Storys > Drabbles > Angst > Nordwind

Nordwind

29
3
30.4.2019 8:51
12 Ab 12 Jahren
Fertiggestellt

Nordwind

Der Sturm, der das Schiff durchschüttelte und das Meer aufwühlte, trug Schnee in dichten Wolken mit sich. 
Der Kapitän wusste, dass seine Anweisung, den Sturm zu durchfahren, gefährlich war. So hoch im Norden verbarg ein Schneesturm oft Eisflügler, gefährliche Wesen des Meeres, geschuppt wie Fische, doch mit Flügeln ausgestattet wie Vögel und mit scharfen Krallen und Zähnen, welche ein Schiff wie ihres in Sekundenschnelle zerschmettern konnten. Sie lebten auf Eisbergen, in Höhlen, die sie gruben, doch bei Schneetreiben kamen sie heraus und gingen schwimmend und fliegend auf die Jagd, wie weiße Schatten.
Aber ihnen blieb keine Wahl, der Sturm war schnell aufgezogen, sodass sie ihm nicht ausweichen konnten.

Gischt spritze auf und die Matrosen waren vollauf damit beschäftigt, die leineren Segel einzuholen, welche durch die Feuchtigkeit des Schnees beinahe transparent schien, bevor der Sturm sie komplett erfasste. Er selbst stand am Steuerrad und versuchte, den Kurs zu halten, doch er wusste, dass es sinnlos war. Abgetrieben werden würden sie dennoch. Er musste nur dafür sorgen, dass die Strecke nicht zu groß wurde und das Schiff doch noch den sicheren Hafen erreichte, im Land jenseits des Meeres, wo tiefe Wälder die Küsten säumten, das Landesinnere aus trockener Steppe bestand und die Bergspitzen von Schnee und Eis bedeckt waren. Dieses Land voller Gegensätze war aufgrund seines Reichtums bei Händlern beliebt.

Der Schnee fegte fast waagrecht durch die Luft, die Flocken stachen wie Nadeln in seinem Gesicht. Die klirrende Kälte ließ seine Finger taub werden, er hatte das Gefühl, dass er am Steuerrad festgefroren war. Dass er es nie wieder würde loslassen können. 
Und er hatte das untrügliche Gefühl, als könnte er in dem aufgewühlten Wasser und zwischen den Schneeflocken in der Luft bereits die schuppigen Körper und die kobaltblauen Augen der Eisflügler sehen. Eisflügler, die im Schutz des Nordwinds zum Angriff lauerten.

Feedback

Logge Dich ein oder registriere Dich um Storys kommentieren zu können!

1
AuctrixMundis Profilbild
AuctrixMundi
M
Am 11.06.2019 um 2:22 Uhr
Hallo,
Mir gefällt die Idee, eine solch kräftige Szene zu wählen. Ich denke aber, dass es dem Text besser getan hätte, hättest du dich auf ein 100er Drabble festgelegt und kürzere, prägnanter Sätze gewählt. Vielleicht ein Anstoß zur Überarbeitung.
Lg Auctrix
1
LizTonkss Profilbild
LizTonks Am 03.05.2019 um 16:49 Uhr
Ich mag Wind sehr gerne und trotzdem hast du die Gefahr, die er mit sich bringt, gut an mich rangebracht. Ein schöner Text ^^
Arduinnas Profilbild
Arduinna (Autor)Am 04.05.2019 um 9:13 Uhr
Hey,
Danke für das Feedback und es freut mich, dass dir der Text gefallen hat :)

LG Ari
0
Larlysias Profilbild
Larlysia Am 10.06.2019 um 22:48 Uhr
Hi! Ich mag, wie du die Gefahr beschreibst - du bringst das sehr gut rüber :) Ich habe nur eine Anmerkung, und zwar: Du hast den Text unter Drabbles gelistet. Drabbles haben genau 100 (oder, in manchen Formen, genau 200 oder genau 300 Wörter). Dein Text weicht davon ab und gehört somit eigentlich nicht zu Drabbles :)

Autor

Arduinnas Profilbild Arduinna

Bewertung

Eine Bewertung

Statistik

Sätze:12
Wörter:330
Zeichen:1.951

Kurzbeschreibung

Ein Sturm auf hoher See. Und die Gefahren, die er mit sich bringt.