oder doch eher Freundschaft +?

Fanon: Der Canon wie er wirklich war! Bestätigt von einer ganzen Masse an Fans. Originalautoren lügen!

Gary Stu: Jeder männliche OC ever!

Gen: Das Pairing nimmt nicht 100% der Geschichte in Beschlag, sondern nur 95!

Headcanon: Wirre Fantasie des Fanfiction-Schreiberlings, hat keinerlei Bezug zum Canon.

Humor: Warnung!  Dies ist keine Übung! Flachwitze incoming! Ich wiederhole: Dies ist keine Übung!  

in character: Die Figur hat die gleiche Haarfarbe, den gleichen Namen und die gleiche Spezies wie im Canon, benimmt sich sonst aber völlig anders.

Liebesdreieck: Zwei Typen bekriegen sich wie blöde um ein Mädchen. Es gewinnt die größere Dumpfbacke

Mary Sue: Jeder weibliche OC ever!

Modernes AU: Der Fanfiction-Schreiberling hat keine Ahnung von Historie und lässt Stretch-Limousinen durchs Mittelaltersetting rollen.

Nacherzählung: Dem Fanfiction-Schreiberling fehlt es an Ideen für eine Fanfiction. Wie gut, dass es da den Canon gibt, der sich wiederkäuen lässt!  

Nächste Generation: Die Kind… äh Abziehbilchen der Canon-Protagonisten, nur sexier, vampiger, badboyiger und mit mehr SWAG.

out of character: die Figur hat eine andere Haarfarbe, einen anderen Namen, eine andere Spezies, andere Eigenschaften, andere Hobbies, ein anderes Originalwerk….

Parodie: Pseudolustiges Glossar mit angeblich wahren Bedeutungen der Storyhub-Tags.  Schwankt zwischen langweilig und öde und wurde offenbar geschrieben von jemandem, der sich für was Besseres hält. Zeitverschwendung!

Polyamorie: Weil sich der Fanfictionschreiberling nicht zwischen seinen OPTs entscheiden konnte, hat das komplette Fandom was miteinander am laufen

Prequel: Die Vorgeschichte zum Canon. Endet so, dass sie nicht mehr zum Canon passt.  

Sequel: Fortsetzung zum Canon, in der alles, was im Canon geschah, wieder rückgängig gemacht wird. 

Slow Burn: Die Charaktere heiraten nicht schon im dritten, sondern erst im fünften Kapitel

Vampir: Alter Glitzerknacker, der sich als jugendlicher Schönling tarnt, um Teenagermädchen zu begrabbeln

Verlieben ohne Tricks: Die Erzfeinde, die sich nicht mal mit dem Hintern angucken würden, werden nicht in eine Beziehung gezwungen – sie sind sowie schon immer heimlich ineinander verliebt gewesen.

Was-wäre-wenn-AU: Fanfictions, die anders als andere AUsreden auf „was wäre wenn“-Fragen beruhen. Zum Beispiel: Was wäre wenn der menschliche, schwarzhaarige Protagonist im Reale Welt-Fandom ein glitzernder Vampir-Dämonen-Engel-Elben-Werwolf mit Regenbogenmähne und der Bindungspartner von Luzifer, dem Höllenfürst, wäre?

Weltfiction: Trockene Abhandlung über die Technik des Raumschiffs in alter Handbuchmanier. Spannend!

Werwolf: Zweibeiniger, anthropomorpher Riesennacktmull mit dicken Muskeln, dickem Oschi und ein bisschen Fell am Bauch. Verwandelt sich zu jeder Mondphase gelegentlich in einen anderen nackten Zweibeiner und erinnert mit viel Fantasie entfernt an einen Genunfall aus Mensch und Schoßhund.

Fortsetzung folgt (ja, mir tut es auch leid)...

Autorennotiz

Letztes Update: 6. Novemer 2018

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
magicblues Profilbild
magicblue Vor 2 Tagen, 6 Stunden und 20 Minuten
Die Beschreibung des Vampirs *kicher* Du hast doch da nicht zufällig an so eine Buchreihe gedacht?
0
Minas Profilbild
Mina Vor 5 Tagen, 19 Stunden und 15 Minuten
Genial und ziemlich witzig, wie ich finde :D. Insbesondere die Beschreibung des Werwolfs hat es mir angetan^^.

Autor

Augureys Profilbild Augurey

Bewertung

Noch keine Bewertungen

Statistik

Überschriften:1
Sätze:52
Wörter:807
Zeichen:5.520

Kurzbeschreibung

Ihr habt meine Tagliste gelesen? Dann ist es Zeit eines klarzustellen: Die Beschreibungen entsprechen nicht der Wriklichkeit! Hier erfahrt ihr, was sich hinter den Tags wirklich verbirgt: Die ungeschönte Wahrheit. Garantiert humor- und ironiefrei ;).