Storys > Kurzgeschichten > Ironie > Hausbesichtigung

Hausbesichtigung

20
1
26.8.2019 20:14
12 Ab 12 Jahren
Fertiggestellt

Ich biete mein Haus zum verschenken an!

Das Objekt, wurde im 19zenten Jahrhundert errichtet.

Von außen betrachtet, macht es auf den ersten Blick noch einen relativ guten Eindruck, aber wenn man hinter die Fassade schaut, ist alles ziemlich marode. Die Ursache hierfür, sind die zwei von vier Säulen im Fundament, ( Vertrauen, Respekt ) die komplett erneuert bzw ausgetauscht werden müßten.

Der Dachstuhl ist teilweise abgedeckt, die Isolierung zum Schutz vor äußeren Einflüssen wurde mit den Jahren völlig zerstört.

Im Wohnbereich wurden alle Türen durch Gewalt stark beschädigt, besonders die Tür zum Herzzimmer sie ist derart beschädigt, das man sie nicht mehr reparieren kann...

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

0
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 23.09.2019 um 20:43 Uhr
Hallo! Ich finde die Idee, ein Haus mit der Psyche eines Menschen zu vergleichen, sehr interessant, jedoch mangelt es mir hier an der Umsetzung. Die Rechtschreibung und Formatierung ist mieserabel, die Ausarbeitung nicht vorhanden. Dieser Text hat weder Plot noch Charaktere (was mir auch sehr verwundert) und daher in der falschen Kategorie eingestellt worden. Insgesamt klingt der Text - durch seine ganzen Mangelerscheinungen - daher eher wie ein kleiner privater Text, den man eines Abends kurz in sein Notizbuch gekritzelt hat statt wie ein Text, den man veröffentlichen sollte. Mehr anzeigen
Carmens Profilbild
Carmen (Autor)Am 23.09.2019 um 21:39 Uhr
@Larlysia Dankeschön für die Info..
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 23.09.2019 um 21:38 Uhr
@Carmen Eine Betaleser-App gibt es - soweit ich weiß - nicht. Aber es gibt auf StoryHub im Forum ein Betaleser-Unterforum.
Carmens Profilbild
Carmen (Autor)Am 23.09.2019 um 21:36 Uhr
@Larlysia Suche gerade im Internet nach der Betaleser App. Können Sie mir sagen wo ich die App runterladen kann?
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 23.09.2019 um 21:16 Uhr
@Carmen Ich erwarte kein Perfektionismus von Texten, Carmen. Ich erwarte aber, dass sie einen gewissen Standard erfüllen - und den könnte man z.B. durch einen Betaleser und eine gute Überarbeitung der Texte erreichen.
Carmens Profilbild
Carmen (Autor)Am 23.09.2019 um 20:49 Uhr
Literatur ist auch Freiheit und was und wann ich schreibe kann ich entscheiden, für meinen nicht vorhandenen Perfektionismus entschuldige ich mich...LG Carmen

Autor

Carmens Profilbild Carmen

Bewertung

Eine Bewertung